Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Bootprobleme mit SSD [gelöst]

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 11:35    Bootprobleme mit SSD [gelöst] Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich habe meinem Mediacenter-PC eine SSD spendiert und Xubuntu 10.04 darauf frisch installiert; Wenn man nun das System einschaltet kommt eine Fehlermeldung (variiert leicht) der Art :
RAMDISK: Couldn't find valid RAM disk image starting at 0
VFS: Cannot open root device "sda1" or unknown-block(0,0)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(0,0)

Wenn ich jedoch beim Bootmenü ca. 15 Sekunden warte startet das System fehlerfrei; ich habe inzwischen bei Grub eine 15 Sekunden Pause vor dem Starten aktiviert und das System funktioniert perfekt, nur brauch' dann keine SSD...
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

Verwendete HW:
Zotac ION ITX A, GeForce 9400
Patriot PS100 32GB


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 11:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Hmmm... ich habe ein "Zotac S775 ION" und eine "OSZ SSD Vertex 60GB"
Das Werkel läuft einwandfrei...
Mehr dazu hier...

Konnte mir vorstellen, dass es mit dem Zugriff auf die SSD Probleme gibt.

Was sagt den das /var/log/syslog...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 11:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
unknown-block(0,0)

Früher unter grub war (0,0) das /dev/sda1, jetzt unter grub2 ist es (0,1).

Ich würde checken, ob vielleicht die Menüeinträge falsch generiert wurden.

Weiters gibts in diversen BIOSen Probleme mit den SSDs.

Daher haben die Hersteller Bios-FW Updates und SSD Disk-FW Updates rausgebracht.

Man kann es sich auch verschlimmbessern:
Ich habe ein Bios-FW Update gemacht, und hätte zuerst ein AMT-Bios-FW Update machen sollen.

Jetzt warte ich beim Stromeinschalten 10min, dann wird der Notebook munter, und dann boote ich in 5-10sec. Smile


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 12:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Zitat:
eine SSD spendiert und Xubuntu 10.04 darauf frisch installiert; Wenn man nun das System einschaltet kommt eine Fehlermeldung (variiert leicht) der Art :
RAMDISK: Couldn't find valid RAM disk image starting at 0


ich hatte beim Einbau einer SSDin meinem Laptop das selbe Problem. Abhilfe schaffte bei mir eine BIOS Einstellung: Ich musste bei SATA von ATA auf AHCI umschalten.

Das mit den 15 Sekunden kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Die Geduld hatte ich nicht ;-)

Gruß

Tom

Edit: nach der BIOS Umstellung war zwingend eine Neuinstallation nötig, da der "Inhalt" aller Platten nicht mehr erkannt wurde


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 12:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Diese Idee hatte ich auch schon, Contoller im Bios auf AHCI umgestellt, Neuinstallation mit Maverick Alpha probiert, keine Änderung...

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 12:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...meinen Link gelesen?
Mit Maverick, noch dazu ALPHA, hatte ich nur Probleme... (gibt schon eine Beta)
Würde dir eine 10.10.1 empfehlen.

AHCI ist wichtig! Vor allem bei neuer HW, sonst gibt es auch da Probleme...

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 00:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe jetzt das System nochmals frisch installiert; AHCI ist definitiv aktiviert;
Xubuntu 10.04.1;
nach dem einschalten kommt jetzt immer:
RAMDISK: gzip image found at block 0
uncompression error
VFS: Cannot open root device "sda1" or unknown-block(0,0)
Please append a correct "root=" boot option; here are the available partitions:
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(0,0)
Pid: 1, comm: swapper Not tainted 2.6.32-24-generic #42-Ubuntu
Call Trace: ...

Interessanterweise bootet das Ding wie schon eingangs geschrieben, wenn ich im Grub-Menü ca. 15 Sekunden warte...


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 08:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie schon oben erwähnt,
wirds wahrscheinlich nur über ein Firmware Update entweder im BIOS des Zotac oder der Disk selbst zu beheben sein.

Aber Achtung:
Mit der FW v3.0 haben die Patriot SSD User ihr Leiden geklagt.
Check mal zuerst Deine aktuellen Versionen von Bios und Disk FW und schau in die Update Infos, bevor Du Dir das antust!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 09:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

...nun mit dem BIOS ist das so eine Sache... aus meiner Sicht...
Ich neheme an, dass Zotac Mainboard ist ja nicht sehr alt...
Ich könnte mir vorstellen, dass es alleine an der SSD liegt...
Habe, wie geschrieben ein Zotac Mainboard mit einer SSD und musste da in keinster Weise etwas herumfummeln...
Auch in einen Compaq-Mini habe ich eine SSD (Samsung MMCRE64G5MXP) am laufen... auch hier, eingebaut, installiert, läuft...

Das sind natürlich nur meine persönlichen Erfahrungen.

Marion


Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 07.09.2010, 09:37, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com



Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 07.09.2010, 09:37, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 09:33    Problem gelöst! Antworten mit ZitatNach oben

Der Fehler ist manchmal ganz woanders...
Da der Fehler immer beim Entpacken der Ramdisk aufgetreten ist, habe ich die Fehlersuche auf den Arbeitsspeicher ausgeweitet... Und siehe da: Ein RAM-Modul hatte in einem Speicherbereich Probleme (scheinbar aber nur in den ersten paar Sekunden nach dem Einschalten); Speicher getauscht, Problem behoben; Danke für die Bemühungen.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 09:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Very Happy na schau, wie das halt so manchmal ist... Wink

Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050179206 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1303s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 76 | GZIP enabled | Debug off ]