Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ubuntu 7.10 auf USB-Stick bzw USB-HD

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
hshydl




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 77
Wohnort: 3130 Herzogenburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 21:37    Ubuntu 7.10 auf USB-Stick bzw USB-HD Antworten mit ZitatNach oben

Hi!
Habe mir wieder ein spezielles Feld ausgesucht: Linux auf USB-Stick.

Mit Puppy-Linux und einigen Zusatzprogrammen ist es kein Problem, ein Linux auf den Stick zu bekommen. Da genügt schon ein uralter 128MB-Stick.


Anders sieht es mit Ubuntu (wohl auch mit anderen Linux-en) aus. Hier hakelt es meiner Meinung nach mächtig. Habe schon mehrere Anweisungen aus diversen Heften probiert, waren alle nix. Jetzt finde ich beim Durchblättern von PCWELT 04/08 ab S 34 eine Beschreibung, die sehr gut ausschaut. Also hingesetzt, und alles schön brav nachgemacht. 1x, 2x, 3x, geht net! Alles Getippte gecheckt - geht no immer net. Um Fehler meinerseits (Tippfehler, Verständnisfehler, ... ) auszuschließen, habe ich alle Anweisungen abgetippt, verglichen und von da Strg-C Str-V kopiert: Erfolg: null.

Die Meldung ist immer die selbe (auch an verschiedenen PCs):

SYSLINUX 3.36 Debian-2007-08-30 EBIOS Copyright (c) 1994-2007 H.Peter Anvin

Could not find kernel image: linux

boot: _


Der Deutlichkeit halber habe ich zwei ENTERS gesetzt, wo am Schirm eines zu sehen war.


Hier folgt noch der abgetippte Text aus der Computerzeitschrift, der helfen soll, den Fehler zu finden.
--------------------->>>>>>>>>>>>>>>>>>
An Marion/Administrator/Webbutterfly: Sollten die folgenden Zeilen gegen eine Vorschrift,ein Gesetz verstoßen (habe die Anweisungen aus dem Text der oben genannten Zeitschrift), bitte löschen, dann setze ich einen Link in mein CMS. -- Danke -- ;-)



*********************************************************
Zitat:
Beginn der Abschrift:

Ubuntu 710 auf USB-Stick

Stick mit 1GB Minimum
Ubuntu oder Live-CD starten (Live CD: F2-Deutsch)

x) Anwendungen – Zubehör – Terminal – plus: sudo su
oder: Root-Terminal

Stick partitionieren
fdisk -l zeigt die Liste aller Lwe

/dev/sdX
oder
/dev/ubX

wobei X ist Name des Lws (wenn nur der Stick angesteckt ist, sollte es sdb heißen, oder eben udb)

ich schreibe immer sdb

umount /dev/sdb1 --> 1. Partition wird ausgehängt; bei mehreren Partitions für alle wiederholen!


fdisk /dev/sdb

p Part. anzeigen lassen

d mit Part.nr (falls mehrere existieren --> wh!!)

n für neue Partition

p + 1 für erste primäre Part. <Return>

Standard ist 1 als erster Zyl. als Größe +750M; bei mir gab es nur die 250 als höchste Zahl, ich habe 1-210, und 211 bis 250 gewählt)

a 1 aktiviert Part.
t 6 Dateisystem auf FAT16

p 2 f. zweite primäre Part.
2x Return übernimmt vorgeschlagene Werte für Startzyl. und Größe

w schreibt die neue Part.tabelle

----> Partitionen formatieren
umount /dev/sdb1
umount /dev/sdb2

---> formatieren
mkfs.vfat -F 16 -n ubuntu710 /dev/sdb1
mkfs.ext2 -b 4096 -L casper-rw /dev/sdb2

----> Stick abziehen, wieder einstecken

---> BOOTLOADER installieren: apt-get update holt die aktuelle Paket-Info

apt-get install syslinux mtools
installiert syslinux u. ToolPaket für Zugriff auf MS-DOS-LWe

syslinux -sf /dev/sdb1 schreibt den bootloader auf erste Part. des Sticks


-------------------------->>>>>>> Ubuntu kopieren

mit cd /cdrom aufs CD-LW wechseln u. den folgenden Befehl eingeben

cp -rf casper disctree dists install pics pool preseed .disk isolinux/* md5sum.txt README.diskdefines ubuntu.ico casper/vmlinuz casper/initrd.gz /media/ubuntu710/


alle Fehlermeldungen ignorieren, die beim Kopieren symbolischer Links auftreten!!!!



