Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Huawei E510 wird nicht als USB-Modem erkannt

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.09.2008, 16:24    Huawei E510 wird nicht als USB-Modem erkannt Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
hat jemand schon Erfahrung mit dem E510 von Huawei?
Im moment wird es bei mir als CD-Rom erkannt, wenn ich den Befehl
su rmmod usb-storage eingebe bekomme ich die Fehlermeldung => ERROR: Module usb_storage is use.
Kann mir jemand helfen wie ich das konfigurieren kann das es funzt?
will es mir UMTSmon starten, im moment ist da nur die fehlermeldung das kein modem gefunden wurden ist.
Hoffe das es jemanden gibt der mir da weiterhelfen kann.

MFG
Damir


Zuletzt bearbeitet von hr_damir am 16.09.2008, 22:28, insgesamt einmal bearbeitet



Zuletzt bearbeitet von hr_damir am 16.09.2008, 22:28, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 09.09.2008, 17:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Siehe: Workaround für alle UMTS-Modems

Beitrag in Huawei-Modem verschoben


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 12:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Webbutterfly » hat folgendes geschrieben:


Die Schritte habe ich befolgt, die Ausgabe von lsusb ist:
 
Bus 007 Device 004: ID 12d1:1411 Huawei Technologies Co., Ltd.
Bus 007 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 006 Device 002: ID 05ca:183b Ricoh Co., Ltd
Bus 006 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 005 Device 005: ID 044e:3012 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 004: ID 044e:3013 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 003: ID 044e:3010 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 002: ID 044e:3011 Alps Electric Co., Ltd


danach habe ich den modprobe befehl ausgeführt mit vendor=0x12d1 product=0x1003 .
nur beim letzten Befehl hakt es...

 ls -l /dev/ttyUSB*


bekomme ich die Fehlermeldung => ls: Zugriff auf /dev/ttyUSB* nicht möglich: No such file or directory

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 13:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

..du musst
sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003

eingeben, dann sollte auch beim Befehl ls -l /dev/ttyUSB* das Modem angezeigt werden.

Marion

Edit: falsche Vendor und Product ID > korrigiert.


Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 10.09.2008, 15:03, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com



Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 10.09.2008, 15:03, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 13:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Webbutterfly » hat folgendes geschrieben:
Hello

..du musst
sudo modprobe usbserial vendor=0x19d2 product=0x0003

eingeben, dann sollte auch beim Befehl ls -l /dev/ttyUSB* das Modem angezeigt werden.


diesen Befehl hab ich davor ausgeführt, trotzdem kommt die Fehlermeldung.
ist die pruduct ID 0x0003 oder 0x1003, bei dem Link " Workaround für alle UMTS-Modems" steht für den Huawei-E510 vendor=0x12d1 und für product=0x1003?
was kann ich gegen die Fehlermeldung machen?
Danke schonmal im voraus!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Embarassed Sorry
vendor 0x12d1 product 0x1003
sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003

Hab das zu schnell gepostet ohne zu kontrollieren....


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Webbutterfly » hat folgendes geschrieben:
Embarassed Sorry
vendor 0x12d1 product 0x1003
sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003


Hab das zu schenll gepostet ohne zu kontrollieren....


diesen Befehl habe ich schon mehrfach ausgeführt, nur es kommt immer wieder die oben genannte Fehlermeldung:

ls: Zugriff auf /dev/ttyUSB* nicht möglich: No such file or directory

was kann ich machen, damit das Modem erkannt wird?
danke für deine Hilfe @Webbutterfly

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

..hmmm hast du inzwischen mal neu gebootet?... sonst kommt da ein durcheinander zusammen.
Lass das Modem eingesteckt und boote mal neu, dann besagten Befehl eingeben und das Laufwerk vom Modem auswerfen...

Sonst kann ich dir in Moment nicht weiter helfen, müsst so ein Modem zum testen bei mir haben, dann kann ich mehr feststellen.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

mit dem "das Laufwerk vom Modem auswerfen" ist doch gemeint, rechtsklick auf das Icon vom Modem das als CD-Rom erkannt wird und dann auf auswerfen klicken?
hab gerade neu gebootet dann den Befehl

 sudo modprobe vendor=0x12d1 product=0x1003


eingegeben, auf auswerfen geklickt dann den Befehl

 ls -l /dev/ttyUSB*


und schon wieder die Fehlermeldung.
gestern hab ich es einmal geschafft das er als USB-Modem erkannt wurde, jedoch hatte ich Probleme mit dem einwählen und musste neu booten. danach hat es bis jetzt nicht mehr funktioniert.
also gibts jetzt keine Möglichkeit mehr, was man machen könnte?
Danke @Webbutterfly

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

..jetzt wird es schwierig...
Nach dem du das alles gemacht hast wie oben beschrieben, gib mal
lsusb

im Terminal ein und poste die Ausgabe...
Wie gesagt das ganze vorher durchführen.

Frage: Blinkt das Modem wenn du das Laufwerk aushängst?

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Folgende Ausgabe kommt bei dem Befehl => lsusb


Bus 007 Device 002: ID 12d1:1411 Huawei Technologies Co., Ltd.
Bus 007 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 006 Device 002: ID 05ca:183b Ricoh Co., Ltd
Bus 006 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 005 Device 005: ID 044e:3012 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 004: ID 044e:3013 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 003: ID 044e:3010 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 002: ID 044e:3011 Alps Electric Co., Ltd
Bus 005 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 004 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000 
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000 


Das Modem ist grün am blinken...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 15:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gut, dann probiere es mal mit:
sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1411


EDIT: Nach dem das Ding ja auch DVB-T ist... kann es sein, dass dieses Modul das Modem blockiert...
Geh zu Hofer, hol dir dort das ZTE MF628 USB-Stick-Modem... und das Ganze funzt...


Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 15.09.2008, 22:56, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com



Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 15.09.2008, 22:56, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.09.2008, 16:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

so hab jetzt nochmal neugestartet und die befehle eingetippt mit product=0x1411
und es hat endlich geklappt Cool
Vielen Dank für die schnelle Hilfe @Webbutterfly!!!
Echt eine perfektes Forum hier Smile

Gruß
Damir

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hr_damir






Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 20
Wohnort: koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2008, 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi,
ich dachte schon jetzt hab ichs geschafft, aber nach zwei Tagen jetzt schon wieder ein Problem.
Alles klappt soweit bis auf das einwählen,danach kommt:

Aktiviere die PPP Verbindung:

PPP Fehler Logs => PPP stdout

Using interface ppp0
Connect: ppp0 <--> /dev/ttyUSB2
LCP: timeout sending Config-Requests
Connection terminated.
Receive serial link is not 8-bit clean:
Problem: all had bit 7 set to 0
Modem hangup

Hab versucht unter vista und xp, da wird das Modem nicht erkannt plötzlich.
Was kann das sein, hängt es jetzt an der Hardware oder Software, woran könnte man das erkennen?

mfg
Damir

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150564 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.116s (PHP: 66% - SQL: 34%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]