Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Kann man die "backport" Repos gefahrlos nutzen?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
wernerbalou




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 102
Wohnort: Wiener Neudorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.12.2009, 23:35    Kann man die "backport" Repos gefahrlos nutzen? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

möchte gerne auf meinem eee 1005 HA , 9.10 NBR, endlich die internen Mikrophone zum funktionieren bringen.
Google zeigte mir Lösungen mit Downloads von backport-Repos an.

http://www.philmerk.de/gerede/00015_tipp_ubuntu-karmic-netbook-remix-auf-dem-eee-pc-1005.htm

Eingetragen in die source-list, download angeschaut - wenn ich das sehe, kommet da eine andere Kernel-Version zum Download.

Kann ich das (voraussichtlich) nutzen, ohne die aktuelle Konfiguration mit dem aktuellen Kernel (da funzt alles außer den Mikros) zu gefährden?

LG,

Werner


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: andere

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________
Linuxxer seit Juni 2008. Einstieg über eee701. Mit ubuntu begann ich in Version 8.10, derzeit habe ich 12.10 installiert mit Gnomedesktop.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 17.12.2009, 14:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
backports

Die Backports enthalten neuere Programmversionen, die aus der aktuellen Entwicklerversion zurückportiert werden. Man sollte aus den Backports nur gezielt einzelne Programme installieren, die man wirklich braucht. Sie sind weder für sich genommen, noch im Zusammenspiel mit dem Rest des Systems, auch nur annähernd so gut getestet, wie die nur geringfügig älteren Versionen, die ohne diese Paketquelle installiert sind.

Quelle: http://wiki.ubuntuusers.de/Paketquellen#Neuere-Programme-Backports-und-Extras
bzw.
https://help.ubuntu.com/community/UbuntuBackports


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
wernerbalou




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 102
Wohnort: Wiener Neudorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.12.2009, 15:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke,

dann ist das für mich eine klare Sache,
ich verzichte auf das Funktioniere des interne Mikro und benutze keinen Backport-Download.

LG,

Werner


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: andere

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________
Linuxxer seit Juni 2008. Einstieg über eee701. Mit ubuntu begann ich in Version 8.10, derzeit habe ich 12.10 installiert mit Gnomedesktop.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156003 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0828s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug off ]