Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 JUST FOR FUN

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 09.09.2008, 19:44    JUST FOR FUN Antworten mit ZitatNach oben

Ich möchte hier einmal ein Buch vorstellen, in dem nicht immer nur technisches Wissen das Hauptthema ist, sondern der Mann, der all das, was wir hier und sonstwo mit "Linux" machen, erst ermöglicht hat. Das hat er nicht nur durch sein Talent zum Programmieren, sondern auch durch seine weitsichtige Lebensart und seine Einsicht in die Notwendigkeit von freier Software, und damit meine auch ich frei im Simme von veränderbar, frei verwendbar,...

Viel Spaß beim Lesen:
JUST FOR FUN
Die Biographie des Linux-Erfinders
Linus Torwalds, David Diamond
ISBN 978-3-423-36299-3
dtv, € 9,50 (D)


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 09.09.2008, 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Dein Text stimmt so nicht.

Ich will dich nicht persönlich angreifen, aber durch solche falschen Angaben entstehen dann wieder Geschichten die so nicht stimmen.

Linus Trovalds wurde, laut der Doku Codenamne Linux von einem seiner Freunde erst kurz vorm Release überhaupt dazu überredet die GPL zu nutzen. Ohne die GNU Tools zum entwickeln von Software hätte Torvalds Linux nicht so einfach entwickeln können.

Beim GNU Projekt wurde während Torvalds Linux entwickelt hat zeitgleich auch ein Kernel entwickelt, der jedoch viel Kompexer und Bug anfälliger war, da es ein Microkernel war, so wie ihn Microsoft z.B. in Windows nutzt(Name des Kernels: GNU Hurd). Torvalds hatte einfach schneller einen Kernel der Stabil war entwickelt und diesen zum Glück unter der GPL released.

Ich bezweifle nicht, dass er ein guter Programmierer ist, aber was die ganze Philosophie angeht ist Richard Stallman der Meister der viel getan hat, nicht Linus Torvalds.

Linus Torvalds hat in einer Doku selbst gesagt, dass er sich selbst als den Techniker und Richard Stallman als den großen Philosophen ansieht.

Es ist eigentlich eher auf die Medien zurück zu führen, dass heute alle von Linus Torvalds und Linux sprechen. Eigentlich müsste man immer von Richard Stallman, Linus Torvalds und GNU/Linux sprechen, weil ohne Linux kein GNU und ohne GNU kein funktionsfähiges Linux.

Dokus die ich zu dem Thema gesehen habe:
Revolution OS
Codename Linux

mfg
luke


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 09.09.2008, 22:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...wer es genau wissen will:
http://de.wikipedia.org/wiki/Linux

..das Buch habe ich auch gelesen... recht locker geschrieben und amüsant.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050172870 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1169s (PHP: 63% - SQL: 37%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug off ]