Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 kein WLAN (RT2870/RT3070), Lubuntu 13.04, pico N450

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 10:19    kein WLAN (RT2870/RT3070), Lubuntu 13.04, pico N450 Antworten mit ZitatNach oben

Auf einem Netbook chiliGreen pico N450 ist bis jetzt Windows 7 gelaufen. Es war quälend langsam und wurde immer langsamer. Daher habe ich Lubuntu 13.04 installiert. Wie erwartet bootet es super flott und man kann endlich wieder gut arbeiten. ABER: kein WLAN

Es gibt zum Stichwort RT2870/RT3070 zwar schon viele Beiträge, aber ich bin schlicht überfordert, was das nun für mich bedeuet. Laut einem Beitrag soll der Eintrag blacklist rt2800usb in /etc/modprobe.d helfen - hat aber bei mir nichts gebracht. Laut einem anderen Beitrag muss man den Treiber RT3070 neu kompilieren. Das bezog sich aber auf Ubuntu 10.04 - macht das auch Sinn für Lubuntu 13.04?
siehe http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3332

Kann mir bitte jemand einen heißen Tip geben, wie ich weiter vorgehen soll??? Ich möchte den Rechner sinnvoll nutzen können. Dazu muss er flott booten und es muss Internet (WLAN) gehen und halt ein wenig Office-Programme. Falls die Lösung darin besteht, eine andere Ubuntu/Lubuntu Version zu installieren, solls mir auch recht sein.

Hier mein System:

cat /etc/lsb-release
DISTRIB_ID=Ubuntu
DISTRIB_RELEASE=13.04
DISTRIB_CODENAME=raring
DISTRIB_DESCRIPTION="Ubuntu 13.04"[flash width=250 height=250]

chili@chili:~$ uname -a
Linux chili 3.8.0-22-generic #33-Ubuntu SMP Thu May 16 15:17:59 UTC 2013 i686 i686 i686 GNU/Linux

chili@chili:~$ lspci -nn | grep -i net
01:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast Ethernet controller [10ec:8136] (rev 02)

chili@chili:~$ lsusb
Bus 001 Device 004: ID 058f:6387 Alcor Micro Corp. Flash Drive
Bus 001 Device 002: ID 0ac8:3343 Z-Star Microelectronics Corp. Sirius USB 2.0 Camera
Bus 001 Device 003: ID 148f:3070 Ralink Technology, Corp. RT2870/RT3070 Wireless Adapter
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

chili@chili:~$ iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

chili@chili:~$ lsmod
Module Size Used by
nls_iso8859_1 12617 1
usb_storage 47684 1
bnep 17669 2
rfcomm 37420 0
bluetooth 202069 10 bnep,rfcomm
coretemp 13131 0
joydev 17097 0
snd_hda_codec_realtek 63791 1
snd_hda_intel 38307 1
snd_hda_codec 117580 2 snd_hda_codec_realtek,snd_hda_intel
snd_hwdep 13272 1 snd_hda_codec
snd_pcm 80890 2 snd_hda_codec,snd_hda_intel
snd_page_alloc 14230 2 snd_pcm,snd_hda_intel
snd_seq_midi 13132 0
snd_seq_midi_event 14475 1 snd_seq_midi
uvcvideo 71279 0
videobuf2_vmalloc 12920 1 uvcvideo
videobuf2_memops 13042 1 videobuf2_vmalloc
videobuf2_core 39161 1 uvcvideo
videodev 95806 2 uvcvideo,videobuf2_core
snd_rawmidi 25114 1 snd_seq_midi
wmi 18590 0
snd_seq 51280 2 snd_seq_midi_event,snd_seq_midi
snd_seq_device 14137 3 snd_seq,snd_rawmidi,snd_seq_midi
snd_timer 24411 2 snd_pcm,snd_seq
mac_hid 13037 0
i915 535507 2
snd 56485 11 snd_hda_codec_realtek,snd_hwdep,snd_timer,snd_pcm,snd_seq,snd_rawmidi,snd_hda_codec,snd_hda_intel,snd_seq_device
video 18894 1 i915
drm_kms_helper 47545 1 i915
drm 228750 3 i915,drm_kms_helper
microcode 18286 0
psmouse 81038 0
serio_raw 13031 0
lpc_ich 16925 0
soundcore 12600 1 snd
i2c_algo_bit 13197 1 i915
lp 13299 0
parport 40753 1 lp
r8169 61531 0

chili@chili:~$ cat /etc/network/interfaces
# interfaces(5) file used by ifup(Cool and ifdown(Cool
auto lo
iface lo inet loopback

chili@chili:~$ rfkill list

chili@chili:~$ cat /etc/modules
# /etc/modules: kernel modules to load at boot time.
#
# This file contains the names of kernel modules that should be loaded
# at boot time, one per line. Lines beginning with "#" are ignored.
# Parameters can be specified after the module name.

loop
lp


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 12:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass der der treiber nicht "out of the box" funktioniert...

