Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ubuntu 11.04 Mint 11

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
hshydl




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 77
Wohnort: 3130 Herzogenburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 04.06.2011, 22:43    Ubuntu 11.04 Mint 11 Antworten mit ZitatNach oben

Hi!

Ich kann den Stimmen in diesem Teil des Forums nur Recht geben: die 11er Versionen sind instabil (bzw nicht ausgereift), lassen sich - gerade noch - installieren, sind aber ab dem ersten Start nicht zum Laufen zu bringen. Leider ist das nicht nur bei Ubuntu 11.04, sondern auch bei Mint 11 so; dürfte also ein Probelm von Ubuntu sein.

Mein Rat: Wenn du ein gut laufendes Ubuntu 10.x hast, bleibe dabei, halte es mit Mint10 genauso.

lg
hshydl


Desktop: Cinnamon Gnome 3.X, Linux-Mint, XFCE Xubuntu and LXDE Lubuntu

Version: Andere

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 64Bit

_________________
:-) Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten. :-)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bluemchen Blau
Supermoderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 1078
Wohnort: Wien West


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 13:28    Nöp Antworten mit ZitatNach oben

Servus hshydl,

kann dem so nicht zustimmen! Sitze gerade an einem geschenkten Dell Latitude D800 (aus ca. 2005) und habe darauf ein Mint 11 laufen.
Probleme beim Aufsetzen waren: den eingebauten WLAN-Chip
02:03.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM4306 802.11b/g Wireless LAN Controller (rev 02)

habe ich überhaupt nicht zum Laufen gebracht. (Ich weiß nach Suche müßte auch der laufen - ist mir aber nicht gelungen.) Dafür läuft es mit einem
03:00.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM4306 802.11b/g Wireless LAN Controller (rev 03)
der via Linksys PCMCIA-Card drinnen ist problemlos.

Einiges an Nerven hat mich auch die Graphik-Karte
01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation NV28 [GeForce4 Ti 4200 Go AGP 8x] (rev a1)
gekostet. Ich habe es bis heute nicht geschafft, den Nvidia-96 zu installieren. Aber nachdem ich es endlich geschafft hatte den "nouveau-Treiber" los zu werden, hat das Teil mit dem alten "nv" eine echt geniale Auflösung von 1920x1200 (15,4") drauf und ist "gestochen scharf"! Very Happy

All die beschriebenen Probleme traten aber auch mit 10.04 und 10.10 auf!

Der Rest läuft der Maschine entsprechend (1 GB RAM, Pentium M 1,6 GHz, 60 GB IDE-HDD) flüssig und gut. (Die Hardware-Tasten für die Lautstärkeregelung tun auch nicht, aber wen stört das ... Wink )

Kann also nicht generell von 11.04 abraten. Über Unity kann ich mit Mint natürlich jetzt nichts sagen. Mr. Green
BB


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
HW I: Lenovo ThinkPad X220, i7-2640M, 8GB RAM, 512GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 14.04.X
HW II: HP Elitebook 2560p, i5-2520M, 8GB RAM, 500GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 16.04.x (Mainline-Kernel)
HW III: Dell Latitude E4200, U9600, 3GB, 64GB SSD, 12" MATT, Apricity OS 64 Bit
Auch auf http://www.android-austria.info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
EL LOBO




Geschlecht:
Alter: 65
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 192
Wohnort: 2103 Langenzersdorf


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 17:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo ,

ich habe Mint 11 seit einer Woche in der VBox ohne Probleme laufen!
Host ist 10.10.
Bei 11.04 habe ich allerdings auch so meine Probleme.
Z.B.: ubuntu-tweak lt. Paketverwaltung installiert - aber nirgends zu finden Question
Immer wieder senkrechte , weiße Balken bei der Auflistung der Anwendungen
11.04 auf einer eigenen Festplatte installiert.

Bleibe vorerst bei 10.10 und Mint 10 , da beide OS super funktionieren! Very Happy

Hannes


Desktop: Gnome-Shell 3.X, Linux-Mint and XFCE Xubuntu

Version: 16.04

Hardware: Workstation, Notebook and Netbook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.06.2011, 20:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nur der Genauigkeit halber...
Es heißt "Linux Mint 11", hat als Versionsname "Katya" und ist ein Derivat von Ubuntu (daher auch im Unterforum Derivate von Ubuntu).

Es wird als Basis Ubuntu genommen doch so einiges wird auch verändert... auch gibt es ein eigenes Repository, ist also nicht Ubuntu und wird von Canonical nur indirekt (es dürfen die Repositorys verwendet werden) unterstützt.

..und eigendlich gibt es dafür schon ein Thema... Evil or Very Mad


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050158684 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1217s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 56 | GZIP enabled | Debug off ]