Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 meine erfahrungen mit 9.10

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 20.08.2009, 22:22    meine erfahrungen mit 9.10 Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe 9.10 auf einem computer mit msi mainboard,amd dual core 4200+ und radeon hd 4400 grafikkarte installiert. Das ergebnis:Nach einiger zeit friert der computer fest.egal mit oder ohne installiertem probietaeren grafiktreiber.Dasselbe bei 9.04.Lediglich 8.10 64 bit laeuft einigermassen stabil.Der austausch der radeon karte durch eine in linuxkreisen hochgelobte geforce(8400 gs)hat auch nichts gebracht,weder mit oder ohne hardwaretreiber.Auf meinem asrock mainboard computer mit integriertem radeon 3300 chip und amd dualcore 5200+ laeuft alles, von 8.10 bis 9.10 in 32 und 64 bit version egal mit oder ohne probietaerem treiber, prima.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
mwildam




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 180
Wohnort: Wien, 17.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.08.2009, 13:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dasselbe Problem hatte ich mit Intel Grafikkarte mit Clean 9.04-Installation. Nach zwei Monaten etwa hatte sich das Problem von alleine gelöst - habe sogar Compiz aktiv. - Ich denke, irgendein Update hat die Lösung gebracht. - Hatte/habe auch keine propräteren Treiber (weiß nicht einmal ob es für meine Karte welche gäbe).

Ich vermute ein Problem in Gnome oder in X irgendsowas. Aber wie gesagt, bei mir ist das Problem mittlerweile weg.


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation, Notebook, Netbook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
mwildam




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 180
Wohnort: Wien, 17.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.08.2009, 13:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich würde eigentlich denken, daß es dann unter 9.10 auch gelöst sein sollte, habe aber von irgendetwas gelesen, daß sie wieder downgraden wollten, weil es eben so viele Probleme gab - ich finde aber natürlich jetzt den Link zu dem Bug/Artikel nicht mehr.

Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation, Notebook, Netbook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.08.2009, 13:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Siehe Problem Intel und 9.04: Ubuntu 9.04 und Intel-Grafik > Probleme
..ist auch in 9.10 schon gelöst...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.08.2009, 15:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

...nach dem ich längere Zeit auf 9.10 nichts gemacht habe, war es heute wieder mal an der Zeit...
Zuerst kam ein größeres Update (Distupgrade), etwa 192MB.... dann war es aus mit der Grafik....
Habe die properitären Treiber von nVidia installiert.
Nach einer Änderung der xorg.conf > nvidia auf nv war es wieder möglich sich grafisch einzuloggen, dann musste ich die properitären Treiber von nVidia, neue Version 185, neu installieren...
Ein reboot und nun läuft es wieder normal.... mal sehen was weiter passiert.

Hier gibt es einen Screencast als Vorschau auf 9.10 vom (23.08.09)

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 06.09.2009, 15:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe gestern das letzte update installiert.Der computer hat dann immerhin 5 stunden einwandfrei gelaufen dann beim video schauen fror der desktop wieder ein.Video und sound liefen einwandfrei weiter.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 11.09.2009, 21:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe jetzt die 32 bit version durch die 64 bit version ersetzt.Es laeuft wesentlich besser .Wenn er jetzt einfriert dann erscheint durch anklicken einer schaltflaeche ein pull down menue .Durch anklicken eines menuepunktes laesst sich das programmfenster wieder "auftauen".Um eins klarzustellen die arbeit der programme ist nie eingefroren auch nicht in der 32 bit version sodern nur die programmfenster mit ihren schaltflaechen.Marion meinte mal es gaebe keinen grund die 64 bitversion zu installieren moeglicherweise unter bestimmten hardwarebedingungen doch.Sollte man es vielleicht mal mit kubuntu probieren obwohl ich kde eigentlich nicht mag.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2009, 09:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem ich dieses posting geschrieben habe wieder das selbe problem.Jetzt 9.10 64 bit durch 32bit kubuntu ersetzt.Ergebnis von 1 uhr bis 9 uhr funktionierte es dann froren die fenster wieder fest..Das heist ob gnome oder kde spielt keine rolle.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2009, 09:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...ich denke, dass liegt an deiner Hardware und nicht an 9.10...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2009, 16:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo.Du scheinst recht zu haben.Ich habe mal den RAM riegel in einen anderen slot gesteckt und jetzt laeuft er,wenigstens seit 6 sunden.Wo man alles drauf kommen muss.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2009, 17:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wink
..dafür lief es heute auf meiner Workstation gar nicht mehr...
Zuerst Partial Update etwa 300MB, dann keine Grafik, kein Zugriff auf die Konsole... Starten im recovery-mode nicht möglich... auch kein Terminal
Nach dem ich von außen die xorg.conf wieder mal auf "nv" geändert habe, gabs wieder eine Grafik... proprietäre nVidia-Treiber funktionieren jetzt mal nicht mehr...
Nautilus hat sich im Hintergrund gestartet und braucht 100% CPU... der Prozess lässt sich aber nicht killen...
Warte mal auf die nächsten Updates... entweder es geht wieder oder ich setzt halt neu auf...
Auf dem Laptop gibt es keinerlei Probleme, läuft stabil, sogar stundenlang Fernsehen....