Wichtig ist, sich nicht auf alte Ubuntu-Versionen zu beziehen, da hat sich viel geändert!

Zitat:
Bus 001 Device 003: ID 148f:3070 Ralink Technology, Corp. RT2870/RT3070 Wireless Adapter

So wie ich das sehe, ist der WLAN-Adapter am USB...

Mir würde die Ausgabe von
lspci
ifconfig

interessieren..
Schon geschaut, ob das WLAN nicht über einen Schalte/Taste aktiviert werden muss?
Vielleicht ist ein proprietärer Treiber notwendig... (glaube ich nicht)
Weiß jetzt nicht wie das unter Lubuntu zu finden ist... irgendwie unter "Treiber", dort wird dir angezeigt, ob welche notwendig sind.

PS: Bitte Ausgaben des Terminals in und setzen!


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 12:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

mehr nachgeforscht...

Tja, da gibt es wirklich Probleme Sad
Siehe:
http://wireless.kernel.org/en/users/Drivers/rt2800usb

..kommt jetzt darauf an, welches Chipset deiner hat...

mehr Infos gibt es auch hier:
http://wireless.kernel.org/en/users/Drivers/rt2800usb
siehe: rt2800usb Fußnote5: Tested with RT2870/RT3070 driver

Einen Treiber zum selbst kompilieren gibt es hier: http://sourceforge.net/projects/ipw2200-ap/?source=dlp


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 12:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zuerst: Danke, dass hier so schnell auf meine Frage reagiert wird :-)

Zum Problem: Oh je! Klingt alles irgendwie kompliziert. Bin nicht so der Linux-Freak, sondern eher Anwender. Hatte gehofft, dass alles "out of the box" funktioniert. Lässt sich das Problem vielleicht umgehen, wenn ich eine andere Ubuntu/Lubuntu Version installiere? Oder einen WLAN-Stick verwende, der "out of the box" funktioniert (welcher?)

Wenn ich schon einen Treiber compilieren muss, gibts irgendwo ein einfaches "Kochrezept" (Step by Step), dass ich auch ohne tiefes Hintergrundwissen ausführen kann?

lspci liefert
chili@chili:~$ lspci
00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Atom Processor D4xx/D5xx/N4xx/N5xx DMI Bridge
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Atom Processor D4xx/D5xx/N4xx/N5xx Integrated Graphics Controller
00:02.1 Display controller: Intel Corporation Atom Processor D4xx/D5xx/N4xx/N5xx Integrated Graphics Controller
00:1b.0 Audio device: Intel Corporation NM10/ICH7 Family High Definition Audio Controller (rev 02)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation NM10/ICH7 Family PCI Express Port 1 (rev 02)
00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation NM10/ICH7 Family PCI Express Port 2 (rev 02)
00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation NM10/ICH7 Family PCI Express Port 3 (rev 02)
00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation NM10/ICH7 Family PCI Express Port 4 (rev 02)
00:1d.0 USB controller: Intel Corporation NM10/ICH7 Family USB UHCI Controller #1 (rev 02)
00:1d.1 USB controller: Intel Corporation NM10/ICH7 Family USB UHCI Controller #2 (rev 02)
00:1d.2 USB controller: Intel Corporation NM10/ICH7 Family USB UHCI Controller #3 (rev 02)
00:1d.3 USB controller: Intel Corporation NM10/ICH7 Family USB UHCI Controller #4 (rev 02)
00:1d.7 USB controller: Intel Corporation NM10/ICH7 Family USB2 EHCI Controller (rev 02)
00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev e2)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation NM10 Family LPC Controller (rev 02)
00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation NM10/ICH7 Family SATA Controller [IDE mode] (rev 02)
00:1f.3 SMBus: Intel Corporation NM10/ICH7 Family SMBus Controller (rev 02)
01:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast Ethernet controller (rev 02)


ifconfig liefert
chili@chili:~$ ifconfig
eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:1a:13:05:6d:ea 
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX-Bytes:0 (0.0 B)  TX-Bytes:0 (0.0 B)

lo        Link encap:Lokale Schleife 
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:65536  Metrik:1
          RX packets:320 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:320 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX-Bytes:25472 (25.4 KB)  TX-Bytes:25472 (25.4 KB)


