Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 UMTS Problemmodems

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 19:53    UMTS Problemmodems Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, weil es wieder einen Problembericht (von Joe59 zu E1550) gegeben hat, will ich paar Worte sagen.

Wie wir wissen, sollte zuerst die Komplexität reduziert werden.
PIN deaktivieren und fixe DNS Adressen sind mal Pflicht.
Meldungen wie "Verbindung hält, doch Firefox kann nicht" sind somit Geschichte.

Da bleibt noch die falsche ProductID.
Oder die richtige, aber mit "Verbindung kommt und geht".

Sowas würd ich mal gern beim Stammtisch sehen, doch bis jetzt war's nix.
Gibt es keine freiwilligen Stammtischler mit solchen Problemen?


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 15:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für die Zusammenfassung der Hinweise,
Die fixe DNS (Bob: 194.48.124.202 und 194.48.139.254 ) scheint die Wahrscheinlichkeit, dass die Verbindung zustande kommt, etwas zu erhöhen, aber davon, dass ich verbinde und dann eine Verbindung zustande kommt, bin ich weit entfernt.
ProduktID ist jedes Mal gleich. 12d1:1001
Manchmal hilft es, den Stick abzuziehen und wieder anzustecken.
Am ehesten sehe ich einen Zusammenhang mit
option: Wenn lsmod option used by 0 anzeigt, geht es nicht, wenn es used by 1 anzeigt, dann hat es einen Sinn eine Verbindung zu versuchen (üblicherweise klappt es nach 2 - 3 Versuchen).

Nachdem ich mit dem A1 Stick auch die Erfahrung von unzuverlässig gemacht habe und mit dem E220 die Erfahrung von running system, hoffe ich für mein bob auf E160E.

Zum Stammtisch ist die Reise etwas lang für mich. Allerdings könnte der Stick ja ruhig auf Reisen gehen. Nur ist mir vorläufig das Phänomen so unterklärlich, dass ich natürlich nicht versprechen kann, dass der Stick dann nicht funktioniert.

lg wl


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 16:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zur Info...

Einige E220 brauchen ein Firmwareupdate, dass sie wieder richtig funktionieren..(auch unter Win)
Gibt einen entsprechenden Thread dazu...

Zu dem ixconn kann ich nichts sagen, doch das E1550 wird nicht unterstützt...
http://www.mwconn.info/wiki/index.php/Datenkarten
(würde es mit Vorsicht verwenden.....)

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 17:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Hinweis!
nicht das Häckchen und nur Adressen sind ausgewählt.
ixconn kann ich derzeit leider nicht testen, da ich auf dem Notebook ein 64-bit System laufen habe.
Situation ist unverändert - es klappt, es klappt nicht. Eine wirklich interessante Erfahrung!

lg wl


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 18:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Eine brennende Frage noch:
Ist die Fake CD mit Logo "Mobile Partner" gemountet?
Weil das will ich beim Stammtisch checken.

Diese Fake CD (ein Stück r/o Flash Memory) ist Gift für Linux, irgendwelche Timing Gschichtln des Treibers, sicher abhängig von der konkreten Firmware.
Unter Win$ ist diese Fake CD auch nutzlos, weil sie veraltete SW enthält.
Also weg damit.

Es nutzt nicht immer was, wenn man sie nachher mittels eject wegschmeißt, ist dann für den Kernel schon um Äonen zu spät.

Sorry, aber ich poste hier im Forum keine Kommandos, die die internen Huawei Modem Register umsetzen.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Captain Hero




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 16.10.2009
Beiträge: 31
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 20:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich verwende den Huawei E1550 mit "drei" als Provider, d.h. die "CD" (/dev/sr1) heißt bei mir "3DataManager". Aber ganz egal ob es gemountet oder von mir manuell unmounted wurde, der Verbindungsaufbau und weitere Betrieb klappt in beiden Fällen problemlos Cool .
Warum andere User unter 9.10 mit dem E1550 solche Probleme haben ist mir so ohne weiteres nicht erklärbar. Möglich wäre vielleicht, dass nicht überall wo 1550 draufsteht das gleiche drin ist, also etwa Sticks mit unterschiedlichen Firmware-Versionen im Umlauf sind, etc. ???

Dass das E1550 mit anderen als Ubuntu-Versionen als der 9.10er nicht out-of-the-box funktioniert habe ich schon woanders im Forum mal erwähnt. Auch Joe59 hat dies in seinem Eintrag in der Modem-Datenbank beschrieben. Falls ihr wissen wollt wieso und wie das zu fixen ist, dann empfehle ich diesen Bugreport zu lesen: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/udev/+bug/401655 .


