Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Mobiles internet von drei mit ZTE USB Stick MF636

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 01:51    Mobiles internet von drei mit ZTE USB Stick MF636 Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

ich versuche schon seit einiger Zeit eine Internetverbindung über mein mobiles Internet herzustellen! Unter Windows VIsta hat alles funktioniert daher kann ich eine Fehlfunktion des Sticks schon mal ausschließen.

Ich habe auch bereits diese und diverses Andere Foren nach Hinweisen bzw. Lösungswegen durchsucht... das ergebnis was immer das selbe...

lsusb gibt folgendes aus:

Bus 002 Device 003: ID 19d2:2000 ONDA Communication S.p.A. ZTE MF627/MF628/MF628+ HSDPA
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub


ich verwnde ubuntu 9.10 habe aber bisher keine Erfolge zu verzeichnen weder mit Aushängen des "zero-laufwerkes" auf dem Desktop noch durch Versuche mit dem NWM!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

PS.: laut drei habe ich "ZTE USB Stick MF636 Black" wiso gibt lsusb etwas anders aus???


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 09:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...wie wäre es mit SUCHEN!
ZTE MF626/628 Installation in 9.04


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 14:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
...wie wäre es mit SUCHEN!
ZTE MF626/628 Installation in 9.04


Sry das habe ich schon veruscht!! In /etc/usb_modeswitch.conf habe ich meine Nummer freigeschaltet, das gleiche hab ich auch in /etc/udev/rules.d/usb_modeswitch.rules gemacht und habs versucht, hat aber auch nicht das gwünschte Ergebnis gebracht!

das einzige was sich geändert hatte, war dass ich nun kein "zero laufwerk" mehr hatte, aber was das verbinden bzw. herstellen einer Verbindung angeht habe ich immer noch keinen Erfolg.

Was mache ich denn falsch?


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 15:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

..von welcher Version sprechen wir und was hast du "freigeschaltet"?
Wie stellst du eine Verbindung her?

Hast du den Thread auch wirklich durchgelesen?

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 16:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bau Dir ein frisches Testsystem!
Hier im Forum wurde gemeint Ubuntu 10.04 (alpha) akzeptiert auf Anhieb ein ZTE Modem.
Falls es funkt, hast Du Logs und Strings zum Vergleichen.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 18:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
.von welcher Version sprechen wir und was hast du "freigeschaltet"?
Wie stellst du eine Verbindung her?


Was ich freigeschaltet habe? In der usb_modeswitch.conf gibt es verschiedene Modems die man benutzen könnte, unter aderem auch ein ZTE MF636 bei diesem Eintrag habe ich die Rauten vor den entsprechenden Einstellungen herausgenommen um so das ganze zu aktivieren sprich freizuschalten...

die Version von usb-modeswich die ich installiert habe ist 1.0.2-1 laut Synaptic ist dies auch die neueste Version.

Zitat:
Hast du den Thread auch wirklich durchgelesen?

Natürlich habe ich den gesamten Thread durchgelesen ja alle 3 Seiten, und nicht nur die ersten paar Posts....

Zitat:
Bau Dir ein frisches Testsystem!
Hier im Forum wurde gemeint Ubuntu 10.04 (alpha) akzeptiert auf Anhieb ein ZTE Modem.
Falls es funkt, hast Du Logs und Strings zum Vergleichen.

Wiso sollte ich eine Instablie Alpha version nehmen wenn 9.10 doch auch funktionieren sollte??? Ich brauche den Laptop auf dem ich diese Problem habe auch zum Arbeiten und ein Testsystem auzubauen ist mir etwas zu riskant...


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 18:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nun...
« webbutterfly » hat folgendes geschrieben:
..soweit ich jetzt weiß, funktioniert das Modem auf 9.10 ohne der Zip-Installation.
Du musst nur das Laufwerk das sich einhängt, vorher aushängen, dann wird das Modem automatisch initialisiert...

..das schon probiert?
Es nützt dir nichts die Raute weg zu nehmen, du musst alle anderen Einträge löschen.

