Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Einhängen von Externer USB Platte nicht möglich [gelöst]

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 26.09.2010, 21:06    Einhängen von Externer USB Platte nicht möglich [gelöst] Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meiner Externen Platte. Wenn ich sie via USB an meinen Rechner (10.4) so erhalte ich die Fehlermeldung dass sie nicht eingehöngt werden könne - Not Authorized (siehe Bild 1)

Ebenfalls angegeben ist ein Auszug aus dem Systemprotokoll über ein und ausstecken der Platte!

Die Platte selbst ist nicht defekt, denn unter einem Windows - Rechner funktioniert sie einwandfrei...

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen...


Sep 26 21:04:04 laptop kernel: [ 3991.812102] usb 2-1: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
Sep 26 21:04:04 laptop kernel: [ 3991.946676] usb 2-1: configuration #1 chosen from 1 choice
Sep 26 21:04:04 laptop kernel: [ 3991.948200] scsi16 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.950339] scsi 16:0:0:0: Direct-Access     WD       5000BMV External 1.75 PQ: 0 ANSI: 4
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.953953] sd 16:0:0:0: [sdb] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/465 GiB)
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.962191] sd 16:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.965164] sd 16:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.966298]  sdb: sdb1
Sep 26 21:04:09 laptop kernel: [ 3996.997220] sd 16:0:0:0: [sdb] Attached SCSI disk
Sep 26 21:04:17 laptop kernel: [ 4004.765194] usb 2-1: USB disconnect, address 4


mfg

Black_Cat


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 26.09.2010, 21:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Komisch, sollte auf Anhieb gehen.

Entweder der FUSE daemon oder ein Eintrag in /etc/fstab verhindern es,
FUSE schaut vorher in das File rein.

Allgemeines R/W freischalten, auch interne Platten (Berechtigung):
http://www.ubuntugeek.com/widows-ntfs-partitions-readwrite-support-made-easy-in-ubuntu-feisty.html

Du kannst im Terminal probieren:
sudo mount /dev/sdb1 /mnt


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 10:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

« Black_Cat » hat folgendes geschrieben:
Die Platte selbst ist nicht defekt, denn unter einem Windows - Rechner funktioniert sie einwandfrei...
Sorry, das kann ich leider so nicht gelten lassen, da Linux nicht Windose ist und USB nicht USB
Könnte mir vorstellen, dass die Elektronik der externen HD nicht ganz OK ist..
Mit welchen Filesystem ist die Platte denn Formatiert?
Mach mal ein chkdsk unter Windose!

Prinzipiell ist das Mounten einer externen Festplatte unter Linux absolut kein Problem, bei dir wird sie ja am Ende wieder ausgehängt...
Sep 26 21:04:17 laptop kernel: [ 4004.765194] usb 2-1: USB disconnect, address 4

sollte so aussehen:
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.696045] usb 2-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.832935] usb 2-3: configuration #1 chosen from 1 choice
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.861100] Initializing USB Mass Storage driver...
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.861680] scsi6 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.862151] usbcore: registered new interface driver usb-storage
Sep 27 10:33:21 minicube-ssd kernel: [ 3653.862160] USB Mass Storage support registered.
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.877087] scsi 6:0:0:0: Direct-Access     SAMSUNG  HM320II               PQ: 0 ANSI: 2
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.878392] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg3 type 0
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.880604] sd 6:0:0:0: [sdc] 625142448 512-byte logical blocks: (320 GB/298 GiB)
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.885348] sd 6:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.890826]  sdc: sdc1
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3658.921861] sd 6:0:0:0: [sdc] Attached SCSI disk
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3659.280790] kjournald starting.  Commit interval 5 seconds
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3659.280813] EXT3-fs warning: checktime reached, running e2fsck is recommended
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3659.282147] EXT3 FS on sdc1, internal journal
Sep 27 10:33:26 minicube-ssd kernel: [ 3659.282164] EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Ich habe keine Ahnung was passiert ist, aber als ich heute meinen Laptop wieder eingeschaltet habe um zu sehen was ihr geschrieben habt, hat alles funktioniert! Die Platte mountet sich automatisch wird eingehängt und lässt sich ohne Probleme verwenden!

USB Anschluss ist der Selbe, rechner ist der Selbe und updates wurden auch keine neuen Installiert!!

Auf die Idee eines Reboots bin ich davor auch schon gekommen, das Problem war allerdings trozdem da... jetzt ist es verschwunden.... ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung warum es jetzt funktioniert... das einzige was ich weis ist, dass es funktioniert...

lg

Black_Cat


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2010, 16:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zur Info...
Es kann passieren, das man bei anstecken eines USB sozusagen einen "Kurzen" reißt... dann kommt die Elektronik in Unordnung und es funktioniert der USB nicht mehr oder nicht richtig...
Ein Aus- und wieder Einschalten kann das wieder beheben, bei Laptops sollte man auch die Batterie kurz entfernen...
Am besten komplett stromlos setzen.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050175593 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.2141s (PHP: 32% - SQL: 68%) | SQL queries: 46 | GZIP enabled | Debug off ]