Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 root Verzeichnis nicht von Terminal erreichbar

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
nefacio






Anmeldungsdatum: 16.10.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Graz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 17:59    root Verzeichnis nicht von Terminal erreichbar Antworten mit ZitatNach oben

Hallo liebes Forum,

ich bin absolut neu in Sachen linux und hab gleich mal die erste Frage:

Ich habe zuerst Ubunto 9.04 installiert. Soweit hat alles super funktioniert, nun hab ich mich angemeldet und wollte über den Terminal in das root Verzeichnis. Doch ich komm da irgendwie nicht hin! Hat das etwas mit den Mounten zum tun? Ich weis, das home Verzeichnis über dem root liegt und es vielleicht dadurch nicht erreichbar ist, aber wie kann ich das lösen?

Habs auch schon mit dem Benutzer su versucht, kein Erfolg! Über die Grafikoberfläche GNOME kann ich diese Partition und somit das root Verzeichnis aber sehen und auch bearbeiten.

Wahrscheinlich ist das nur ein Anfängerproblem, vor dem ich gerade stehe, aber vielleicht kann mir jemand helfen?

LG


Desktop: Gnome

Version: 9.04
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 18:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

..also über das Terminal kannst du sicher in das / Verzeichnis...
cd /

Die Anzeige ändert sich von
~$
in
/$
mach einfach ein ls, dann siehst du es ja...
mit
cd ~

kommst du von überall wieder in dein home

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
nefacio






Anmeldungsdatum: 16.10.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Graz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 18:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
danke für die schnelle Antwort!

Ich hab da irgendwie ein Denkfehler, wenn ich in das Terminal einsteige und zum Beispiel das Verzeichnis mit ls -a auslese, dann sehe ich nur die Ordner Bilder, Dokumente, Musik, usw. - also die Verzeichnise vom Home Verzeichnis!

Wenn ich z.B. cd/ eingebe erhalte ich die Meldung: bash: cd/: No such file or directory

Irgenwie verstehe ich das nicht! Was mache ich da falsch?

LG


Desktop: Gnome

Version: 9.04
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haidi




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 604
Wohnort: 1230


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 19:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

cd /

Die Leerstelle nicht vergessen!

Liebe Grüße
Hannes


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Netbook

Architektur: 64Bit

_________________
MSI Barebone, Ubuntu 14.04
IBM X200 Ubuntu 14.04

Ein Windows-User ist wie ein Alkoholiker:
Ein Alkoholiker muss seine Krankheit selbst einsehen, dann macht der Entzug Sinn.
Ein Windows-User muss einsehen, dass Windows sch###e ist – dann kann man ihm Ubuntu installieren.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
nefacio






Anmeldungsdatum: 16.10.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Graz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 20:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Hannes,

ich werd verückt! Das war es, suuuuuper! Very Happy Very Happy


Vielen Dank für deine Hilfe!!!

Lg Gernot


Desktop: Gnome

Version: 9.04
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haidi




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 604
Wohnort: 1230


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 21:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, aber ihr Junggemüse kennts ja auch kein DOS, das sehr ähnlich zur Unix-Konsole war/ist.

Ein kleiner Exkurs:
cd heißt change directory und als Parameter wird eingegeben, wohin

also cd /
oder cd /var (ins Verzeichnis /var

Das / lässt du weg, wenn du in ein Unterverzeichnis des aktuellen Wechseln willst.

cd .. geht um 1 Verzeichnis nach oben

kannst auch kombinieren. z.B. cd ../irgendwas

geht um 1 Verzeichis zurück und dann weiter hinauf in irgendwas.

Liebe Grüße
Hannes


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Netbook

Architektur: 64Bit

_________________
MSI Barebone, Ubuntu 14.04
IBM X200 Ubuntu 14.04

Ein Windows-User ist wie ein Alkoholiker:
Ein Alkoholiker muss seine Krankheit selbst einsehen, dann macht der Entzug Sinn.
Ein Windows-User muss einsehen, dass Windows sch###e ist – dann kann man ihm Ubuntu installieren.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050152790 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0906s (PHP: 66% - SQL: 34%) | SQL queries: 50 | GZIP enabled | Debug off ]