Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Unstable Ubuntu 10.10, Maverick Meerkat

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6908
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 03.09.2010, 20:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...nach dem ich mal kurz zur Konsole gewechselt habe und feststellen musst, dass es 54MB an Updates gibt... diese installiert habe, sieht es schon ganz anders aus...

Jetzt läuft das Ding (Netbookedition) rund und es ist auch so einiges da, was ich vermisst habe...
Es fehlen mir aber trotzdem einige grundlegende Funktionen.. wie Eigenschaften einer Datei, usw.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bluemchen Blau
Supermoderator



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 1077
Wohnort: Wien West


austria.gif

BeitragVerfasst am: 04.09.2010, 18:19    Neuer Installationsroutine Antworten mit ZitatNach oben

Die neue Installationsroutine gefällt mir vom Aufbau her gut und macht in der Reihenfolge Sinn.
Das, was meines Erachtens fehlt, ist die abschließende Übersicht, was nun wie für die Installation eingestellt ist.

Sonst laufen die "Beta-Tests" auf VBox und SD erst an. Mehr Eindrücke habe ich noch nicht.
(Korrektur: In einer VBox mit 64-bit-Install läuft, trotz recht ordenlicher virtueller Hardware, die Beta mit btrfs seeeeeehr zäh ... - mal sehen, wie das auf SD tut Smile )

BB


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
HW I: Lenovo ThinkPad X220, i7-2640M, 8GB RAM, 512GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 14.04.X
HW II: HP Elitebook 2560p, i5-2520M, 8GB RAM, 500GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 16.04.x (Mainline-Kernel)
HW III: Dell Latitude E4200, U9600, 3GB, 64GB SSD, 12" MATT, Apricity OS 64 Bit
Auch auf http://www.android-austria.info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 10:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Frage von meiner Seite: ist ein Umstieg von 10.04 LTS auf 10.10 sinvoll oder eher ein "Nice to Have aber wenn nicht dann is auch gut"?

Was spricht für 10.10.

Danke im Voraus


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Idefix




Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 70
Wohnort: St. Pölten


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 12:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn du dir nicht sicher bist kannst du 10.10 auf einer VM mal antesten.

Ich denke ob man uptatet oder nicht ist geschmack sache. 10.04 ist LTS und wird also 4 Jahre (korrigieren wenns falsch ist) unterstützt, also ist es nicht schlimm auf 10.04 zu bleiben.

Noch ist 10.10 Beta und als produktivsystem wird von alpha und beta versionen abgeraten.
Wenn du dich beim release für 10.10 entscheidest ist es sinnvoll deine Dateien zu sichern und 10.10 neu aufzusetzen und kein upgrade machen, da ein upgrade oft problematisch sein kann (chance 50:50).

Ich hoffe gehofen zu haben.


Desktop: Cinnamon Gnome 3.X and XFCE Xubuntu

Version: 12.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 19:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

danke für Deine Ratschläge.
Ich wollte eben der Frage nachgehen, ob 10.10 etwas "verbaut" hat, das 10.04 eben nicht hat, aber das Arbeiten einfacher/stabiler/etc. macht.

eine Beta bzw. Alpha würde ich mir eh ned trauen zu installieren - dafür bin ich zu schwach auf der (IT-Linux-)Brust.

Ich freu mich schon irgendwie auf 10.10 ... vielleicht wirds auch meine erste SD-Karten Installation. Is sicherlich auch mal spannend.

lg
hansjürgen


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6908
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 19:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nur zur Info...
Ubuntu 10.04 wird drei Jahre am Desktop unterstützt, eine neue LTS-Version kommt wieder in zwei Jahren...

Wenn man ein stabiles System haben will, so sollte man bei 10.04 LTS bleiben, alle dazwischen liegenden Versionen würde ich als "nicht so ganz stabil" bezeichnen. Es kommen natürlich mit jeder Version neue Feature hinzu... doch die müssen manchmal auch etwas reifen Razz

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bluemchen Blau
Supermoderator



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 1077
Wohnort: Wien West


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 21:52    Jetzt testen Antworten mit ZitatNach oben

« Beginner » hat folgendes geschrieben:

Ich freu mich schon irgendwie auf 10.10 ... vielleicht wirds auch meine erste SD-Karten Installation. Is sicherlich auch mal spannend.


Die SD-Installation kannst Du aber auch schon jetzt (beta) machen. Da kannst Du auch als "Newbe" herumprobieren, kennenlernen und vielleicht für die nächste Installation wertvolle Erfahrungen sammeln!
Kaputt kann man via SD-Installation (so man nicht die "sda/hda anpatzt") nicht viel machen.

