Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 DVDs kopieren

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 01:04    DVDs kopieren Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich habe heute versucht eine DVD unter LINUX zu kopieren. Unter Windows verwende ich dazu DVDShrink. Ich finde das ist ein geniales und vor allem sehr einfaches Programm.

Habe mich heute etwas schlau gemacht und dazu mal viele Links gelesen. Darunter waren auch
DVD rippen
DVD kopieren

Da DVDShrink die DVD kopiert habe ich die zwei Programme aus dem zweiten Link probiert. Leider ohne Erfolg :-(
Hat zu diesem Thema schon jemand Erfahrung? Wäre über Input dankbar.

lg
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 14:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!!

Habe über k9copy gutes gelesen.
Sollte so ähnlich wie DVDShrink funktionieren.
Werde es demnächst mal ausprobieren und schaun ob es auch das hält was es verspricht wink

Ach, hier noch ein link zu einer gegenüberstellung Windows-Program zu Linux-Program: http://www.linuxeq.com/

lg
donfuz


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 16:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab k9copy schon erfolgreich getestet Smile

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 16:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Möchte Euch darauf hinweisen, dass
das umgehen eines Kopierschutzes verboten ist!
Links auf solche Programmen können mir Schwierigkeit bringen.
Ich bitte dies bei allen Links in diesem Forum zu Beachten!

Marion
Admin


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 22:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Außerdem hat er nicht gefragt, wie man einen Kopierschutz umgeht.

Laut nem artikel von Gulli wird im Parlament zur Zeit Diskutiert, ob nicht das Recht auf Privatkopien im Gundgesetz festelegt werden sollte.

Es is auch egentlich so, dass 90% der DVD-Filme nicht Kopiergeschützt sind da css z.b. unter linux nur nervt, weil man verschlüsselte DVD´s nichtmal abspieln kann ohne sich, sollte es mal jemand anzeigen, strafbar zu machen. Soviel ich weiß is der fix nämlich nur Theoretisch Illegal, da er bis jetzt von niemandem angezeigt wurde. Der Grund dafür, dass 90% der DVD-Filme nicht verschlüsselt sind ist, dass css z.b. nach einer Zeit von ein paar Wochen schon komplett umgehbar und somit völlig wirkungslos war. Ich bezieh mich da grade auf Wikipedia.

Wie man an den neuen Medien wie z.b. HD-DVD und Bluray sehen kann, gibt es nichts, was nicht umgangen werden kann. Dort gibts nämlich auch schon 2 Programme mit denen man ne Bluray oder HD-DVD backupen kann.

Ich find das gut so, denn es wurde schon zu MC und Videokasetten zeiten fleißig kopiert und aufgenommen, wesshalb es meiner meinung nach nur dummes gerede ist, wenn die Industrie drüber jammert, das sie kein Geld mehr verdienen. Jetz wo DRM kommt und alles den bach runter geht mit offenheit, werd ich sicher nichtmehr mitmachen.

Wenn ich mir meine Lieder vom Radio aufnehme kann auch keiner was dagegen tun solang ich sie dann nicht verkaufe oder im Netz zum download anbiete.

Ich find zwar, das man sich Filme / Musik / Spiele die man wirklich haben will auch orgiginal holen sollte, jedoch werdn immer mehr Leute anfangen, sich ihre sachen ohne DRM zu holen wenn es sie im Netz gibt, da die Industrie immer KundenUNfreundlicher wird.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 22:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte keine Diskussion über DRM... ich sehe viele Dinge genau so, doch dabei gehen auch manchmal die Emotionen durch und Beiträge gibt es genug in andren Foren... bleiben wir bei Ubuntu.
Es kann ja auch jeder machen was er will...
Ich will mich damit etwas absichern, schlussendlich bin ich für das Forum verantwortlich und wenn es Probleme gibt, dann hab ich sie.
OK!

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 12.03.2007, 11:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

DVDShrink läuft problemlos. Seit Edgy ist glaub ich die aktuelle Wine version in den Repositorys, wenn du Dapper benützt, schau dir die Anleitung für Ubuntu auf WineHQ an... Die in den Dapper Repos ist hoffnungslos veralted.

Beim Preview gibt es zwar bugs, aber das shrinken funktioniert genauso schnell wie in windows.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050212024 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0885s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 55 | GZIP enabled | Debug off ]