Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Schluss mit Pfusch

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 30.06.2008, 12:34    Schluss mit Pfusch Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute Very Happy

Nach reiflicher Überlegung habe ich beschlossen meinen Linux Pfuschertagen ein Ende zu setzen.

Deshalb habe ich am BFI eine Linux Kurs belegt für die nächsten 8 Wochen.

Heute is der 1rste tag. Bisher haben wir das Dateisystem durchgenommen
welche Ordner es da sogibt und was da rein soll/drinnen ist.
und ein paar grundlegende Shell Befehle bis zum erbrechen geübt , zb: Ls und so.
Leider is hier ein Fedora auf den Rechnern drauf Shocked
und nur eine spärliche grafische Oberfläche:
xfc1 das ding hat nixs auser nen Brauser und eine text konsole. Confused

Der Lehrer hätte nichts dagegen wen ich mir eine andere einbaue das müßte ich aber selber mache (fies).Wall Bash
Also werd ich wohl noch kräftig lernen müssen bis ich soweit bin mir von der konsole aus eine Hübsche gui einzubauen.

Ok damit endet mein kurzer lifebericht aus dem Schulungsraum und gehe eine rauchen befor die Pause aus ist.


I miss my Ubuntu

Lg Gernot


Zuletzt bearbeitet von Gast am 02.07.2008, 09:48, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit


Zuletzt bearbeitet von Gast am 02.07.2008, 09:48, insgesamt einmal bearbeitet
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 30.06.2008, 13:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hey,

Ich würd an deiner Stelle einfach das ganze mit Fedora dort üben und dann falls das unter Ubuntu nicht funktioniert, hier nachfragen. Die Befehle die du in der shell lernst, müsste Ubuntu alle genau so können, falls nicht muss man sicher nur Pakete nachinstallieren, die einzigen unterschiede können denk ich in der Ordner Struktur liegen, da jede Distribution die Konfigurationsdateien gerne anders nennt oder in anderen Verzeichnissen behält.

Beispiel:

Ubuntu:
/etc/init.d/apache - um den apache server starten oder stoppen zu können

Arch Linux:
/etc/rc.d/httpd - um auch den apache server zu starten oder zu stoppen

Ich hoffe, dass ich dir damit zeigen konnte wo die Probleme liegen könnten. Wenn du dich da dann besser auskennst und in Ubuntu einfach in die Konfigs herumsuchst bis du die richtige Findest, dann merkst du dir eh normal sofort wie die geheißen hat Smile

mfg
luke


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 01.07.2008, 20:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja Danke
Das es in der Datei Struktur Distributions unterschiede gibt habe ich
verstanden Ich denk mir das lässt sich a net vermeiden wen soviel künstlerische freiheit erlaubt ist.
Es kann ja net nur Vorteile geben bei Freier Software.

Trotzdem bin ich mit Fedora überhaupt net zufrieden zuminderst bei Dem was mer im unterricht benutzen müssn
Weil
1. Ubuntu ist spitze und hat auch einen ordentlichen Support.
und ist sehr umsteiger Freundlich.
2. Das Klumpert was mer in er schule habn is extrem spartanisch installiert.
3. Ich werd genötigt es zu benutzen.

Als Umsteiger bin ich halt noch net Versiert mit Befehlen und erfasse auch net so die Zusammenhänge und wegen alles gleich die Ärmel aufzukrempeln mit Blasensalbe an den Händen
da muß ich zugeben des überfordert mich noch a bisslerl.

Naja nach dem Lesen der 2GebutstagsPost unserer WEbseite habe
ich Fest vor mich noch mehr anzustrengen um schon bald Das 50:1
Verhältniss aufzubessern.

Lg

Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 11:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

was zahlst du denn für den kurs?
is doch sau-teuer oder?


