Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Batch Skript - LW mounten [gelöst]

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Geri




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 83
Wohnort: Wien 3


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 00:48    Batch Skript - LW mounten [gelöst] Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Versuche mich gerade an einer eigentlich simplen Batch Datei.
Ein NFS-LW auf meinem Server soll auf meinem Netbook eingehängt werden.

Das Laufwerk ist in der fstab eingetragen, wird nicht automatisch eingehängt, jeder Nutzer soll es einhängen können.
Tippe ich in der Konsole
mount /media/Daten-NFS

dann funktioniert das ganze auch ohne Probleme, LW wird ordnungsgemäß eingehängt.

Nun habe ich folgendes Shell-Skript erstellt:

#! /bin/sh

mount /media/Daten-NFS


Gebe ich nun auf der Konsole
sh NameDesSkriptes.sh

ein, erhalte ich die Fehlermeldung:
mount: Konnte /media/Daten-NFS nicht in /etc/fstab oder /etc/mtab finden

Und nun die Frage:
Wo liegt mein Fehler?
Was muss ich in der Batch-Datei anders schreiben, dass das Mounten so funktioniert?

Ist sicher watscheneinfach, wenn man's weiß! Smile

Dankeschön!


Zuletzt bearbeitet von Geri am 27.06.2010, 12:29, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome

Version: 10.04

_________________

Proz.:
Grafikk.:
Kernel:


Zuletzt bearbeitet von Geri am 27.06.2010, 12:29, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 09:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ist nicht so einfach, weil es nix mit Scripting zu tun hat.

Dein Script funktioniert.
Das mount Kommando scheitert mit einer Fehlermeldung.

Kein Tippfehler, groß/klein, unsichtbares Zeichen?
Schreib das Script neu, auch wenn nur 2 Zeilen ...

Welcher User?
Zu welchem Zeitpunkt?
Warum zeigst Du uns die fstab Zeile nicht?


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Geri




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 83
Wohnort: Wien 3


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 11:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hmmm ...
das ist ja das mysteriöse ....
Wenn ich selbiges Kommando einfach in der Konsole eintippe funktioniert das Mount-Kommando ja einwandfrei ...

An di fstab hab' ich nicht gedacht, jetzt aber:

192.168.1.15:/media/Daten    /media/Daten-NFS/   nfs4   user,noauto    0   0


Skript neu geschrieben, selber Fehler ...

Mein ganz normaler User
Wie gesagt, im Terminal eingetippt funktioniert der Befehl, deshalb dachte ich ja, dass man vl. im Scripting etwas beachten muss ...

Wie meinst Du zu welchem Zeitpunkt?
Im laufenden Betrieb in Gnome, kein Skript, das beim Booten aufgerufen werden soll.


Desktop: Gnome

Version: 10.04

_________________

Proz.:
Grafikk.:
Kernel:
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 11:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

...nimm vielleicht bash, anstatt sh... Image066
#! /bin/bash
Sie "bash" ist Standard bei Ubuntu...

PS: Ich mounte meine NFS-Laufwerke "nur" mit einem Script... ohne fstab... brauche aber dazu Root... was mir wichtig ist.
#!/bin/sh
sudo mount 192.168.0.20:/media/sdb/ /media/iso
exit 0

Ist aber nix NTFS... alles Linux.

Marion

Edit: nimm "users" nicht user
192.168.1.15:/media/Daten    /media/Daten-NFS/   nfs4   users,noauto    0   0


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 11:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Update: Test -> siehe unten!
Ich kann es mir nicht erklären, darum würde ich Abweichler eliminieren.

1) bash statt sh, Gnome Terminal startet auch bash.
2) /media/Daten-NFS statt /media/Daten-NFS/

/media/Daten-NFS/ ist kein Directory (File) Name, dennoch sollte die Shell solche Sachen ignorieren, nur in Deinem Fall ist auch fstab im Spiel, also nicht nur Shell.

Doch ich fürchte das wirds auch nicht sein.
Vielleicht werde ich es tracen, damit wir dem Mysterium auf die Schliche kommen.

Der einzige Unterschied ist wohl: mount einmal in interaktiver Shell, dann im Script.

UPDATE:
Kannst Du bitte mal das Script in die interaktive Shell "sourcen":
#gehe ins Verzeichnis wo Script liegt
chmod 777 scriptname
. ./scriptname


Zuletzt bearbeitet von kappa am 27.06.2010, 11:52, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit


Zuletzt bearbeitet von kappa am 27.06.2010, 11:52, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Geri




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 83
Wohnort: Wien 3


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 11:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein, es war umgekehrt, er braucht den Schrägstrich am Ende.
Das Skript funktioniert sowohl mit sh as auch mit bash.
Da ich in der Shell immer mit Tab-Vervollständigung arbeite, ist mir dieses kleine Detail wohl nicht aufgefallen.

Danke für Eure Hilfe!

Hier zur Dokumentation das funktionierende Skript, wir merken uns:
Auch in Batch-Dateien muss am Ende des Laufwerks ein Schrägstrich sein! Wall Bash


#! /bin/sh

mount /media/Daten-NFS/


Desktop: Gnome

Version: 10.04

_________________

Proz.:
Grafikk.:
Kernel:
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 11:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hmm, ich habe da meine Zweifel!

Ich glaube weil Du es halbrichtig in die fstab geschrieben hast (mit / am Ende), mußt Du es auch im Script halbrichtig schreiben.

Das wirds sein, auf jedenfall wars interessant! Smile


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Geri




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 83
Wohnort: Wien 3


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 12:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Achso, dass der Schrägstrich am Ende in der fstab falsch war, hab' ich nciht überrissen.

Hab' jetzt in der fstab den Schrägstrich weggeben und auch in den Batch-Dateien, funktioniert nachwievor einwandfrei.

Nachmittagsbeschäftigung:
NFS-Freigabe per Shell-Skript ein- und aushängen und sich dran freuen!
Mr. Green


Desktop: Gnome

Version: 10.04

_________________

Proz.:
Grafikk.:
Kernel:
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 12:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, muß nur zusammenpassen,
aber genau genommen ist es nicht Teil des Namens:

kappa@kappa:~$ cd Downloads////
kappa@kappa:~/Downloads$

geht auch ...


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Geri




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 83
Wohnort: Wien 3


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2010, 12:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alles klar!
Danke!


Desktop: Gnome

Version: 10.04

_________________

Proz.:
Grafikk.:
Kernel:
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150709 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1312s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 70 | GZIP enabled | Debug off ]