Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Vorratsdatenspeicherung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 04.04.2012, 20:55    Vorratsdatenspeicherung Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

mittlerweile ist es ja so weit.

Zurück aus einem Urlaub konnte ich schon einige Berichte dazu lesen (FM4, Kleine Zeitung). Zu meiner Überraschung gab es zwischen den Zeilen auch Tipps & Tricks wie man das ganze weniger "schlimm" aussehen lassen kann. Da ist immer die Rede von VPN etc. Dabei habe ich mich gefragt, ob das sämtliche Leser auch so nachvollziehen können. Selbst ich kann nicht ganz nachvollziehen, wann, was, wo und wie ich via VPN anonym surfen kann. Vor allem wohin soll ich mittels VPN denn verbinden als Otto Normalverbraucher?

Ich wollte mich bei Euch mal erfragen, ob ihr schon "vorgesorgt" habt oder dem ganzen gelassen gegenüber steht.

In Ubuntu Users hab ich mal einen Artikel über TOR gelesen, aber offenbar funktioniert das nun nicht mehr so wie es in dem Artikel beschrieben wurde (Add On für einen Browser)

Wie seht ihr die ganze Sache? Würde mich wirklich interessieren ....

Ich mach mir nicht wirklich große Sorgen, dass ich mal als böser Bube geoutet werde, aber ich finde einfach, dass das ganze über das Ziel hinaus schießt: und gerade die bösen Jungs und Mädls werden als erstes wissen, wie sie weiterhin schwer zu schnappen sein werden.

Danke im Voraus

lg


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 05.04.2012, 16:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn du deine Mails nicht bei einem Provider hast, dann gibt es auch keine Vorratsdatenspeichern.
Meine Domain liegt bei einem reinen Hoster, da gibt es keine Aufzeichnungen.

Ansonst: PC in Hongkong und mit Teamviewer oder ähnlichem darauf zugreifen Smile

Hannes


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 05.04.2012, 20:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« haidi » hat folgendes geschrieben:

Ansonst: PC in Hongkong und mit Teamviewer oder ähnlichem darauf zugreifen Smile
Hannes


klingt als wäre das die günstigste Variante wink


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 02:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wir sind/waren mitlerweile auch schon vorher alle Gläsern.

Kammeras an allen Ecken und Enden (Öffentliche Plätze, Bank, Kaufhaus, ...)
Reisepass ist mitlerweile ein Foto wo auch der Computer damit umgehen kann, was solls.
Händy kann jederzeit dein Aufenthaltsort preisgeben.

Grosses Tohuwabuhu um das ganze.
Haben sie doch schon vorher gemacht.
Nur jetzt legalisiert.


Ich hab nichts zu verbergen.
Nur was wollen sie mit den ganzen Daten. Mit einer solchen Flutwelle .... ist eh nicht händelbar.



lg


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 09:56    Re: Vorratsdatenspeicherung Antworten mit ZitatNach oben

hallo,

mit dem VPN ist es ganz einfach, du suchst dir einen VPN-Anbieter, am besten einen der viele VPN-Gateways auf diesen Planeten hat.

Dann konfigurierst dir das VPN auf deinem PC oder Mobilephone, suchst dir ein Gateway aus, am besten eines, in einem Land wo es keine Vorratsdatenspeicherung gibt.

Wenn der VPN-Tunnel steht, wird dein Internetverkehr durch diesen Tunnel verschlüsselt geleitet, dh. der Provider sieht nur die Source-IP von dir und die Destinnation-IP vom Gateway, was darin vorgeht, kann nicht von einem österrechischen Provider eingesehen werden.

Sprich sie wissen nicht ob du auf Seiten surfst, Mail abrufst oder sonstige Sachen machst.

Der einzige der das weiß ist der VPN-Provider deines Vertrauens, der hoffentlich nicht mitloggt wink

Du kannst jederzeit dein Gateway ändern und somit die IP.

Zusatzvorteil ist sicheres surfen und mailen per offenen Hotspot, zB. McDonald, etc...

Preise und Performance sind sehr unterschiedlich, aber das siehst du eh gleich, wenn du auf die Providersuche gehst.

Schönen Tag noch, dieser Artikel wurde über ein Gateway aus Tschechien geschrieben, könnte aber auch über eine IP aus Mexico sein, wer weiß wink








« Beginner » hat folgendes geschrieben:
Hallo,

mittlerweile ist es ja so weit.

Zurück aus einem Urlaub konnte ich schon einige Berichte dazu lesen (FM4, Kleine Zeitung). Zu meiner Überraschung gab es zwischen den Zeilen auch Tipps & Tricks wie man das ganze weniger "schlimm" aussehen lassen kann. Da ist immer die Rede von VPN etc. Dabei habe ich mich gefragt, ob das sämtliche Leser auch so nachvollziehen können. Selbst ich kann nicht ganz nachvollziehen, wann, was, wo und wie ich via VPN anonym surfen kann. Vor allem wohin soll ich mittels VPN denn verbinden als Otto Normalverbraucher?

Ich wollte mich bei Euch mal erfragen, ob ihr schon "vorgesorgt" habt oder dem ganzen gelassen gegenüber steht.

In Ubuntu Users hab ich mal einen Artikel über TOR gelesen, aber offenbar funktioniert das nun nicht mehr so wie es in dem Artikel beschrieben wurde (Add On für einen Browser)

Wie seht ihr die ganze Sache? Würde mich wirklich interessieren ....

Ich mach mir nicht wirklich große Sorgen, dass ich mal als böser Bube geoutet werde, aber ich finde einfach, dass das ganze über das Ziel hinaus schießt: und gerade die bösen Jungs und Mädls werden als erstes wissen, wie sie weiterhin schwer zu schnappen sein werden.

Danke im Voraus

lg


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050173494 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1017s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]