BB


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
HW I: Lenovo ThinkPad X220, i7-2640M, 8GB RAM, 512GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 14.04.X
HW II: HP Elitebook 2560p, i5-2520M, 8GB RAM, 500GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 16.04.x (Mainline-Kernel)
HW III: Dell Latitude E4200, U9600, 3GB, 64GB SSD, 12" MATT, Apricity OS 64 Bit
Auch auf http://www.android-austria.info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 14:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich hab mir gestern einen 8GB USB-Stick von Verbatim gekauft. Jener welcher ist nämlich für die Aufnahme der Meereskatze gedacht. Sollte reichen - oder nicht? Oder darfs nur eine SD Karte sein?

Nur mal Grundsätzliches zur Installation
- ISO der Meereskatze downloaden und brennen
- von dieser CD Booten
- USB Stick anstecken
- Installationsort: SD? (den USB Stick halt) auswählen
- GRUB auch auf SD? (den USB Stick halt) installieren lassen.
- Installation durchführen
- Ho finito

Beim Booten dann Boot from other Devices ned vergessen und schon sollts funktionieren - oder?

Wäre es auch möglich die Meereskatze auf den USB zu bändigen und mein ursprüngliches HOME Verzeichnis auch in der Meereskatze einzubinden? Sprich die HOME Partition aus 10.04 auch unter 10.10 zu nutzen, ohne eigenes manuelles, benutzerbedingtes mounten?

Ist es notwendig den USB-Stick davor manuell zu partitionieren (Boot-Partition, OS-Partition, NTFS-Partition)?

Danke und LG
jürgen


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6908
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 15:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Installation auf einem USB-Stick
Zitat:
HOME Partition aus 10.04 auch unter 10.10 zu nutzen
...grundsätzlich NEIN, ausser Daten.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bluemchen Blau
Supermoderator



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 1077
Wohnort: Wien West


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 17:25    Also Antworten mit ZitatNach oben

Servus Jürgen,
« Beginner » hat folgendes geschrieben:
ich hab mir gestern einen 8GB USB-Stick von Verbatim gekauft. Jener welcher ist nämlich für die Aufnahme der Meereskatze gedacht. Sollte reichen - oder nicht?
Ja
« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Oder darfs nur eine SD Karte sein?
Wie Du willst.

« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Nur mal Grundsätzliches zur Installation
- ISO der Meereskatze downloaden und brennen
- von dieser CD Booten
- USB Stick anstecken
- Installationsort: SD? (den USB Stick halt) auswählen
- GRUB auch auf SD? (den USB Stick halt) installieren lassen.
- Installation durchführen
- Ho finito
Paßt.

« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Beim Booten dann Boot from other Devices ned vergessen und schon sollts funktionieren - oder?
Ja - sollte :-)

« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Wäre es auch möglich die Meereskatze auf den USB zu bändigen und mein ursprüngliches HOME Verzeichnis auch in der Meereskatze einzubinden? Sprich die HOME Partition aus 10.04 auch unter 10.10 zu nutzen, ohne eigenes manuelles, benutzerbedingtes mounten?
Würde ich nicht machen - Du riskierst damit Deine Installation zu "korrumpieren".

« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Ist es notwendig den USB-Stick davor manuell zu partitionieren (Boot-Partition, OS-Partition, NTFS-Partition)?
Nein, das machst Du bei der Installation mit dem Installations-Assistenten.

BB


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
HW I: Lenovo ThinkPad X220, i7-2640M, 8GB RAM, 512GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 14.04.X
HW II: HP Elitebook 2560p, i5-2520M, 8GB RAM, 500GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 16.04.x (Mainline-Kernel)
HW III: Dell Latitude E4200, U9600, 3GB, 64GB SSD, 12" MATT, Apricity OS 64 Bit
Auch auf http://www.android-austria.info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 13:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@WB und BB vielen Dank für Eure Antworten ...

im WEBCast von WB wird darauf hingewiesen, dass der "Installer" ein Problem hat, bei der Auswahl der Location für GRUB, und man lieber die Festplatte "abklemmen" soll.
Ist das immer noch der Fall, oder kann man da getrost auf die Anzeige des "Installer" vertrauen? Oder sollte man sowieso - egal wie sicher nun der Installer ist - die Festplatte abschließen, wenn man Ubuntu auf den Stick installiert?

lg
jürgen


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6908
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 04.10.2010, 13:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
dass der "Installer" ein Problem hat,

Nee, der Screencas wurde noch mit einer Beta von 10.04 gemacht... ist also längst hinfällig... sollte nur zur Veranschaulichung dienen.
Es ist nicht notwendig, die HD abzuklemmen... aber die "sicherste" Methode, vor allem wenn es leicht möglich ist.
Sozusagen "Irrtum ausgeschlossen".

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050149051 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1304s (PHP: 70% - SQL: 30%) | SQL queries: 80 | GZIP enabled | Debug off ]