Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 webcam aktivieren oder benutzen eeepc901

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 13:22    webcam aktivieren oder benutzen eeepc901 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo alle zusammen!
Weiß jemand von euch vielleicht wie man die im netbook integrierte webcam unter ubuntu jaunty (Netbook eeepc 901) aktiviert?

Hier mein lspci-screenshot:


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 14:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Bitte Version Ubuntu/Desktop im Profil einzutragen!
Ein Copy und Paste der Ausgabe von lspc hätte es auch (besser) getan und auch etwas kleiner bitte: Bildschirmkopie und Größe (geändert...)

Ubuntu Netbook Remix 9.04 auf einem EeePC 901
Zitat:
Die Webcam funktionierte ebenfalls out-of-the-box.

...bei dir schein sie nicht auf... könnte sein, dass sie erst im BIOS aktiviert werden muss...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 00:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi!
Danke für die Antwort. Remix habe ich nicht, ich verwende eeebuntu 3.0 Standard.
Wegen copy und paste: wollte den touchpad nicht verwenden, aber danke für den Link.
Im BIOS finde ich unter "Onboard Device Configuration", dass die "Onboard Camera" "enabled" ist. Müsste also aktiviert sein. Nur: ich merk nix davon.
benno


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 18:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Hast Du schon mal eee-control http://greg.geekmind.org/eee-control/ probiert? Weiß nicht warum genau, bin kein "großer" im Terminal und so, aber auf meinem 900a (NBR 9.04) funkt's seit dem gut, auch mit Skype und so.

charly


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 18:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Tipp. Gerade eben versuchte ich eee-control zu installieren. Die Installation schlug jedoch fehl, da mein Kernel in einem anderen Verzeichnis sich befindet, als das Installationsprogramm annahm. Ich hatte das Installationsprogramm eee-control_0.9.0_all~jaunty.deb per Doppelklick gestartet.
Wie kann ich die bereits installierten Dateien wieder entfernen und wie erkläre ich dem Installationsprogramm, wo sich der Kernel befindet (d.h. wie installiere ich richtig)?
LG Benno


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 18:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

...nun da passt das DEB nicht zu deinem System...

Sorry, ich halte nichts von diesen allen speziellen Versionen... wie eeeUbuntu... die ganz spezielle Komponenten und auch einen eignen Kernel enthalten.
Wenn sich ein Deb nicht normal installieren lässt, dann passt was nicht... ich würde die Finger davon lassen!
Das File von greg.geekmind.org funktioniert sicher mit einem "normalen" Ubuntu.
Eine normale UBNR-Installation bring noch immer die wenigsten Schwierigkeiten.

Lese doch im passenden Forum darüber nach!
http://forum.eeebuntu.org/
bzw.
=40&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Search]Suchen dort benutzen...

Du kannst dir natürlich das Programm aus der Source selbst für dein System kompilieren...
(jedes mal neu, wenn ein neuer Kernel kommt)

Ubuntu/Linux hat seine Freiheiten, doch sollte man auch aufpassen, was wie man sie verwendet...
Linux ist vielfältig, daher passt nur das zusammen, was auch passend gemacht wird... von der Community oder von einem selbst!

Marion

Edit: Vielleicht noch etwas..
Zitat:
.Die Installation schlug jedoch fehl, da mein Kernel in einem anderen Verzeichnis sich befindet

Sorry, das sich der Kernel an der falschen Stelle befindet habe ich noch nicht gehört (kann auch nicht sein)...ich arbeite aber schon Jahrelang mit Linux.
Wie wäre es den mit einer geposteten Ausgabe der Fehlermeldung?


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 19:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe jetzt einige Aktualisierungen (Aktualisierungsverwaltung) vornehmen lassen und dann eeecontrol nochmal installiert, diesmal ohne Fehlermeldung.
Ich werde das Programm jetzt testen. Ich hätte die Fehlermeldung auch gepostet, wenn ich sie noch zur Verfügung gehabt hätte. Die Fehlermeldung lautete ungefähr so: cannot find kernel. Den Rest meines Postings ist dann durch logisches Schließen aus der Fehlermeldung entstanden.
Gibt es einen Befehl, wie ich auf alte Fehlermeldungen zurückgreifen kann?


