Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 tm6000 Modul testhalber laden

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 15:57    tm6000 Modul testhalber laden Antworten mit ZitatNach oben

Bitte, bitte kann jmd für berlin1946
Ein sudo modprobe tm6000 absetzen?

Findet die 10.10b das Modul?

Danke, ganz lieb!
Smile


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit

_________________
Firma: Lenovo T410 10.04 32bit (Intel IGP 1440x900, Intel SSD)
Privat: Lenovo T500 10.04 32bit (Intel IGP 1680x1050, Seagate FDE)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 16:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...ich frage mich nur, warum könnt ihr das nicht im entsprechenden Thread absetzen... die Frage ist doch eindeutig.
http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3545

ubuntu@ubuntu-desktop:~$ uname -r
2.6.35-22-generic

ubuntu@ubuntu-desktop:~$ sudo modprobe tm6000
password for ubuntu:
ubuntu@ubuntu-desktop:~$ sudo lsmod | grep tm
tm6000                 44888  0
dvb_core               88505  1 tm6000
v4l2_common            17329  1 tm6000
videodev               43098  2 tm6000,v4l2_common
videobuf_vmalloc        4619  1 tm6000
videobuf_core          16907  2 tm6000,videobuf_vmalloc
ubuntu@ubuntu-desktop:~$


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 18:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich ziehe meine Frage zurück,
bitte aus dem Protokoll streichen.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit

_________________
Firma: Lenovo T410 10.04 32bit (Intel IGP 1440x900, Intel SSD)
Privat: Lenovo T500 10.04 32bit (Intel IGP 1680x1050, Seagate FDE)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 18:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sorry, irgendwie verstehe ich das jetzt nicht...
Es wurde eine Frage gestellt, und diese auch, so hoffe ich, beantwortet...
Die Kritik die ich habe, es werden für ein Thema drei Nebenthemen eröffnet, dass ich nicht sinnvoll finde.
Es gibt darüber ein Thema in dem auch weitergemacht werden soll... auch wenn es zB. 10.10 betrifft.
Die Frage wäre auch eindeutig im passenden, laufenden Thema zu stellen, da war mein Hinweis.... und jetzt wird wieder geflamet...

und @Kappa: was du hier postest, können 98% aller User hier im Forum "nicht verstehen"... das sollte dir irgendwann mal bewusst werden.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 18:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte mich mit diesem Thread an alle
wenden, die ein Unstable 10.10 installiert haben

und sich die Zeit nehmen können
1 Kommando für mich abzusetzen.

Würde das Kommando keinen Fehler ausspucken,
dann wüßte ich ohne ein 10.10 Beta oder RC zu installieren,
daß ein bestimmter Treiber geladen werden kann.

Leider habe ich mich in meiner Anfrage sehr kurz gehalten,
weil ich etwas entnervt gesehen habe, daß berlin1946 seine Anfrage
an das Forum "Ubuntu 10.10 Installation" gestellt hat,
und Webbutterfly zu Recht gemeint hat, dort gehört es nicht hin.

Doch warum mein Hilfeansuchen an alle, die ein Unstable 10.10 haben,
auch wenn sie keine Multimedia Experten sind,
hier falsch aufgehoben ist, und warum im Hauppauge Thread diese Anfrage besser aufgehoben ist,

das entzieht sich meinem Verständnis.


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit

_________________
Firma: Lenovo T410 10.04 32bit (Intel IGP 1440x900, Intel SSD)
Privat: Lenovo T500 10.04 32bit (Intel IGP 1680x1050, Seagate FDE)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050151839 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.123s (PHP: 68% - SQL: 32%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]