Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 [erledig] Passwörter & Verschlüsselung (Seahorse)

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 11:28    [erledig] Passwörter & Verschlüsselung (Seahorse) Antworten mit ZitatNach oben

Nach etwas längerem unbeschwerten Dahinarbeiten auf Ubuntu 12.04 mal wieder eine Interessensfrage - weniger ein technisches Problem (einstweilen läuft alles super stabil und bin echt glücklich)

die Frage ans sich lautet: warum speichert seahorse auch Passwörter für Homepages? Dafür gibt es ja in Firefox oder Chromium ein eigenes Modul.

Den Grund dafür verstehe ich nicht ganz bzw. erschließt sich mir nicht wirklich. Ich war schön überrascht was ich da alles so gefunden habe in Seahorse ...


Sind die Informationen in Seahorse verschlüsselt? Wenna Ja: wann werden die Informationen entschlüsselt?

Zitat:
Seahorse {en} ist eine grafische Oberfläche für das Verschlüsselungsprogramm GnuPG, mit dem sich der GnuPG-Schlüsselbund verwalten sowie eigene GnuPG-Schlüssel erstellen lassen. Seahorse ist das Standardprogramm zur Schlüsselverwaltung unter Ubuntu und löst den GNOME Schlüsselbund ab.


Auf Basis dieser Beschreibung würde ich davon ausgehen, dass seahorse nur jene "Schlüssel" verwaltet, die ich bspw. für das Verschlüsseln von Emails benötige ... und von mir aus auch für das Verschlüsseln von Daten auf der Festplatte ...

Aber wozu sind da Passwörter/"Schlüssel" von Internetseiten hinterlegt. So zb. finde ich dort das Passwort für meinen Zugang zu dieser Seite.

Grund meiner Interessensfrage liegt in dem zu Grunde liegenden Fall:

Letzte Woche hat sich bei meinem Onlinespeicher UbuntuOne ein Problem eingeschlichen der die Synchronisation etwas durcheinander gebracht hat.
Ich hab UbuntuOne auf unterschiedlichen Plattformen genutzt (Windows + Ubuntu) und teilweise verschlüsselte Daten abgelegt (encfs, Cryptkeeper bzw. Gnome Encfs Manager, encfs4win).
Probleme kamen auf, als ich die neueste Version von UbuntuOne auf einem Wndows-Rechner installieren wollte. Von da an gings bergab.

nun hab ich mal meine Daten in der Cloud und auf sämtlichen Rechnern manuell gelöscht, sodass alles defacto auf 0 gesetzt wurde.
was mich noch stutzig machte, dass ich über das WEB-Frontend den Punkt gesehen habe: gelöschte Daten wieder herstellen.

Worauf ich der Frage nachgegangen bin: wie kann ich die in der Cloud einmal gespeicherte Daten tatsächlich löschen. Sprich nicht nur
in den Papierkorb verschieben sondern auch aus dem Papierkorb schräddern ...

Und über die Google Suche bin ich dann eben auf einen Beitrag gestoßen der sich mit dem gänzlichen Löschen von UbuntuOne auseinander setzt. Dort hab ich das dann mit "Passwörter & Verschlüsselung" entdeckt. Ausprobiert und (nicht schlecht) gestaunt dass da sämtliche Passwörter eingesehen werden können (auch eben die von Zugängen zu diversen Internet Accounts) ... Und mir irgendwie nicht erschließt wozu das gut sein soll, diese Zugangsdaten dort abzuspeichern.

danke für Eure Rückmeldung und
lg


Zuletzt bearbeitet von Beginner am 26.02.2014, 20:14, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling


Zuletzt bearbeitet von Beginner am 26.02.2014, 20:14, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beginner




Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 26.02.2014, 20:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der "Übeltäter" ist Chrome/Chromeium

Link

Und Gott Sei dank ist das so ...

lg


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156907 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0946s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug off ]