Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Mount- Fehler beim Booten von 9.10

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
diligentia2010




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 2
Wohnort: Schwechat


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 19:13    Mount- Fehler beim Booten von 9.10 Antworten mit ZitatNach oben

Nach Upgrade Ubuntu von 9.04 auf 9.10 erscheint beim Booten folgende Nachricht: "One or more mounts listed in /etc/fstab cannot yet be mounted: /boot: waiting for UUID=77a4b9e1-c18b-4ac3-8a92-7038e8c54ab7"
Mit "Esc" starte ich die Recovery- Console und mounte /boot manuell:
sudo mount -t ext2 /dev/sda1 /boot
Nach Ctl-D startet Ubuntu 9.10.
Dieser Vorgang ist allerdings lästig, daher meine Frage: Wie behebe ich das?


Desktop: Gnome

Version: 9.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
sennah




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.10.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Wattens


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 19:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

also ich glaube, dass die UUID der Partition, auf der boot liegt, nicht mehr stimmt. Lies mit "tune2fs -l /dev/sda1" die UUID nochmals aus und vergleiche diesen Eintrag mit jener in /etc/fstab. Ersetze die dort angegebene UUID für /boot durch die mit tune2fs ausgelesene.

Sollten beide UUIDs übereinstimmen, bin ich auch ratlos. Du könntest zwar in /etc/fstab direkt die Partition /dev/sda1 vermerken. Allerdings möchte ich davon abraten, da es passieren kann, dass sich beim Hinzufügen/ Wegnehmen einer Festplatte die Laufwerksbezeichnung verändert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 19:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Hey, mal super Infos angehängt, mit denen kann man was anfangen Thumbup
Lt. deiner blkid gibt es die Partition 77a4b9e1-c18b-4ac3-8a92-7038e8c54ab7 nicht, kann daher auch nicht gemountet werden.
Als Root-Partition will er aber sda5 mounten, was auch nicht stimmt, wäre ja lt. deiner Angabe sda1, die die richtige Partititon ist und die passende UUID hat..
brrr... in der fstab geht es drunter und drüber... Shocked

Wenn du in das System kommst, wie du schreibst, mach mal ein
sudo update-grub


PS: es ist das Update von 9.04 auf 9.10 sehr problematisch, da hier ein Wechsel des Bootmanagers (von Grub-Legacy auf Grub2) stattgefunden hat... auch das Filesystem wurde auf ext4 gewechselt. Beides kann aber bei diesem Update nicht verwendet werden, bzw. Grub macht dabei einige Umwege...
Es wäre besser deine Daten zu sichern und neu auf zu setzen... damit hast du ein sauberes 9.10 mit allen Features.
Hatte bis jetzt mit Updates auf ein neues Release keine guten Erfahrungen.... musste irgend wann doch immer neu installieren.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
diligentia2010




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 2
Wohnort: Schwechat


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 00:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo sennah!
Das Attachment zeigt das "tune2fs -l /dev/sda1".

Hallo Webbutterfly!
1. Ein "sudo update-grub" habe ich bereits durchgeführt, das hat den Fehler nicht behoben.

2. "/etc/fstab" stammt so von der Installation 9.04 und ich habe es nicht verändert und es hat sich auch an der Hardware nichts geändert.

3. Vermutlich wird es wohl die beste Lösung sein, neu zu installieren wie vorgeschlagen. Auf meinem Notebook habe ich es so gemacht und da läuft 9.10 bestens.

Danke für die Mühe.


Desktop: Gnome

Version: 9.10

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050153601 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0789s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug off ]