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 19:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Naja wen ma bedenkt was kost a schlachtschiff is es schon sehr billig Very Happy

auserdem bekommst ja auch nen ordentlichn gegenwert an Information
zürück Klick mal hier rauf da kanst dir ein pdf downloaden wo die themenbereiche angeführt sind linkzum PDF

Lg Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!
Bei 1700,-- für LPI1 haut es mir die Sicherungen raus. Respekt für deinen Idealismus. Meine Frau würde mich im Garten zum Trocknen aufhängen, wenn ich soviel ausgeben würde. Angry Evil or Very Mad Twisted Evil
L.G. Helmut
P.S. Vielleicht könntest du am Ende einen kleinen Erfahrungsbericht posten


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 21:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo algenmann
jo könnt mer sich was überlegen dahingehend ein post zu erstellen
kann auch ein paar unterlagen mitnehmen zum nöchsten Treffen
leider nur in papier form was ich an handouts von en trainern bekomme.
darin is zwar net alles enthalten aber imer hin ein teil

Für die geistigen ergüsse musste ich a mikrophon versteckn
mit kammera die den beamer abfilmt. Laughing und seine Erklärungen aufzeichnet.

Lg Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 13:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Bezüglich den Kosten....

Informier dich wegen Weiterbildungsförderungen die vom Land (in deinem Fall von der Stadt Wien) und dann versuch noch den Kurs noch von der Steuer (Jahreslohnsteuerausgleich) abzusetzen.

Habe im Vorjahr auch einen Kurs beim BFI besucht und wenn ich alles zusammenrechne was ich an Förderungen und über den Lohnsteuerausgleich zurückbekommen habe, wurde mir der Kurs quasi bezahlt. Very Happy

lg
donfuz


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 18.07.2008, 00:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Mittlerweile sind schon 4 wochen vergangen und ich möchte ein kleines
Halbzeit resümee ziehen.

Ich habe festgestellt das diese Module anscheinend wesentlich weiter ausholen als für den lpic101 benötigt wird.

als Referenzquelle habe ich den link von unserer Webseite genommen.
Link

sämtliche 101er themen wie dort angeführt hab ich schon Durch
und momentan befinden wir uns mitten im Netzwerkteil der dort
erst mit 102 drann kommt.

Rückblickend ist die abarbeitung der Themas nicht so linear abgelaufen wie es in dem
topic für 101 und 102 angegeben ist sondern mal dort mal da was herraus.

find ich schön das wesentlich mehr drinn ist als auf der Verpackung
draufsteht. Very Happy + noch 4 wochen zeit.für neues.

Werde mal am Montag fragen was noch so ansteht in der restlichen Zeit.

Abschliesender Eindruck: Es is nicht leicht alles zu verstehen in so kurzer Zeit, Oft Tests,ZwischenPrüfungen,Übungen zur Festigung des Bissher gelernten finde ich gut.
Ergebnisse daraus je nach Tagesverfassung-Belastungsfaktor Rolling Eyes .

Biss demnächst

Lgrüße

Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.07.2008, 16:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo
Sad Schaut so aus als schaff ichs nicht zum Ende Sad
habe die Modulprüfung 3 in den Sand gesetzt
in 6 tagen kann ich wiederholen ansonsten wars des.

Laughing Naja wenigstens bin ich dan des uralt-Fedora Los Laughing


50 Fragen in 30 Minuten das is ma einfach zu wenig Zeit.
so auf die art 1 Frage lesen und 2 beantworten .
voll der Stress wozu des gut sein soll .

die Spinnen.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 28.07.2008, 19:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Gateway Cool

jo das is eh super das die lpi 's nicht smit dem da zutun haben

will halt scho bis zum ende durch kommen und möglichst gut vorbereitet
zum LPI antreten.

Bei Positivem Abschluss bräuchte ich eh einen neuen NICKNamen

ich denke da an: ubuntu_DAU ---> ubuntu_PROFI Laughing Embarassed

28.7,2008 hier noch das Neueste:

Habe die Modulprüfung heute nochmal wiederholt und bin durchgekommen.
in 14:57min mit 89% Richtig
Weil mir des Ergebniss sowieso egal war(bin immer noch Sauer auf die) hab ich die volle Zeit auf 30 minuten net ausgenutzt.

weiter hin gilt noch : die Spinnen


Grüße Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 29.07.2008, 08:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Herzliches Gratulatio Gernot.
Cool
... aber besser wäre erstmals ubuntu_ Beta _PROFI

lg
XL


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 30.07.2008, 07:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Smile Hehe ja genau der Nick is lustig Smile

Da schau ich mich gleich mal nach nem passenden Avatar Bild um.


Gernot


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050173483 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1142s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 86 | GZIP enabled | Debug off ]