Desktop: Gnome

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 21:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Fake CD ist nicht gemountet. Das E220 mit A1 hat eigentlich immer funktioniert. Nachdem ich gelesen habe, dass es beim Umstieg von 9.04 auf 9.10 zuerst Probleme gab, bin ich lange bei 9.04 geblieben. Kürzlich habe ich auf dem Stand-PC auf 9.10 upgedated. Das E220 funktioniert weiter problemlos.

Da das E220 mit A1 am StandPC hängt, testete ich für unterwegs am Notebook das E1550 mit bob.
Mit dem E1550 habe ich zuerst mit modem-switch eine Lösung geschafft, die meistens funktioniert hat - und überraschend dann wieder nicht. Mit den neuesten Updates ist kein Modem-switch oder USB-switch mehr nötig. Es wird bei mir auch so keine CD angezeigt.

lg wl


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 21:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich lese also, daß mit aktuellen Ubuntu 9.10 Fixes das E1550 sauber läuft, eine Fake CD ist nicht zu sehen.

Das ist erfreulich, würd ich sagen. Smile

Warum Du keine Fake CD hast, kann aus 2 Gründen sein.
a) Mit den Fixes zieht endlich die udev Rule und das zerocd wird gemacht.
b) Deine Huawei Modemregister haben es dauerhaft abgedreht.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 21:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Captain Hero » hat folgendes geschrieben:
Warum andere User unter 9.10 mit dem E1550 solche Probleme haben ist mir so ohne weiteres nicht erklärbar.
...mir auch nicht...
Ich denke, da gibt es Verbindungsprobleme mit dem Provider, die halt auf das System geschoben werden, weils halt ein "anderes" ist und es ja nur dort liegen kann.
Auch kann so ein Modem defekt sein... nu, dann gibt es Probleme und die Schuld hat wieder mal das System.
Kann mir nicht vorstellen, dass die Unterstützung so schlecht ist... Es wäre immer interessant, das Modem auf einem anderen Rechner (gleiche Version) zu Testen. Auch gleiche SIM und anderes Modem, dann, so würde ich meinen, kann man genauere Aussagen machen.... sonst ist es ein "das geht nicht" und ein "herumgefummle" in irgend welchen Einstellungen.
Leicht möglich, dass die Probleme auch mit Windose auftreten.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 21:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Missverständnis:
Das E1550 läuft nicht sauber. (Heute habe ich mit dem bob - E1550 getestet, aber auch ein anderer E1550 mit A1 Sim und (A1 Simlock) hat mit meinem StandPC dauerhaft unregelmäßig gearbeitet.
Mir ist ein großes Rätsel, wie das gehen kann. Nachdem bei manchen das E1550 problemlos funktioniert, kann es kein generelles Problem sein, aber dass ich 2 Sticks mit Wackelkontakt (so schaut es für mich aus, obwohl ist es nicht glaube) ist auch ungewöhnlich.

Meine persönliche Lösung ist anderer Stick.

Ich bedanke mich herzlich für die Diskussion und die Tips. Sie haben mir zumindest so weit geholfen, dass ich glaube, dass ich mein möglichstes versucht habe, den Stick / die Sticks zum Laufen zu bringen. So kann ich die Sticks beruhigt zu Seite legen.

lg wl


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bluemchen Blau
Supermoderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 1078
Wohnort: Wien West


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.04.2010, 13:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Joe59 » hat folgendes geschrieben:
..., kann es kein generelles Problem sein, aber dass ich 2 Sticks mit Wackelkontakt (so schaut es für mich aus, obwohl ist es nicht glaube) ist auch ungewöhnlich.

... So kann ich die Sticks beruhigt zu Seite legen.


Servus Joe59,

hoffentlich keine dumme Frage, aber hast Du an verschiedenen USB-Anschlüssen versucht? Vielleicht hat einfach der USB am Lappy einen Wackler?

Ralf


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
HW I: Lenovo ThinkPad X220, i7-2640M, 8GB RAM, 512GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 14.04.X
HW II: HP Elitebook 2560p, i5-2520M, 8GB RAM, 500GB SSD, 12,5" MATT, Ubuntu 16.04.x (Mainline-Kernel)
HW III: Dell Latitude E4200, U9600, 3GB, 64GB SSD, 12" MATT, Apricity OS 64 Bit
Auch auf http://www.android-austria.info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenYahoo MessengerMSN MessengerSkype NameICQ-Nummer    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.04.2010, 15:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...Standort gewechselt, oder immer gleicher?

