Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Huawei E220- T-Mobile Austria

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 14.11.2007, 23:10    Huawei E220- T-Mobile Austria Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute!

Ich habes endlich geschafft mein HUAWEI E220 Modem von T-Mobile Austria zum Laufen zu bringen.
Nach wochenlangem herumprobieren mit verschiedensten Möglichkeiten, habe ich es nun endlich geschafft. gnome-ppp und scripts haben bei mir leider nicht funktioniert

Die endgültige Lösung war dann so einfach:

Also meine Voraussetzungen

Ubuntu 7.10 (Gutsy Gibbon)
Huawei E220 USB- Modem
ISP: T-Mobile Austria


Hab mir von dieser Seite https://forge.vodafonebetavine.net/frs/?group_id=12&release_id=11
folgendes Paket runtergeladen:
vodafone-mobile-connect-card-driver-for-linux_1.0_gutsy_i386.deb

Das Paket habe ich per Doppelklick installiert (Es werden dabei noch zusätzlich ein paar andere notwendig Pakete runtergeladen und installiert)

Nach der Installation musste ich noch die Datei /home/username/.vmc/vmc.cfg umkonfigurieren.

bei mir sieht es folgendermaßen aus:

[connection]
username = t-mobile
use_custom_wvdial_profile = no
dns2 = 213.164.64.2
dns1 = 213.162.64.1
connection = 3GPREF
phone = *99#
staticdns = yes
wvdial_profile_name = CHAP
password = tm
apn = gprsinternet

[sms]
validity = maximum

[preferences]
exit_without_confirmation = no
browser =
mua =
manage_secrets = yes


Ich habe danach das Programm über Anwendungen-Internet-Vodafone Mobile Connect Card driver for Linux gestartet.

Als das Programm lief, habe ich nur noch das Modem angesteckt, wurde nach wenigen Sekunden erkannt.

Danach war lediglich noch Connect nötig.

Ja und jetzt bin ich online!

Smile

Ich hoffe bei euch gehts auch so einfach!


greez hanzi


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
ex-user
Gast










BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 00:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ein freund von mir nutzt auch schon die vodafon software, vor allem wird da auch umts unterstützt und der pin code kann auch eingeben werden.

wie ich von garmin erfahren habe, ist gnome-ppp auch gar nicht zwingen erforderlich, es ist "nur" eine GUI für gnome. wird aber jedem umsteiger oder einsteiger das leben vereinfachen.

trotz allem ... es ist ein schönes gefühl probleme zu lösen ... also wenn man sie gelöst hat, ist es ein schönes gefühl. bis dahin ist es meist frust und ärger Smile


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 01:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nach meiner Erfahrung bei der Installation der Merlin U740 DAtenkarte scheint es bei GnomePPP unter Ubuntu 7.10 einen Bug zu geben.

Bei der Konfiguration von GnomePPP kannst du bis zu 4 Telefonnummern angeben, es wird keine davon gewählt. Erst als ich die Datei ~/wvdial.conf um den Eintrag
Phone = *99# (diese Nummer ist die bei Yesss einzusetzen)
erweitert habe, hat es sofort anstandslos funktioniert.

Liebe Grüße
Hannes


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Anonymous
Gast










BeitragVerfasst am: 27.04.2008, 20:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hmm, leider nicht geschafft Sad

Habe auch das E220, jedoch A1 als Provider...

Das größere Problem dürfte jedoch sein, dass ich (schon) Hardy nutze...

Vielleicht weiß irgendjemand weiter?

Danke schonmal,

Sonic


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2008, 20:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

UMTS-Installation Huawei (einfach)

Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Anonymous
Gast










BeitragVerfasst am: 27.04.2008, 23:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hört sich super an, jedoch bekomm' ich umtsmon nicht installiert, wird das beim Script mitinstalliert oder muss ich das extra installieren?

Habe nämlich noch nicht so viel Kompilier-Erfahrungen, etc. und hab deshalb das Kompilieren nicht geschafft...

PS: Werde morgen noch das versuchen wink


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 28.04.2008, 02:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei mir läuft die letzte Release von Vodafonebetavine mit Hardy.

Problem macht mir nur die Aktualisierungsverwaltung. Da gibt es dann manchmal ne Fehlermeldung vom Vodafone-Treiber.
Es werden dann die Einstellungen entfernt. Kann aber weiter im Netz surfen, geht trotz der Meldung alles noch. Darf mich nur nicht Aus und wieder Einwählen, sonst war es das.
Nach einem Neu-Anmelden ist wieder alles gut.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 28.04.2008, 09:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Guten Morgen zusammen!

ich hab mir aus dem Downloadbereich die Software runtergeladen und die Anleitung dazu, das klappt einfach bestens!

Hab auch lang gekämpt und geschwitzt, danach wars eine Arbeit von genau 5 Minuten!! Kann ich nur empfehlen!

Liebe Grüße
Karl


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050211977 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1137s (PHP: 70% - SQL: 30%) | SQL queries: 60 | GZIP enabled | Debug off ]