Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Huawei E220 und der Network-Manager (gelöst!)

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 11:55    Huawei E220 und der Network-Manager (gelöst!) Antworten mit ZitatNach oben

Mad Liebe Leute!

Habe so ein Huawei E200 von drei. Mit "umtsmon" (herzlichen Dank Webbutterfly für die super-anleitungen!) funktioniert das Ding auch.

Nun hört man ja, dass ab der 8.10er Version "umtsmon" gar nicht mehr notwendig sei, sondern dass das Huawei ganz einach über den Networkmanager angeworfen werden kann.

Nun, bei mir funktioniert es nicht:

Folgendes mache ich:

Ich stecke das Ding an, es erscheint die Meldung, dass er das Hauwei erkannt hat und ich es nun konfigurieren soll. Ich wähle dann also Land und Firma (Austria und Drei) aus, dann gehe ich zu "Drei" "Bearbeiten ". Ich lasse alle Einstellungen so, wie sie sind (es steht unter "Nummer": *99#, unter "APN": drei.at, alles andere ist leer, ich gebe den vierstelligen Code unter "PIN" ein), aktiviere das Häkchen "Automatisch verbinden", dann klicke ich auf anwenden.

Die zwei Kugerln (die ja beide grün werden sollen..) beim Network-Manager beginnen zu tanzen, es steht dann da was von Mobiles Breitbandgerät ttyUSB0 wählt..., und dann sagt mir das Ding: Verbindung getrennt, die Netzwerkverbindung wurde getrennt.

Das war's dann....

Hat jemand eine Idee, was ich da falsch mache?

Danke und LG

Raphael68


Zuletzt bearbeitet von Gast am 21.11.2008, 10:42, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit


Zuletzt bearbeitet von Gast am 21.11.2008, 10:42, insgesamt einmal bearbeitet
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 65
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 12:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

...ich denke du machst nichts falsch Very Happy

Ich habe da schon einige Tests, gerade mit dem E220 hinter mir...
Funktionieren tut es, wenn du den Pin-Code deaktivierst...
irgendwie kommt der NWM mit dem Pin nicht klar.
Wenn du einmal umtesmon startest, dann funktioniert es auch mit dem NWM, ist aber keine Lösung Wink

Also, NWM und PIN deaktivieren... oder umtsmon verwenden.

PS: mit dem E160 (Hofer) gibt es das Problem nicht...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 15:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank, liebe Marion, für die superschnelle Antwort!

Werde das mit dem PIN deaktivieren gleich ausprobieren!

Ciao

Raphael68


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 10:43    Tja, so einfach geht's Antworten mit ZitatNach oben

Es war wirklich nur der blöde PIN-Code! Danke, Marion!

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.11.2008, 15:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie kann man den PIN deaktivieren? Das Problem ist, dass das Teil unter Windows zwar erkannt wird, aber nicht als Modem gefunden, ich hab also keinen Zugriff darauf mit dem Orange/One Tool das mitgeliefert wird. Kann man den PIN auch in Ubuntu deaktivieren?
<-


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.11.2008, 16:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi urban!

Nimm die SIM-Karte aus dem Gerät, stecke sie in Dein Handy, dort kannst Du es leicht deaktivieren, das war's!

LG

raphael68


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 14:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke, das werd ich mal probieren.

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.01.2009, 17:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ gemeinde,

habe seit Wochen vergeblich versucht, mein Huawei 220 (Provider: One) mit dem 8.10 auf meinem Laptop zum Laufen zu bringen.

Nach 5 min Lesen in diesem Forum hat es geklappt. Auch im easypeasy, das ich auf meinem netbook (Asus 901) installiert habe.

Allen Beteiligten dafür ganz herzlichen Dank!

Zur Person:

Ich bin neu hier, mit Linux beschäftige ich mich seit dem Kauf meines ersten ASUS 701 4G im Juni 2008.
Was anfangs ein "Muss" war, macht mir inzwischen viel Spass. Biin zwar kein "Computerfreak", benutze meine Computer zu 80% beruflich, 20 % privat für Foto- und Video-Bearbeitung. Internet benutze ich sehr häufig, beruflich und privat

Nachdem ich mitbekommen habe, was unter Linux alles möglich ist, arbeite ich derzeit daran, mich aus den "Klauen" von Redmont zu befreien. Auch, weil mir die Linux-Philosophie viel mehr zusagt als die Monopol-Ansprüche der "Windows-Macher".

Euer Forum gefällt mir super, es ist nicht so überladen wie einige andere, die ich mir angesehen habe. Konkrete Fragen, konkrete und kompetente Antworten. Bestens!!

Werde versuchen, zum nächsten Stammtisch im Februar zu kommen, um einige von euch auch persönlich kennenzulernen.

Viele Grüsse vom "Bayern aus dem Wienerwald",

Werner


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050240587 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0556s (PHP: 71% - SQL: 29%) | SQL queries: 60 | GZIP enabled | Debug off ]