Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 zte628 und yess

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 14:23    zte628 und yess Antworten mit ZitatNach oben

Hi
Wollte nur mal kurz Fragen ob jemand dieses Problem erkennt. Habe auf Medion Nettop Ubuntu 9.10 (neu) und alles ist ok. Wenn ich das Umtsmodem ZTE628 mit Yess Sim anstecke wird es erkannt als USBstick. Ich gehe (lt Forum) auf aushängen und der Pc findet es beim Networkmanager nicht.
Aber nach herum experimentieren sieht es so aus.

Nokia Handy mit A1 Sim findet der PC und ich kann Surfen Surprised
ZTE Stick mit A1 kann ich mich ebenfalls einwählen und Surfen Smile
Nokia Handy mit Yess Sim funktioniert auch perfekt. Very Happy
Nur ZTE Stick mit Yess wird nicht erkannt Mad .

An der Sim Karte kann es nicht liegen, nicht an den Stick, nicht an den Rules und nicht an der Serviceprovider.xml.

Was kann da los sein?

Danke woolf


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 14:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bin schon gespannt, weil da hat es ja bereits kontroverse Diskussionen gegeben.

Ich werde mich da nicht vordrängen, möchte Dich nur bitten mal die SIM PIN Eingabe zu deaktivieren und möglichst viel Info zu liefern.

Ach ja, wieviel Linux-Erfahrung hast Du schon, wie genau sollen wir fragen / beschreiben?

lG
Hannes

P.S. Wenn Deine Angaben stimmen, müßte der NWM mit den Yesss Settings ein Problem haben.
Sorge für wirklich guten Yesss Empfang, USB Antennen leisten oft weniger als Handys.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 15:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

@woolf: ...ich denke es kann nur an der SIM-Karte von Yess liegen, wenn es mit der A1 geht... Kontaktprobleme?
Auch die Einstellungen haben damit nichts zu tun, es müsste ja das Modem, wie bei A1 erkannt werden, ist halt nur die Einwahl nicht möglich...
Wie kappa schreibt, PIN?
Nur bei A1 ist es ja eben so....

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 15:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich schätze woolf behauptet derselbe ZTE USB funktioniert unter NWM mit A1 SIM, aber mit Yesss SIM sieht ihn der NWM nicht mal! ?
Im Handy funken beide SIMs.
Und das ist schon sehr seltsam, weil dann machen nur mehr Providersettings oder schwaches Signal den Unterschied.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 15:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...schwaches Signal, nein
und Settings auch nein, da ja, so wie ich es sehe, das Modem nicht erkannt wird....oder?


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 16:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

woolf sagt "dieses" modem wird erkannt ... wenn a1 sim drinnen ist!
Er schreibt nicht "dieses", aber er meint es sicher so! (Er erwähnt ein Nokia Handy und ein ZTE Stick)


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 18:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Leute

Danke das ihr euch den Problem annehmt . Sim Handy Stick und Empfang sind ok. Der Stick hat ja noch unter Xp auf dem Nettop vor ein paar Tagen super funktioniert. Auch bei meinem anderen Xp Pc geht er. Nur die Kombination Ubuntu9.10 Yess und ZTE funkt nicht. Alle anderen Arten sind ok. Ist dann grau beim Verbindungsmanager und wird nicht erkannt. Eigenartig!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 18:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

PS: Leider nur geringe linux Erfahrung. Anfänger. Jedoch ein wenig PC Erfahrung. DOS, Basic, Lisp, C++, div. Skript usw.

Die Prozedur mit den Rules und usb_switchmodem und so weiter hab ich nach Forumanleitung durchprobiert hat aber nichts gebracht und dann 9.10 nochmal neu installiert.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 19:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte deaktiviere am Handy die SIM Eingabe fürs Yesss.
Bitte bringe Ubuntu auf neuesten Stand. (besonders wegen udev/MM/NWM)
Prüfe unter Windows, obs noch immer geht.

Wenn Du eine Problemquelle dieses ZTE Modems ausschalten willst, dann schalte das CD Autorun Feature ab.
http://ubuntu-austria.at/viewtopic.php?p=15767#15767


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 22:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wahnsinn, Pin deaktiviert und Stick wird gefunden.

Musste natürlich zuerst auf Auswerfen gehen und neu starten aber dann fand der Pc sofort den Stick. das mit dem Autostart löse ich noch später aber das Wichtigste ist geschafft.

Danke an alle, besonders an kappa, Problem gelöst.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 22:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gelöst? Super, aber Du sagst, Du hast direkt nach CD Eject nochmals rebootet?
Das kann auch noch ein wichtiger Hinweis sein.
Es ist sowieso pervers, denn 9.10 besitzt bereits eine udev Rule für das eject von ZTE Modems, doch das zieht offenbar nicht.
Ich bin fürs permanente ZTE CD Autorun Feature abschalten mittels AT-Kommando.

lG
Hannes


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.02.2010, 09:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also noch einmal alles getestet.

Nach dem hochfahren erkennt er den Stick als CD. Auswerfen und er wird gefunden, jetzt auch ohne neu zu booten.

Das mit den Autorun deaktivieren probiere ich als nächstes.

Danke, woolf


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050186414 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0953s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 80 | GZIP enabled | Debug off ]