Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 jack starten

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 00:04    jack starten Antworten mit ZitatNach oben

nabend allerseits

habe ubuntu 7.10 installiert und erweitert zu ubuntu studio.
bin musiker und möchte mit rosegarden arbeiten.

wenn ich rosegarden starte, kommt die meldung, dass die verbindung zu einem gewissen jack server nicht klappt.

habe nach vielem herumsuchen schon einiges herausgefunden, komme aber doch nicht weiter.

wie finde ich heraus, ob ich sowas überhaupt habe?
wenn ja: wie bringe ich den jack server zum laufen?

achtung: bin anfänger und kann mit den (kommando??????)zeilen in vielen foren überhaupt nichts anfnagen. die lösung sollte also möglichst einfach sein...

danke für jegliche hilfe

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 00:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi urs

Also mal etwas lesestoff
http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Studio
http://wiki.ubuntuusers.de/jack

falls dadurch fragen offen bleiben werde ich mein bestes geben um dir zu helfen, allerdings hab ichs ned so mit Studio und multimedia wink


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 12:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

sudo apt-get install qjackctl -y
qjackctl

qjackctl ist ein Grafisches Frontend für "jackd"
Jackd ist ein Low-Latency Soundserver.

Rosegarden is ein recht guter Sequencer.
Auch zum Ausprobieren: LMMS (VST2 Support), Wired, Muse


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 14:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

moin allerseits

erstmal besten dank für eure hinweise.

unterdessen bin ich einen schritt weiter, freu, freu...
jack kann ich starten.
es kommen nach dem start von rosegarden keine fehlermeldungen mehr.
wenn ich jetzt jedoch eine datei lade und dann hören möchte.........nichts.

wenn ich eine cd einlege, kann ich diese hören.

was muss ich tun, damit auch roesegarden hörbar wird.

danke und grüsse

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 16:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab für dich mal etwas gegoogelt und bin auf folgenden foreneintrag gestossen:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/137462/

Ich hoffe das er weiterhilft.

Frohe weihnachten
michael


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.12.2007, 23:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

lieber michael

danke für den lesestoff.
habe viel gelesen aber nichts hingekriegt.

habe irgendwo gelesen, man müsse midi aktivieren mit timidity.
habe timidity dann installiert, weiss aber jetzt nicht wo es ist resp. wie man das startet.

gruss

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 27.12.2007, 01:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

/etc/init.d/timidity start
wird allerdings sowieso gestartet beim booten.

Starte "jackd" oder "qjackctl" mal aus der konsole und poste den output hier.
Liegt warscheinlich nur an einer falschen einstellung für den Audioausgang.
Womöglich wird deine Soundkarte auch von "arts" blockiert.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 16:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi re-express

wie weiter oben schon erwähnt, kann ich jack starten mit einer graphischen bedieneinheit welche sich jack control nennt.
dann läuft rosegarden ohne fehlermeldung.

ich nehem an, dass ich mit jack control gewisse sachen verbinden muss, habe unzählige möglichkeiten ausprobiert, es kommt beim abspielen von stücken unter rosegarden einfach nichts aus dem lautsprecher.

zu deienr antwort: was bedeutet: poste den output....

was ist arts, finde nichts in meinem system...

wie gesagt, ich bin anfänger in sachen linux. weiss zwar unterdessen, was eine konsole ist und konnte so jack starten, war ich stolz drauf.
dabei habe ich dann gesehen, dass das das gleiche ist wie unter den programmen als "jach control" zu finden ist.

freue mich auf antwort.

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 22:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was soll aus dem Lautsprecher kommen - Audio oder Midi ?
Was versuchst du abzuspielen (wav, mp3, midi) ?
Verwendest du Gnome oder KDE (Gnome nehme ich an) ?
Läufft ein Soundserver zb "artsd" oder "esound" ?
Jack is geil - aber echt kompliziert - das teil kann ne menge.
Du musst dich ne weile mit dem Routing von Audio _UND_ Midi beschäftigen damits klappt. (ich denke dass es daran liegen wird)

Versuch doch mal LMMS oder Wired die sind viel einfacher zu einzurichten und zu bedienen.

Edit: meld dich mal über ICQ.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 29.02.2008, 17:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo Re-Exess

nach einer auszeit bin ich wieder zurück...
zu deinen fragen und hinweisen.
aus dem lautsprecher soll musik kommen... spass beiseite:
ich möchte ein studio, das midi und audio kann, das soll mit rosegarden möglich sein.
als oberfläche verwende ich gnome.
ob ein soundserver läuft, weiss ich nicht, wie finde ich das heraus?
würde mich gerne mit dem routing von audio und midi beschäftigen, wenn ich nur wüsste, was das heisst...

wie geht icq? sobald ich näheres weiss, mach ich das

freue mich, wieder etwas zu lesen

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 09.03.2008, 10:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hey atosvs, hast du schon überlegt dir gleich UbuntuStudio zu installieren?
Auf www.ubuntustudio.org gibts alles nötige und da funktioiert das ganze Audiozeugs auf Anhieb, auch mit Profikarten (z.B. RME Hammerfall) wie ich aus eigener Erfahrung weiß.
<-


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 11.03.2008, 12:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi urban

wie du aus meiner anfrage hättest entnehmen können, habe ich das studio schon.

aber vielleicht hast du eine idee, wie ich mein problem lösen kann...

urs


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050212022 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0956s (PHP: 68% - SQL: 32%) | SQL queries: 80 | GZIP enabled | Debug off ]