Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Neuinstallation Ubuntu ohne anderes Betriebssystem

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 03:35    Neuinstallation Ubuntu ohne anderes Betriebssystem Antworten mit ZitatNach oben

Hallo allerseits.

Es ist meine erste Installation und mein erster Kontakt mit Linux, in dem Sinne
bitte ich um Verzeihung dass ich keine Fachausdrucke verwenden kann und mich
ueberhaupt nicht auskenne.

Mein Problem: Ich habe einen "leeren" Rechner bekommen und nach der Anweisung
von der Seite: http://www.ubuntu.com/desktop/get-ubuntu/download mit einer CD
das Ubuntu instaliert.

Nach dem verlangtem Neustart aber bootet der Rechner nicht von der Festplatte sondern verlangt nach der Boot CD.

Wenn ich nach dem einlegen der CD die Testversion von Ubuntu starte, erkenne ich
auf dem Desktop dass das Ubuntu auf die Festplatte geschrieben ist, meinem
Verstaendis nach versteht der Rechner nicht dass er von der Festplatte starten soll.

Beim recharchieren in verschiedenen Foren bin ich an meine Graenzen gestossen
denn mitlerweile verstehe ich dass es irgendwas mit "grub" zu tun hat, mehr verstehe
ich nicht, und vielleicht ist das auch nicht richtig, daher wuerde ich dringend Hilfe brauchen.

Bitte um Anweisungen die ein absoluter Anfaenger verstehen kann,
vielen Dank!!

Gruesse,
Luka


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 04:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dumme Frage bevor wir dem Grub-Manager die Schuld geben:

Was ist im BIOS als Boot-device bzw. welche Reihenfolge ist für die boot-devices eingestellt?

Hannes


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 07:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mir ist bei einigen Installation mein Übereifer dazwischen gekommen. Wenn am Ende der Installation die Meldung " Rechner neu starten" erscheint NICHT den Reset Knopf drücken, sondern mit dem Mausbutton Neustarten den Rechner reseten. Anscheinend befinden sich noch Daten im Cache die erst beim korrekten reboot geschrieben werden.

grüsse
wrohr


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 10:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Luka,

könntest Du ein paar (technische) Angaben zu deinem "leeren" Rechner geben? Vor allem über das Innenleben (wie viele Festplatten hat das Teil verbaut, etc.)

Ich hatte ein ähnliches Problem bei einem alten Rechner. Da hatte ich zwei Festplatten verbaut. Bei einer Installation, bei der beide Festplatten angeschlossen waren, hatte ich das Selbe Resultat wie du (brauchte die InstallCD zum Boot des Systems auf der Festplatte). Als ich dann vor der Installation die zweite "Daten-"Festplatte abgeschlossen hatte (IDE weg, Strom Weg) hat es dann funktioniert. System bootete einwandfrei von Festplatte ohne CD.

Ich würde - der Zeitaufwand ist "relativ" gering - noch einmal die Installation erneut durchführen. Zuvor halt Daten Sichern.

vielleicht macht es Sinn, wenn Du Ubuntu mal als Live System startest und die Festplatte komplett formatierst und dann partitionierst (getrennte Partition fürs System und fürs Home-Verzeichnis und darauf dann die Installation aufsetzt (und wichtig Install mit "Neustart" abschließen). Mit dem eigenen Home verzeichnis tust dir selber einen gefallen für spätere Ubuntu Updates ...

EDIT -> link wo Partitionierung beschrieben ist
http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3198&postdays=0&postorder=asc&highlight=partition+home&start=14 ( ... auf den letzten beiden Seiten)

lg
jürgen

p.s. klingt alles vielleicht kompliziert (eigene Home-Partition), aber keine Sorge ... geht wirklich leicht von der Hand ... bin selber auch erst seit Ubuntu 9.10 dabei und eine entsprechende "Leuchte" wink


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 13:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Also mir kommt das nach falschen Einstellungen im BIOS vor...
Gerade eine Installation mit 10.04.1 läuft problemlos...
Du schreibst:
Zitat:
sondern verlangt nach der Boot CD.

...keine Fehlermeldung, wie "no system found" oder so?
(ohne eingelegter CD)
Das kann so nicht sein....

« Beginner » hat folgendes geschrieben:
könntest Du ein paar (technische) Angaben zu deinem "leeren" Rechner geben? Vor allem über das Innenleben (wie viele Festplatten hat das Teil verbaut, etc.)

Eine sehr berechtigte Frage!


Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 09.09.2010, 00:16    Problem gelöst, vielen Dank! Antworten mit ZitatNach oben

Die Lösung war tatsächlich im Bios Boot Menü zu finden,
Booten von der Festplatte "disabled", nach der Umstellung ist das Ubuntu ganz
normal von der Festplatte hochgefahren.
Danke Hannes und danke Marion für den Tip.
Vielen Dank auch an Jürgen, die Festplatte ist schon partitioniert, an so was hätte ich
nicht gedacht.
Und danke auch Whror, ich werde den Reset bei allen zukünftigen Instalationen außen
vor lassen.

Nochmals Danke an Alle, ich finde es ganz fein dass auch ganz banale Fragen
beantwortet werden.
Ich nehme an dass ich mich demnächst wieder mit irgendeinem
Problem melden werde, hoffentlich mit mehr Infos/Grundverständnis für das ganze.
(hab's mir fest vorgenommen)

Und jetzt freu ich mich mal auf das Ubuntu-Abenteuer.
Smile


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 09.09.2010, 13:16    Re: Problem gelöst, vielen Dank! Antworten mit ZitatNach oben

« Luka » hat folgendes geschrieben:

Und jetzt freu ich mich mal auf das Ubuntu-Abenteuer.
Smile


Gratuliere ... viel Spaß, wirst sehen, du wirst den Schritt nicht bereuen. Ich arbeite zu 99% mit Ubuntu und komme ganz gut damit aus (als reiner Privatanwender) ... für die Restliche 1% brauch ich Nero unter Windows auf einer Dualboot Umgebung.

Zu empfehlen auch: beim Gang in die Trafik ein Auge auf diverse Zeitschriften zu haben (Ubuntu Users, Linux User ... etc. etc.) Da sind immer recht interessante Artikel dabei.

lg und gutes gelingen mit ubuntu ...
jürgen


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 09.09.2010, 18:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!
Gratulation zur guten Entscheidung. Hier ein Link der auch mir speziell für Ubuntu als User geholfen hat.
http://openbook.galileocomputing.de/ubuntu/
L.G. Helmut


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050214426 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1212s (PHP: 67% - SQL: 33%) | SQL queries: 61 | GZIP enabled | Debug off ]