Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ich hasse den Networkmanager!

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 00:14    Ich hasse den Networkmanager! Antworten mit ZitatNach oben

Liebe Forumsmitglieder, ich werde mich an Themen rund um den NWM nicht mehr beteiligen!

Dieses grindige Ding hat mir den heutigen Abend derart vermiest, daß ich es außer zuhause nicht mehr einsetzen werde.

Heute war ich beim Stammchinesen um die Ecke, das ist derjenige, dessen WLAN Router gegen Chello zwar noch geht, aber er hat User/PW vergessen.

Ich hab meinen alten Netgear WLAN Router vorbeigebracht, wollte diesen als kurzfristigen Ersatz verleihen, bis Factory Reset und FW Upgrade gemacht sind.

1. Ich konnte in sein WLAN "firefly" nicht rein, unter Windows und Iphone gings.
2. Ich kam auf meinen Netgear "kappa", aber nach Ausschalten wollte der NWM beim Login-Versuch gegen "firefly" zeitweise gegen "kappa", welchen er dann als "disconnected" meldete. Er listete kappa mit voller Stärke auf, als es bereits stromlos war. Auch das Löschen von "Auto kappa" aus den Connections brachte nichts.
3. Zeitweilig versuchte der NWM statt gegen "firefly" ein Login gegen das Ad-Hoc Netz "hpsetup", obwohl ihm das keiner anschaffte und blockierte also das eigentliche Login gegen "firefly".

Mir ist der NWM das personifizierte Grauen, mir wird derart übel, wenn ich nur dran denke!

Und das ist ein zentrales Tool unter Ubuntu!
Ein Quell wahrer Freude für jeden Ein- und Umsteiger, der in seiner Nachbarschaft ein paar WLAN-Geräte hat!

P.S. Das ist kein WLAN Problem, sondern eine Haßtirade gegen ein Netzwerk-Tool, getarnt als verzweifelter Suche nach Auswegen, und daher hoffentlich im richtigen Forum endgelagert.

9.10 Server 64bit mit aktuellen Paketen
T500 Thinkpad


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 10:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

..vielleicht ist damit gedient:
http://live.gnome.org/NetworkManager/Debugging

Gibt eine Menge Bugs:
https://bugzilla.gnome.org/browse.cgi?product=NetworkManager

Solltes halt Bugreports machen... nur so kann der Networkmanager verbessert werden.


Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 12.02.2010, 16:51, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com



Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 12.02.2010, 16:51, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 16:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nachtrag:
Sorry, du verwendest eine ALPHA-Version von Ubuntu... ist nicht wirklich eine Aussage!
Wenn dir das mit 9.10 passiert, OK, dann könnte ich es verstehen, doch so verunsicherst du nur die Leute mit Aussagen, die möglicher Weise gar nicht in den Releases vorhanden sind.
Ist auch in Moment nicht das System, mit dem man anderen helfen kann.
Es ist OK, dass du dich mit einer Alpha abquälst, doch ich weiß aus Erfahrung, das hier einiges nicht funktioniert oder wieder mal nach einem Update alles steht.
Fange an bei Beta2 und dann, schön langsam, kann man einige Aussagen machen..
PS: Es ist in Moment nicht mal das DebianImportFreeze in Kraft getreten... dh. geht es im System noch drunter und drüber.
https://wiki.ubuntu.com/LucidReleaseSchedule

..deine Aussagen hier sind also eigentlich nicht wirklich relevant. Installiere dir das aktuelle Release, dann kann man damit etwas anfangen. Im Moment über Fehler in 10.04 zu diskutieren, finde ich hier als nicht sinnvoll.

Marion

Thema in 10.04 Unstable verschoben.. Bitte auch hier die Probleme mit 10.04 posten so lange es noch kein Release gibt!


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 21:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sorry ich hätte mein Profil besser ergänzen sollen, jedoch hab ich mein Posting mit folgenden Zeilen beendet:
Zitat:

9.10 Server 64bit mit aktuellen Paketen
T500 Thinkpad

Egal, ich werds mir anschauen, und ja, Du hast recht, vermutlich in Folge eher unter 10.04 als denn unter 9.10.