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 20:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

sudo less /var/log/apt/term.log

oder
sudo less /var/log/dpkg.log

mehr über less...
man less


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 15:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

OK danke. eeecontrol funktioniert bei mir nicht, ich werd auf UNR umsteigen.
wegen der Fehlermeldung, hab ich gefunden (term.log)

ERROR! DKMS tree already contains: eeepc-laptop-20090415
you cannot add the same modul/version combo more than once
ERROR: Failed to add module
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von eee-control (--configure):
Unterprozess post-installation skript gab den Fehlerwert 1 zurück.

Offensichtlich war eee-control schon vorher installiert, die nochmalige Installation produzierte Fehlermeldungen. Die "cannot load kernel" Fehlermeldung habe ich nicht gefunden.

Eine andere Frage: Wie kann ich innerhalb des Pagers less Texte markieren, kopieren, und in einer anderen Datei paste (z.B. hier im Forum), ohne den nervigen Touchscreen verwenden zu müssen? (also nur mit der Tastatur)

LG
benno


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 01.10.2009, 10:05    UNR installiert Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin jetzt auf UNR umgestiegen und sehr zufrieden. Die webcam funktioniert. Wenn man die Installation überstanden hat (hab die Festplatte manuell partitioniert. Zuerst den Fehler gemacht, die erste Festplatte 4 GB mit home zu belegen, und die zweite 8 GB als Wurzelverzeichnis. Problem: Ubuntu konnte nicht gebootet werden. Der bootloader muss in der ersten Festplatte untergebracht werden. Abhilfe: auf der ersten Festplatte noch eine kleine Partition /boot anlegen.), hat man schließlich ein Ubuntu, welches bestens auf die begrenzten Ressourcen eines Netbooks zugeschnitten ist.
LG
benno


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 01.10.2009, 18:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte kontrolliere mal, ob die Webcam nicht im Bios deaktiviert ist.
Bei mir war plötzlich nach der Installation von Ubuntu die Webcam im Bios deaktiviert.

LG
Michael


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.10.2009, 12:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael!

Die webcam war sowohl bei eeebuntu als auch jetzt mit UNR im BIOS stets aktiviert. Im BIOS steht: Online Camera enabled.
Ich habe übrigens eeebuntu völlig platt gemacht und UNR neu installiert. Bin mit UNR bisjetzt völlig zufrieden, trau mich aber noch keine updates zu machen, welche die Aktualisierungsverwaltung anbietet, weiß ja nicht ob diese updates auf UNR (und die beschränkten Ressourcen eines Netbooks) zugeschnitten sind.

LG
benno


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 10:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Servus Benno,

wenn Du UNR installiert hast, sind auch alle angebotenen Updates (aus den Original-Quellen) für Dein Netbook gedacht.
Habe in eineinhalb Jahren Ubuntu (und Derivate) auf Netbooks, Notebooks und PCs noch nie mit Updates aus den Ubuntu-Quellen Probleme gehabt. (Bei Paketen aus Quellen von Drittanbietern auch kaum - aber "da kanns schon mal in die Hose gehen" Wink )

Viel Spaß,

Ralf


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 23:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Ralf
Nun habe ich die - auf deine Empfehlung hin - Aktualisierungsverwaltung arbeiten lassen, alle Aktualisierungen wurden durchgeführt. (bis auf 3, da waren Fehlermeldungen, die ich überlesen habe. Das System hat mich zu einem Neustart aufgefordert, danach war Ubuntu futsch, ist nicht mehr startbar!!!!
folgende Zeilen erschienen am Bildschirm:

Boot from (hd0,4) ext3 3bc...fe
Starting up ...
Loading, please wait ...
udevadm trigger is not permitted while udev is unconfigured
Gave up waiting for root device. Common problems;
- Boot args (cat/ proc/cmdline)
- check rootdelay = ( did the system wait long enough?)
- check root = ( did the system wait for the right device?)
- Missing modules (cat/proc/modules; ls /dev)
ALERT! /dev/disk/by-uuid/edafb...eb does not exist. Dropping to a shell!
BusyBox v1.10.2 (Ubuntu 1:1.10.2-2ubuntu7)
built-in shell ...
(initramfs) -

Von der Aktualisierungsverwaltung werde ich in Zukunft die Finger lassen
Was soll ich jetzt tun, wie kann ich das System zum Starten bringen?


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050212535 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1465s (PHP: 66% - SQL: 34%) | SQL queries: 91 | GZIP enabled | Debug off ]