Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 USB-Anschluss Toshiba AT100 (Thrive) / Ubuntu

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 23:37    USB-Anschluss Toshiba AT100 (Thrive) / Ubuntu Antworten mit ZitatNach oben

Hi, everybody!

Folgender Sachverhalt:

Unter Win XP ist die eingebaute "SD-Karte" und die eingesteckte SD-Karte bei meinem AT100 unter dem Explorer abrufbar.

Wenn ich das Tablet unter Ubuntu (10.10) einstecke, rührt sich überhaupt nix.

Nun habe ich versucht, mich durch Google schlau zu machen und folgendes gefunden:
http://ubuntuforums.org/archive/index.php/t-1847538.html (das steht sogar: solved. Bei mir ist nix solved Evil or Very Mad )
und
http://www.acertabletforum.com/forum/acer-iconia-tab-general-discussions/129-connecting-via-usb-linux-ubuntu.html

Wenn ich die ganzen Installationen und Device-Regel wie beschrieben erledige, erhalte ich unter Nautilus zwar einen Eintrag für mein Tablet, jedoch habe ich das Gefühl, dass es nicht wirklich vom System erkannt ist.
Wenn ich diesen Eintrag (wie eine zusätzliche Festplatte) anklicken, sehe ich nur einen Ordner mit den Namen "Playlists" und dann ist Schicht im Schacht.
...nix interne oder zusätzliche SD-Karte wie bei Win XP
...eine Playliste in "Playlists" rein kopieren geht nicht.
...es lässt sich eigentlich überhaupt nix rein kopieren.

Irgendwie, so glaube ich, werde ich hier wahrscheinlich keine Antwort bekommen.
...wer hat schon ein AT100 und das Problem ist doch ein wenig speziell? Cool


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Anonymous
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 10:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lies Dir mal diesen Beitrag durch:

http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=4309&highlight=


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das habe ich schon gelesen.

AirDroid ist leider nicht wirklich die richtige Alternative.
Zum ersten zeigt AirDroid die "Externe SD-Karte" nicht an und zum zweiten rennt bei mir das WLAN auch nicht immer bzw. für "Dateien schupfen" ist manchmal doch zu langsam.

Was ich mir noch vorstellen kann, ist SDK.
Aber irgendwie fehlt mir beim Kompilieren beim Schritt ./configure eine Datei.
...leider habe ich nur vergessen, welche das wieder war. Embarassed

Wahrscheinlich werde ich noch ein wenig googlen müssen...


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

öhhmmm... wozu Kompilieren?
Das SDK für Linux funktioniert "out of the box" Wink

Einfach in einen Ordner entpacken und darin zb. im Ordner >tools >android ausführen
Dann mal alles benötigte installieren (dauert eine ganze Weile) und fertig ist es...
Im gleichen Ordner "ddms" ausführen...
nu alles weiter sollte du nachlesen.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nachtrag:
Du brauchst möglicher Weise einen Eintrag in der
/etc/udev/rules.d/51-android.rules
Nämlich die richtige
idVendor
idProduct
Hier gibt es eine Anleitung, die du aber nicht komplett durchmachen sollst: http://goo.gl/Lfvfq
Nur bis
Now, run this commands:gksu gedit /etc/udev/rules.d/51-android.rules
Dann ganz unten diese Zeile Einfügen:
SUBSYSTEM==”usb”, ATTR{idVendor}==”XXXX”, ATTR{idProduct}==”XXXX”, MODE=”0666″
Bei XXXX deine Werte eintragen! > speichern
Jetzt noch ein
sudo service udev restart
Nun sollte dein Tablett richtig erkannt werden...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Embarassed
Da muss ich irgend etwas verwechselt haben...
Ich hab schon so viele "G'schichteln" ausprobiert, da kann es schon sein, dass ich das mit dem Kompilieren
irgendwie durcheinander gebracht habe.

Aber wenn es so leicht geht, werde ich mich die Tage mal hin setzten und einen Versuch starten.

..by the way:
Die Entwickler von Linux könnten sich aber auch mal dem Thema "MTP" besser auseinander setzen.
Da hat Windows, was ich so im Net gelesen habe, definitiv die Nase vorn.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe auch schon den Verdacht gehegt, dass meine UDEV-Regel irgendwie nicht richtig ist/war...
...da werde ich noch einmal drüber gehen.

Merci für den Tip!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Neee, geht ganz einfach:

$ sudo apt-get install mtpfs
$ mkdir ~/android
#jedes mal
$ sudo mtpfs -o allow_other ~/android # Einhängen
$ sudo fusermount -u ~/android  # Wieder aushängen


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...die "fusermount"-Zeile hatte ich nicht in meiner Regel!
EDIT (27.01):
Da habe ich wieder einmal einfach d'rauf los geantwortet ohne nach zu denken Evil or Very Mad
Die Angaben vom Marion sind keine Einträge in die UDEV sondern Befehle im Terminal. ...ich Koffer ...aber die funzen bei mir auch nicht. Irgendwie macht der Befehl mtpfs Zicken

Wie gesagt:
Ich werde mich die Tage (bin ja eh wegen Grippe zuhause) noch mal drüber gehen.
EDIT (27.01):
Hänge jetzt, wo der Kopf wieder freier ist (vor allem im Bereich der Nasennebenhöhlen) über die Geschichte mit USB - Ubuntu/Thrive. ...aber die Ergebnisse sind nicht so berauschend. Mad
Da brauch ich doch noch einige Hilfestellung.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050186399 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1742s (PHP: 63% - SQL: 37%) | SQL queries: 65 | GZIP enabled | Debug off ]