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.04.2010, 20:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Derzeit bin ich mitten in einer Versuchsserie (dank an Webbutterfly für den Hinweis!!!):
Ich versuche, den möglichen Einfluss von Standorten / Sendequalität auszuschließen.

Sim-Cards: A1 und bob
Modems: E220 (nur A1), E160 (frei), E1550(frei, bob), E1550 (A1)
PCs: StandPC, AMD 64 mit Karmic Koala 32bit, Notebook mit Karmic Koala 64bit.

Die ersten Ergebnisse deuten darauf hin, dass wenigstens ich nach wie vor Probleme mit den beiden E1550-Sticks habe.

1. Testserie StandPC mit A1 - Simcard:
A1 -Sim-Card mit E220 und E160: lässt sich problemlos installieren, DNS eingetragen, Automatisch verbinden - beim nächsten Hochfahren ist das Netz da. Super-Qualität (1000x besser als Windows)

E1550(bob) und E1550 (A1): lsusb zeigt die Modems an, aber der Network-Manager reagiert teilweise nicht (keine neue Verbindung erstellen). (lsmod option: used by 0). Wenn es gelingt, die Verbindung einzurichten, dann startet die Verbindung beim nächsten Hochfahren nicht automatisch.

Beide E1550 habe ich innerhalb eines Monates (März 2010) bekommen. Vielleicht sind sie nicht baugleich mit früheren E1550s (da kenn ich mich überhaupt nicht aus).

Wenn ich weitere Testergebnisse habe, werde ich mich wieder melden.

Ich vermute auch einen Einfluss der bob-SIM, dass es nicht wie am Schnürchen läuft.

lg wl


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Joe59




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Sarleinsbach


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 12:59    E1550 (bob und A1) funktionieren jetzt problemlos Antworten mit ZitatNach oben

Seit meinem letzten Eintrag ist fast ein Jahr vergangen.
Wahrscheinlich wird niemand mehr nach E1550 als Problemmodems suchen, weil sie jetzt einfach perfekt unterstützt werden.
Nur die Signalversorgung ist unterschiedlich gut.

Respekt und Anerkennung für die EntwicklerInnen und WeiterentwicklerInnen von ubuntu!

Vor allem aber konnte ich feststellen, wie an der Hardware-Unterstützung gearbeitet wird und immer bessere, komfortablere Einbindung umgesetzt wird.
Ich weiß zwar nicht, wie weit LeserInnen dieses Forumbeitrags beteiligt sind an der Weiterentwicklung von ubuntu, trotzdem schreibe ich hier ein großes DANKE!

Anmerkung zu natty

Die Hardware-Unterstützung hat mich dazu verleitet, auf einer freien Partition meines Notebooks natty narwhal zu installieren. Seit 17. Februar verfolge ich die Verbesserungen des Systems und auch hier beeindrucken mich die enormen Fortschritte.
(Nachdem des Notebook automatisch die neueste Version lädt, arbeite ich meistens mit der neuesten natty-Version. Aber ich beachte auch, dass es noch keine stabile Version ist und achte auf die Sicherheit meiner Daten. Für die einfachen Anwendungen, die ich brauche (Browser, e-Mail(läuft als 2.Version (e-Mails am Server belassen), Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Unterhaltungsprogramme ) war schon im vergangenen Monat die alpha-Version stabil genug.
Das Beobachten der Entwicklung von natty motiviert mich sehr, mich auch auf Neuerungen einzulassen (andere Menüs, neue Standardprogramme).

Motivation für Ubuntu

Seit Jaunty nutze ich ubuntu (also 2 Jahre).
Vorteile sind
+ die ressourcensparende Hardware-Nutzung (viel schneller als andere Nicht-Linux-Betriebssysteme)
+ die hervorragende Betreuung durch die regelmäßigen Updates,
+ die Unterstützung in der Community-Foren.
+ kostenlos
+ die Umsetzung der Idee, dass viele Menschen Zugang zur Computer- und Internetnutzung bekommen sollen.
+ Umsetzung der Idee "ubuntu"
- Einzig bisher beobachteter Nachteil: Es kann sein, dass die neueste Hardware - noch - nicht unterstützt wird.


Desktop: LXDE Lubuntu

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156940 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1339s (PHP: 65% - SQL: 35%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]