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 15.09.2009, 16:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auch ich habe probleme mit partial uptate.Er kann die dateien nicht alle runterladen und bricht die installation ab.Jetzt klicke ich partial update weg und mache normales update.Das funktioniert.Durch einen fehler bei partial update wurde ich nach dem anmelden nach kurzem blackscreen wieder aufs anmeldefenster zurueckgeworfen.Auch das umstecken des speicherriegels hat nichts genutzt.Kurz nach dem schreiben meines posting fror wieder alles fest.Mich wundert dass man nach der installation des betriebssystems bzw.tiefgreifenden updates ca 6-7 h einwandfrei arbeiten kann dann frieren die programmfenster fest so dass man den hotbootknopf druecken muss.Jetzt dauert es nach dem hochfahren des programms nur noch wenige minuten bis die programmfenster wieder einfrieren.Das passiert sowohl mit ubuntu als kubuntu 32 bit und 64 bit als auch fedora und soll nach auskunft von familienmitgliedern auch bei win 7 passiert sein.Einzige ausnahme:8.10 64 bit.Hier kommt es zwar auch zu gelegentlichem einfrieren was sich aber in der regel durch doppelten doppelklick wieder loesen laesst..Jetzt habe ich mal einen anderen speicherriegel eingebaut und mal sehen.Seit ner halben stunde laeuft er unter 9.04 einwandfrei.Mal sehen wie lange es dauert.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kamuta




Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beiträge: 135
Wohnort: kailo


western_samoa.gif

BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 20:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der grund fuers einfrieren gefunden.Eine bloede funktastatur.Dafuer verschwindet nach dem update gnome.

Desktop: Gnome

Version: 8.10, 9.04 and anderes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
yabe




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 153
Wohnort: wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.10.2009, 11:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hab 9.10 updaten wollen (ja ich weiss, die beta version, war aber schon soo neugierig wink), was auch funktionierte, allerdings nur teilweise. er ist nun auf version 9.10 aber schlägt eine teilaktualisierung der fehlenden pakete vor, bricht deren installation allerdings ab mit:

"Die Echtheit einiger Pakete konnte nicht bestätigt werden. Dies kann an vorübergehenden Netzwerkproblemen liegen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Unten stehend sehen Sie eine Liste derjenigen Pakete, deren Echtheit nicht bestätigt werden konnte."

dann zeigt er eine lange liste von diversen paketen an, die eben in diese kategorie fallen. liegt das an der betaversion oder hab ich eine einstellung übersehen?

webbutterfly meinte, das könnte an überlasteten servern liegen - allerdings klappt diese teilaktualisierung zu keiner tageszeit. auch die message "die echtheit einiger pakete konnte nicht bestätigt werden.." macht mich stutzig. kennt jemand das problem?


Desktop: Gnome 2.X

Version: 14.04
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050158419 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1038s (PHP: 64% - SQL: 36%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]