BOOTmenu anpassen:
ins home-Verzeichnis (das eigene) , oder mit CD gestartet: heißt es ubuntu
cd /home/ubuntu <Return>
wget pcwelt-praxis.de/dfiles/U710fix_de.zip

entpacken mit:

unzip -o -d /media/ubuntu710/U710fix_de.zip
--> kommt nun auf die erste Part. des Sticks!!!


Rechner neu starten, vom Stick booten, ev. F2 für Sprache


Fehlerbereinigung:

wenn booten vom Stick nicht klappt
--> nochmal CD starten
sudo apt-get install lilo
-> installiert lilo
mit lilo -M /dev/sdb wird der MBR des Sticks neu geschrieben


----------------->>>>>>>> sollte fertig sein und funken <--------------------------


Ende der Abschrift
#########################################

Danke schon jetzt für interessante und zielführende Antworten
Herbert v. hshydl aus NOE


Desktop: Cinnamon Gnome 3.X, Linux-Mint, XFCE Xubuntu and LXDE Lubuntu

Version: Andere

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 22:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

LiveUsbPendrivePersistent
Live-USB - persistente Installation
Installation auf externe Festplatten

Anleitungen von Zeitschriften.... naja

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hshydl




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 77
Wohnort: 3130 Herzogenburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 22:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für die prompte Reaktion!
Langsam glaube ich auch, dass die Beschreibungen aus Zeitschriften nicht zielführend sind und nur Zeitdiebstahl betreiben.

Werde die 3 Links genau durchackern.

lg
Herbert


Desktop: Cinnamon Gnome 3.X, Linux-Mint, XFCE Xubuntu and LXDE Lubuntu

Version: Andere

Hardware: Notebook and andere

Architektur: 64Bit

_________________
:-) Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten. :-)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
skywriter




Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 2
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.04.2008, 10:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Herbert,

da bin ich ja 'froh', dass ich nicht der Einzige bin, der nach unausgegorenen Computer-Zeitschriften-Artikeln Abstand dazu hält. Zumal er vom Herbst 2007 ist und stumpf von 'usbpenlinux.com' abgeschrieben wurde.

Siehe auch Forum von PC-Welt

Ein Verständnis-Problem an die Admin: Hier soll ein bootbares und arbeitsfähiges Betriebssystem auf den USB-Stick installiert werden - nicht ein Live-USB-Ubuntu-System, dass nach Ausschalten des PC's alles 'vergisst'. Oder ?

Also, mein Denken ist, dass der LiLo 'irgendwie' konfiguriert werden muss Exclamation

Aber wie Question Question Question

Eine gute neue Woche, real.


Desktop: Gnome

Version: 8.04
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Alatariel




Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Schweden


sweden.gif

BeitragVerfasst am: 13.04.2008, 22:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

---
Warning

If your system refuses to boot from the memory stick, the stick may contain an invalid master boot record (MBR). To fix this, use the install-mbr command from the package mbr:

#
install-mbr /dev/sda

---
auch auf z.B. http://www.pendrivelinux.com/2007/03/07/install-a-new-mbr-to-your-usb-flash-device/

könnte/sollte auch funktionieren ...


Desktop: Gnome 2.X and KDE

Version: 10.04 and andere

Hardware: Notebook, Netbook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
* FreeBSD Fan seit 1996/1997 (*love*)
* Linux-Anwenderin seit ung. 1999
* FreeBSD 7.2 und Kubuntu 10.04 LTS auf dem Hauptcomputer Smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156745 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.175s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]