Was mich noch erschreckt hat:
Es gibt pro Release unterschiedliche Entwicklungspfade zentraler Tools, zB dem modemmanager. Unter Karmic nix gefixt, im Lucid Alpha im Dezember Patch einige wichtige Sachen drinnen.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 21:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...der Networkmanager ist eine Baustelle, unbestritten...
Doch auch eine Server-Version hat andere Kriterien als die Desktop-Version....
Ich würde mit der Serverversion kein WLAN benutzen (auch keine grafisch Oberfläche, oder zumindest minimal), denn auf einem Server steckt immer ein Kabel und da brauche ich keinen NWM... ist alles händisch in interfaces eingetragen.
Mache deine Tests mit einer Desktopversion, dann bist du dort, worauf der NWM abgestimmt ist...
(64Bit hat auch so seine Macken, doch habe ich hier ein 9.10/64 auf einem Notebook laufen, da hatte ich bisher noch keine Probleme)

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 21:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Geht klar, ich will die Netzwerksachen genauso wie alle anderen Geräte im Thinkpad T500 verwenden, und da macht es wirklich keinen Sinn zuerst einen Server zu installieren und nachträglich auf vollen Desktop aufzupäppen.

Durch das mußte ich durch, habs jetzt eingesehen. Smile


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 22:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

... ich denke, dass ist nicht "stimmig"
Ein Serverkernel ist doch mit ganz anderen Kriterien kompiliert als der für den Desktop...
Das ist für mich als würde ich einen LKW mit einem PKW kreuzen...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
losrobos




Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 21.03.2010
Beiträge: 9
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 04:54    Re: Ich hasse den Networkmanager! Antworten mit ZitatNach oben

ich hab auch so einen Krampf mit dem Network-Manager unter 9.10, egal ob Wlan, Umts-Stick oder Ethernet, er startet nur wenn er will, is manchmal einfach nicht zu sehen, hab einen neuen Benutzer eingerichtet wenn ich diesen anmelde und dann wieder mich ist er meist wieder da, ist nicht meine bevorzugte Methode. Interessanterweise sagt mir die Infoblase aber trotzdem wenn ein WLAN - Netzwerk vorhanden ist, nur wie verbinden ohne das entsprechende Applet?

Desktop: Gnome and KDE

Version: 11.10

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN Messenger    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 08:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Falls das Applet vom Panel ganz verschwunden ist, dann kann man es mit rechter Maus auf Panel klicken wieder hinzufügen. Anleitung hat hier Webbutterfly schon mehrmals gegeben.

Du kannst als schnelle Abhilfe natürlich Applets auch per Hand starten, allerdings sollte im Falle des NWM kein 2. Applet parallel laufen.

Daher 1. Applet killen, falls es läuft aber nicht zu sehen ist.
Dann manuell starten, die Option soll das Laufen vieler Instanzen verhindern.

killall nm-applet
nm-applet --sm-disable

P.S. Falls Du mit dem Terminal nicht vertraut bist, es gibt auch dafür eine Video-Anleitung.
So wie in Windows gibt es Situationen, wo man in der Kommandozeile schneller zu seinem Ziel kommt.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 10:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
eine Deinstallation und wieder neu installieren
...was deinstallierst du da?


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 10:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

..das liegt aber an etwas anderen...
Wenn das Problem Auftritt, mach mal ein
ls -l /dev/ttyU*

im Terminal, wenn hier mehr als drei USB angezeigt werden, Stick herausnehmen und wieder anstecken...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 11:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nu, da wird dein Stick nicht erkannt, wenn du keine USB hast...
sollte etwa so aussehen:

ubuntu@lucid-mini:~$ ls -l /dev/ttyU*
crw-rw---- 1 root dialout 188, 0 2010-03-21 10:13 /dev/ttyUSB0
crw-rw---- 1 root dialout 188, 1 2010-03-21 10:13 /dev/ttyUSB1


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 11:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aufpassen, manche USB UMTS Modems melden sich so:
kappa@kappa:~$ ls -l /dev/ttyU*
ls: cannot access /dev/ttyU*: No such file or directory
kappa@kappa:~$ ls -l /dev/ttyA*
crw-rw---- 1 root dialout 166, 0 2010-03-21 09:01 /dev/ttyACM0
crw-rw---- 1 root dialout 166, 1 2010-03-21 09:01 /dev/ttyACM1
crw-rw---- 1 root dialout 166, 2 2010-03-21 09:01 /dev/ttyACM2


Mehr Varianten gibts zum Glück nicht.
Ich denke Deine beiden USB Sticks sind aber ttyUSB Devices.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
losrobos




Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 21.03.2010
Beiträge: 9
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 00:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ist bei mir auch ganz interessant, jetzt habe ich zwar den nwm da wenn ich ihn haben will - bekomme auch immer eine aktive Verbindung angezeigt, komme dann aber doch nicht ins Netz, hilft im Moment bei mir nur mehrmals trennen und wieder verbinden - solange bis es funktioniert Rolling Eyes

Desktop: Gnome and KDE

Version: 11.10

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN Messenger    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150564 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1689s (PHP: 68% - SQL: 32%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]