Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Python-kundige unter uns?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 23:31    Python-kundige unter uns? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, bin zwar ein alter Hase unter Perl, doch Python hat derart an Popularität gewonnen, daß ich hier auch ein wenig reinschnuppern will.

Gibt es hier jmd im Forum, der schon einige Erfahrung hat oder genauso interessiert ist an einem Einstieg in die Welt des Scriptings im Ubuntu?

Noch toller wäre es ja, wenn Stammtischler darunter sind. Rolling Eyes

P.S. Javascript klingt zwar auch interessant, ist aber im wesentlichen Browser-gebunden und kann kaum File I/O.

Zuerst mal das Tutorial auf:
http://docs.python.org/

Ha, ist eh leicht, hab schon ein ganzes Programm geschrieben: Cool
kappa@kappa:~$ cat hello.py
def hello():
   print "Hello, world!"

hello()
kappa@kappa:~$ python hello.py
Hello, world!


Zuletzt bearbeitet von Gast am 20.03.2010, 18:00, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit


Zuletzt bearbeitet von Gast am 20.03.2010, 18:00, insgesamt einmal bearbeitet
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 17.03.2010, 09:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da ich als alter "Alles"-Programmierer&Scripter von keiner Sprache meine Finger lassen kann, darf dir zu python raten.
Es macht richtig Spass, geht leicht von der Hand und man erzielt schnell und effektiv Erfolge.
Das schöne ist auch die "beinahe" Plattformunabhängigkeit, da du ja unter Windows deine Programme/Scripte laufen lassen kannst.
Du kannst sich auch mit den richtigen Kits als GUI laufen lassen, usw. ...

Generell muss ich ja sagen, kann man mal mit einer Sprache richtig umgehen, so sind andere meist kein Problem. Die Logik ist ja immer die selbe, nur die Syntax unterscheidet sich.
... naja außer bei diversen "Meta-Sprachen", die zwar die Effizienz steigern, aber die Programmierer verblöden lassen *gg*

Viel Spass beim Coden,
XL


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 17.03.2010, 23:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo XL, schön von Dir zu hören/zu lesen.
Wie schätzt Du die Lage als Kosmopolit in Sachen Langs ein?

Schau, wir haben nach meiner Einschätzung folgende Situation:

C/C++/Java ... kompilierte Sprachen, strong type checking, auch wenn Java dann interpretiert wird.
Also nix für kleine, praktische Sachen.

VB/C# ... Windows only, unter Linux/Unix unbedeutend bis nicht vorhanden.

Die 3 großen Ps der dyn. Scriptsprachen:
PHP ... nur Web Server Scripting, Libs bunt zusammengewürfelt
Perl ... für Sysadmins ok, hat inzwischen schlechten Ruf, Perl6?
Python ... ist in aller Munde, ist v3 inzwischen akzeptiert und brauchbar?
(Ruby? ja, vielleicht in Asien)

Javascript ... nur Web Client Scripting, durch Google und Browserkrieg wieder aktuell

Delphi/ObjC/Actionscript/Lua/Go? ... alles Nischenprodukte aus meiner Sicht

Also, wohin soll ich mich wenden, wenn Gram und Schmerz mich drücken?

Bleibt doch nur Python, oder?

P.S. und Bash ist "keine" Programmiersprache!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 09:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

am Sonntag den 21.3 trifft sich die Python User Group Austria im Metalab:
http://metalab.at/wiki/PyUGAT

Die Chancen stehen gut, dass auch Thomas Perl, der Hauptentwickler von gPodder (http://gpodder.org/) dabei sein wird.

Ich war selbst auf keinen der bisherigen Treffen, aber diese User Group wurde auch erst im Dezember 2009 gegründet und hatte erst 3 Treffen. Am Sonntag findet das 4te statt.

lg
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 08:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke, der Tipp mit dem Metalab und Usertreffen klingt einladend, auch wenn ich leider am 21.3. keine Zeit hatte.

Habe mir mal Python angeschaut, finde die 2.6er Version toll, die 3er vernichtet einen Teil der Eleganz für mich, ist aber vermutlich für die Entwicklung der Sprache nötig.

Leider ist mein Antrieb etwas gebremst:
- Habe niemanden Python-willigen im Umfeld mit dem ich Fachsimpeln kann.
- Habe in der AIX-Base kein Python, ist aber mein Arbeitsinhalt
- Habe Perl und muß die Starthürde für Python überwinden (anfangs muß ja jede Kleinigkeit nachgelesen werden)
- Ich brauche zuerst Kochrezepte, wo ich Pythons Stärken ausspielen kann

Python ist populär:
Was VisualBasic für die Windowsgemeinde ist, das ist Python für die "freie Welt".
Und PHP zählt nicht, weil es ja fast nur für Webscripting da ist, die Funktionssammlung ein Sauhaufen...
Bloß in den kommerziellen Unixen ist Perl eingebrannt.
Und Shells sind keine Sprachen, brauchen ständig externe Utilities fürs Rechnen, Stringmanipulation etc.

Will man ein bissel scripteln, kommt man also gar nicht an Python (oder Perl) vorbei!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 11:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

da Ubuntu sehr stark auf Python setzt, gibt es in der Community immer wieder Bemühungen hier die Entwicklungstools zu verbessern.

Es gibt seit kurzem eine neue Software (Acire), mit der man sich Python-Snippets (kleine Programmteile) ansehen, ausführen und testen kann.

Hier dazu die Ankündigung von Jono Bacon (Ubuntu Community-Manager)
http://www.jonobacon.org/2010/01/12/acire-0-2-released/

Wenn du eine Ubuntu-Version vor 10.04 verwendest, musst du wie beschrieben die Software noch via ppa laden. Aber Ubuntu 10.04 ist die Software in den Paketquellen.

Hoffe, das hilft dir ein bisschen.


Liebe Grüße
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 08:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke, werde mir gedit Plugins vornehmen und dafür mal ein kleines Add-on basteln.

Mal sehen, werds dann hier reinstellen.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050163053 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0843s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 55 | GZIP enabled | Debug off ]