Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Backup und Restore in Ubunutu 10.04 Ext4

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 23:37    Backup und Restore in Ubunutu 10.04 Ext4 Antworten mit ZitatNach oben

Da ich oder wir alle mit den verschiedenen Betas herumexperimentieren, kommt es ab und zu, zu Problemen und man muss zurück, vor die Änderung. Was für Backup oder Restore Möglichkeiten gibt es die auch schon mit EXT4 greifen. Hab diverse Live-CDs ausprobiert aber keine geht wirklich.
Hab sicher schon 4 mal neu installiert, weil ich was falsch gemacht habe.

Gruß Georg




PS: Nutze dass System schon relativ produktiv, da ich nicht von 9.10 upgraden möchte und mein neues x200 gleich aktuell einrichten wollte.


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 23:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein komprimierendes Image Backup der Partition?
Bei mir ist eine Installation immer in einer Partition.
Div. Tools im Umlauf ...

http://ubuntu-austria.at/viewtopic.php?p=14525#14525


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 00:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« kappa » hat folgendes geschrieben:
Ein komprimierendes Image Backup der Partition?
Bei mir ist eine Installation immer in einer Partition.
Div. Tools im Umlauf ...

http://ubuntu-austria.at/viewtopic.php?p=14525#14525

Danke für Deine Antwort,

von den RescueCD's habe ich schon fast alle durch.
Die meisten kommen aber mit EXT4 nicht zurecht.

Gruß Georg


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 07:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Fsarchiver auf der systemrescuecd kann ext4, partimage leider nicht.
partclone in clonezilla arbeitet wie partimage und kann ext4.

Klein und fein ist partedmagic.
Mächtig und prächtig ist systemrescuecd.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 10:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Suche im Forum nach Remastersys, damit kannst du komplette Backup-ISO's erstellen....
Du kannst aber auch CloneZilla nehmen, damit lassen sich ganze Platten oder auch einzelne Partitionen sichern...
(habe damit schon einige 10.04 geklont....)

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 10:45    Clonzilla als iso mittels grub2 auf usb-stick booten Antworten mit ZitatNach oben

Hallo liebe Gemeinde und frohe Ostern,

ich habe Euren Rat befolgt und mir Clonezilla geholt, nun versuche ich es schon seit einigen Tag mittels eines USB-Sticks zu booten, leider startet grub2 nicht richtig, der bekannte Fehler:

Zitat:
Minimal BASH-like line editing is supported.For the first word,TAB lists possible command completions.Anywhwere else TAB lists possible device/file completions


Ich bin nach diesen Anleitungen vorgegangen:
http://www.youtube.com/watch?v=xf2CYSUXVh8
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1288604
http://blog.p-mt.net/archives/644

Hat noch jemand eine besser Anleitung oder eine Idee, wie ich es noch zum laufen bekomme?

Danke Georg


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 10:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Mache dir mit UNetbootin einen startbaren USB-Stick mit dem Clonezilla ISO und dann läuft das Ding...

UNetbootin liegt in der Paketverwaltung...

USB-Install

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 11:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke dir Marion,

dass hatte ich schon gemacht, habe vergessen zu erwähnen, dass ich gerne noch mit anderen Live-Systemen arbeiten möchte und die alle auf einem Stick haben möchte.

Gibt es einen Trick, wie man vielleicht mit UNetbootin mehrere Systeme auf einen Stick bekommt?


Gruß Georg


PS: Remastersys gibt noch nicht für ubu 10.04 denke ich?


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 11:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Hier gibt es eine Anleitung/Script: http://www.ubuntugeek.com/multicd-sh-combine-several-cds-into-one.html
nur, ich habe damit nichts für einen Stick zusammen gebracht.... Confused
(mich aber auch nicht sehr bemüht...)

Marion

EDIT: bei remastersys ganz einfach die Quelle von Karmic eintragen.... funktioniert einwandfrei...
http://www.geekconnection.org/remastersys/ubuntu.html
Quelle:
deb http://www.geekconnection.org/remastersys/repository karmic/

oder hier downloaden: http://www.geekconnection.org/remastersys/repository/karmic/ Version: remastersys_2.0.15-1_all.deb
(kann Grub2...)


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 12:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Marion,

dass Skript ist super, leider bringt untebootin es aber nicht zu stande das iso dann auf den Stick zu schreiben.

Folgendes sagt die Konsole:
sudo unetbootin
QProcessPrivate::createPipe: Cannot create pipe 0xa7100c0: Too many open files
QSocketNotifier: Invalid socket specified
QProcessPrivate::createPipe: Cannot create pipe 0xa71a390: Too many open files
QSocketNotifier: Invalid socket specified
QProcessPrivate::createPipe: Cannot create pipe 0xa70fd40: Too many open files
QProcessPrivate::createPipe: Cannot create pipe 0xa70fd48: Too many open files
QSocketNotifier: Invalid socket specified
QSocketNotifier: Invalid socket specified


Ist dass bei Dir auch gekommen?

Zur Information, ein einzelnes der Images wir geschrieben, aber nicht das von multiscd erstellte.

Gruß Georg


Zuletzt bearbeitet von georg_gut am 05.04.2010, 12:39, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit


Zuletzt bearbeitet von georg_gut am 05.04.2010, 12:39, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 12:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es gibt noch "meine" Smile Alternative zu Unetbootin, doch die hat in diesem Thema nichts verloren.

Booten direkt vom ISO File auf dem USB Stick (via grub2).

Ich werde sie besser dokumentieren, es ist wenig Aufwand, vielleicht wird noch ein Howto daraus.

Einziger Nachteil: Du brauchst bereits ein LiveSystem oder laufendes Ubuntu, wo Du einen USB Stick formatieren und ein grub-install Kommando darauf machen kannst.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
georg_gut




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 12:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@kappa

Danke für Deine Antwort, wäre toll, wenn du das machen könntest, ich arbeite hier nur mit ubuntu pc's also die voraussetzungen sind geschaffen.

Freue mich auf Dein howto.

Gruß Georg


Desktop: anderer

Version: 14.04

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 12:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@kappa.

Wäre interessant... zb. habe ich 3 ISO's am Stick. jetzt wäre es schön, vom Stick zu booten und eine Auswahl der vorhandenen ISO's zu bekommen, die ich dann starten kann...
Da gibts The Ultimate Linux Experience die so etwas bewerkstelligt... ist ein ISO, dass verschiedene "Kleinsysteme" zu booten vereinigt...
Am besten mal ansehen...
Schreenshot des Bootmanagers im Anhang


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150930 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1638s (PHP: 43% - SQL: 57%) | SQL queries: 85 | GZIP enabled | Debug off ]