@kappa: sorry, immer wieder das Gleiche... wie soll das ein "standard" User machen?...bitte nicht solche Tipps.
Lt. dem Thread haben es ja andere auch hinbekommen...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 18:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Derzeit hat der ModemManager einen Bug mit blockierenden /dev/ttyUSB*, der Fix ist via APT noch nicht zu haben.
Durch die falsche ProduktId 2000 muß umgeswitcht werden. Ich glaube da kommen sich paar Dinge ins Gehege.
Das Eject der ZTE CD ist im udev ja schon eingebaut, aber zieht es auch wirklich unter Karmic?

Ich würde das ganze vermeiden, wie, das steht im Thema
http://ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=2793

Das sollte dann auch im lsusb den String "ZTE MF636" liefern, falls Dein DeviceID File nicht zu alt ist.
sudo /usr/sbin/update-usbids.sh # aktualisiert altes File vom Internet

Hast Du überhaupt ein aktuelles Karmic, wegen der ständigen Anpassungen im udev/NWM/etc.?

btw: wegen der Meldungen da oben:
Ein kleines Testsystem auf Stick schadet Standard-Usern, die mit usb_modeswitch et al und gedit von Conf Files auf ihrem "stabilen" Karmic herumbasteln, überhaupt nicht. Wir haben da eine völlig unterschiedliche Sicht ...


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 19:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
nun...
« webbutterfly » hat folgendes geschrieben:
..soweit ich jetzt weiß, funktioniert das Modem auf 9.10 ohne der Zip-Installation.
Du musst nur das Laufwerk das sich einhängt, vorher aushängen, dann wird das Modem automatisch initialisiert...

..das schon probiert?
Es nützt dir nichts die Raute weg zu nehmen, du musst alle anderen Einträge löschen.


Hi, dass mit dem Laufwerk aushängen hatte ich schon versucht, hatte ich auch in meinem ersten Post erwähnt...

für den Tipp mit dem löschen der anderen conifg Möglichkeiten in der usb_modeswitch bin ich trotzdem dankbar....


Zitat:
Hast Du überhaupt ein aktuelles Karmic, wegen der ständigen Anpassungen im udev/NWM/etc.?


Ja, da ich momentan noch zu Hause bin, habe ich hier die Möglichkeit ein Kabel anzuschließen und so mit apt-get sämltiche Updates, Upgrades und dist-upgrades zu ziehen und installieren, von daher ist mein System auf dem aktuellsten Stand!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 20:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@kappa: bitte um Link auf Bugreport.
Ich finde nähmlich nichts... https://bugs.launchpad.net/~network-manager

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 20:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mein Irrtum, der von mir erwähnte Bug ist kein Ubuntu Bug.
https://bugzilla.redhat.com/show_bug.cgi?id=533716

Ich dachte der Modemmanager sei ein Stück GNU Code, und der Hauptentwickler halt bei Redhat beschäftigt.
Dennoch zielen andere Ubuntu Bugreports in die Richtung, nämlich daß die /dev/ttyUSB* sporadisch gelöscht und wieder angelegt (dmesg) werden, bzw. daß der NW+MM länger (>20s) brauchen, bis sie mal zugreifen können.

https://bugs.launchpad.net/network-manager/+bug/408555

Auch wenn es nicht alles löst, ein chat Kommando (statt Hyperterminal) und das ZTE macht keinen CD automount mehr, und hat vor allem gleich bei 1. Erkennung die richtige ProductId.

Das unten zieht ja leider auch nicht, oder?


root@kappa%u3a/lib/udev/rules.d# cat 61-mobile-action.rules
...
# modem-modeswitch does not work with these devices, the fake CD-ROM needs to be ejected

# ZTE MF6xx
ATTRS%u7bidVendor%u7d=="19d2", ATTRS%u7bidProduct%u7d=="2000", RUN+="/usr/bin/eject %k"


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050181379 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1048s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 75 | GZIP enabled | Debug off ]