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 12:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie finde ich heraus, welchen Chipsatz ich habe?
Sieht man das in lsusb?
Das liefert jedenfalls:
chili@chili:~$ lsusb
Bus 001 Device 002: ID 0ac8:3343 Z-Star Microelectronics Corp. Sirius USB 2.0 Camera
Bus 001 Device 003: ID 148f:3070 Ralink Technology, Corp. RT2870/RT3070 Wireless Adapter
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 12:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Einfachste Lösung Cool

Kaufe dir diesen WLAN-Stick... anstecken... WLAN läuft Laughing


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 13:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Herzlichen Dank!
Werde es probieren.
Hab den Stick schon bestellt.


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 17:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe Stick gekauft, angesteckt, Lububtu 13.04 gebootet und .... leider noch immer kein WLAN

Ich nehme an man muss vorher noch was einstellen? Was und wo? Wo kann ich das WLAN Passwort definieren? Habe auch WPS Buttun auf Modem und auf Stick gedrückt ... es tut sich nichts.

Seufz.....

Hat wer einen Tip für mich?


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 18:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

lsusb liefert nun
chili@chili:~$ lsusb
Bus 001 Device 006: ID 0bda:8178 Realtek Semiconductor Corp. RTL8192CU 802.11n WLAN Adapter
Bus 001 Device 003: ID 0ac8:3343 Z-Star Microelectronics Corp. Sirius USB 2.0 Camera
Bus 001 Device 004: ID 148f:3070 Ralink Technology, Corp. RT2870/RT3070 Wireless Adapter
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub


iwconfig liefert nun
chili@chili:~$ iwconfig
wlan0     IEEE 802.11bgn  ESSID:off/any 
          Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=off   
          Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Power Management:on
         
wlan2     IEEE 802.11bgn  ESSID:off/any 
          Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=0 dBm   
          Retry  long limit:7   RTS thr=2347 B   Fragment thr:off
          Power Management:on
         
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 19:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Also unter Lubuntu hast du in der unteren Leiste ein Netzwerksymbol...
Wenn du darauf klickst, werden dir die vorhanden WLAN's
angezeigt...
Das richtige auswählen, Passwort eingeben, fertig...
siehe Bild

Der Stick ist ja auch unter WLAN0 vorhanden

EDIT: Unter iwconfig sind jetzt zwei vorhanden wink WLAN0 und WLAN2
du hattest das WLAN doch deaktiviert, die Interne funktioniert ja
unter lsusb sind jetzt alle zwei vorhanden...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 19:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn ich das Symbol anklicke, werden die zwei Funknetz Werke angezeigt, aber nur grau und man kann sie nicht auswählen. Darunter steht: Funk Netzwerk wurde durch Schalter deaktiviert. Was könnte das bedeuten?

Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 19:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...genau das, was es heißt Wink
Du hast eine Taste (kombination) mit der du das WLAN aus und einschalten kannst...

EDIT: Rechte Maustast darauf... sollte wie im Bild aussehen..


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
MrKrabs




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 19:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke!!! Tatsächlich! FN+F2 aktiviert das WLAN
Jetzt geht es sogar ohne WLAN-Stick
:-)
Aber ich muss anscheinend JEDESMAL nach dem Booten FN+F2 drücken. Kann man das irgendwie so einstellen, dass man das nicht machen muss - ist ja ziemlich unpraktisch.


Desktop: Unity Gnome 3.X and Gnome 2.X

Version: 10.04 and 11.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
rojoma






Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge: 1
Wohnort: wien


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.12.2013, 18:18    WLAN-Taste Antworten mit ZitatNach oben

« MrKrabs » hat folgendes geschrieben:
Danke!!! Tatsächlich! FN+F2 aktiviert das WLAN
Jetzt geht es sogar ohne WLAN-Stick
:-)
Aber ich muss anscheinend JEDESMAL nach dem Booten FN+F2 drücken. Kann man das irgendwie so einstellen, dass man das nicht machen muss - ist ja ziemlich unpraktisch.


Danke für den Hinweis mit der FN+F2-Taste. Hat mir einiges an Zeit erspart!


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 13.10

Hardware: Netbook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150580 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.2046s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]