Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 H.U.I. von ONE

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 06.02.2008, 22:01    HUI mit debian? Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiß, ich weiß - wir sind hier in einem Ubuntu Forum aber ich würde trotzdem gerne wissen, ob jemand von euch eine Ahnung hat ob die Datenkarte von HUI auch unter Debian funktioniert?

lg


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.02.2008, 13:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ob es funktioniert, kann ich dir aus Ermangelung von Debian auf einer Maschine nicht sagen...
Doch da Ubuntu auf Debian aufgebaut ist, sollte es schon funken, die Frage ist nur wie es zu installieren/konfigurieren ist.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 07.02.2008, 17:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich nehm mal an, wie unter Ubuntu auch, über GnomePPP?

Anders hab ich unter Ubuntu 7.10 nicht konfiguriert


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 12:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
eigentlich weiß ich wie es geht, wenn ich ein Linux mit Internet-Verbindung hätte. Aber ich habe nur einen Rechner, der bisher nicht mit dem USB-Modem ins Netz kommt. Aber ich komme mit dem Parallel-Windows mit diesem Rechner ins Netz.

Wie schaffe ich es, GNOME-PPP zu installieren? Dann gibts eine spanische Variante für Vodafone. Da brauche zur Installation auch eine Linux-Internet-Verbindung.

Gruß Svgt


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 13:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

svgt:

da hast gnome-ppp als debian package:
http://packages.debian.org/unstable/net/gnome-ppp

runterladen - einfach auf deine win-festplatte (eh klar, geht garnicht anders) wenn du auf deine win-partition zugreifen kannst (solltest du können mit 7.10).
wenn du das aus irgendeinem grund nicht kannst, dann speichers auf einen usbstick.

dann kannst das deb-paket einfach per doppelklick installiern...

---hab ich deine frage jetzt eh richtig interpretiert? Very Happy


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 13:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Ich würde umtsmon empfehlen.
Habe ein offline-Paket zusammengestellt, in dem alles enthalten ist.
Bei der Installation der .deb Paket ist auf die Abhängikeiten zu achten, dh. wenn eine Fehlermeldung kommt, das angegebene Paket vorher installieren!

Den Download gibt es hier: Umtsmon Paket
Die Anleitung hier: Installation USB-Modem / Expresscard UMTS

Feedback erwünscht

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 14:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
es sieht so aus, wie wenns gleich läuft. Also den gnome-ppp habe ich installieren können. Ich folge der Anleitung auf Seite 1 des Threads.

ich bekomme die Meldung beim Verbinden:

ignoring malformed input line.

Ich hatte den String von One genommen.
wo bekomme ich den Initialisierungsstring für A1 Vodafone her?

Und bei der Eingabe steht ja schon ein String drin. Soll der ersetzt werden oder der neue in der nächsten Zeile eingegeben werden?

Gruß Svgt


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 14:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

schau dir mal diesen Beitrag an. Dort stehen die Infos zu den Zugangsdaten.

lgr
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 14.02.2008, 14:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zugangsdaten für A1
Initialisierungsstring: at+cgdcont=1,"IP","A1.net"
User: ppp@aplus.at oder ppp@a1plus.at
Pass: ppp
Nummer: *99#
DNS: 194.48.124.200 und 194.48.139.254

quelle:
http://linux.frankenberger.at/Huawei_E220.html

edit:
zu langsam ....


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 10:47    AirCard 875 mit Linux Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
Danke für die Hilfe mit der AirCard von one. Nachdem es bei mir endlich klappt, habe ich meine Erfahrungen und die Lösung im Anhang beigefügt.
Viel Spaß!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 11:59    Re: HUI mit debian? Antworten mit ZitatNach oben

« ordinary » hat folgendes geschrieben:
Ich weiß, ich weiß - wir sind hier in einem Ubuntu Forum aber ich würde trotzdem gerne wissen, ob jemand von euch eine Ahnung hat ob die Datenkarte von HUI auch unter Debian funktioniert?

lg


es funktioniert einwandfrei. aber: debian ist nicht debian. du kannst von stable bis experimental (etch bis lenny) unterschiedliche software verwenden. ob das hui modem sofort oder erst nach einigen verrenkungen funktioniert, hängt auch von der version des netzwerkmanagers ab.

grüsse
wrohr


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 11.10.2008, 15:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Webbutterfly » hat folgendes geschrieben:
Hello Leute

Hab mir so ein Ding mal ausgeborgt... möchte ja auch sehen wie das funktioniert Razz

Hab mich jetzt einige Zeit geärgert, weil ich immer beim Einwählen hängen geblieben bin... siehe Anhang.
Die Lösung, simple aber notwendig:
Beim Dialog von Gnome-PPP muss "Passwort speichern" aktiviert sein Evil or Very Mad
Tja, will ich zwar nicht so, geht aber nicht anders...
Diese Antwort schreibe ich schon von H.U.I. Cool

Marion


vielen dank für diesen beitrag, bin an der konfi vom HUI stundenlang gesessen und hab alles richtig gemacht außer den button passwort speichern" anzuklicken. Hab schon fast aufgegeben. Jetzt funktioniert alles perfekt. Vielen dank nochmal!


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 03.11.2008, 11:00    HUI mit Gnome-PPP unter Intrepid Ibex Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

nachdem eure Anleitungen für HUI mit Gnome-PPP und KPPP unter 7.10 und 8.04 gut funktioniert haben, habe ich seit dem Umstieg auf 8.10 erstmals Probleme.

Vorweg scheint es sich um ein Berichtigungsproblem zu handeln, da Gnome-PPP mit Root-Rechten gestartet funktioniert.

Ansonsten kommt zunächst folgende Ausgabe:


--> Ignoring malformed input line: ";Do NOT edit this file by hand!"
--> WvDial: Internet dialer version 1.60
--> Cannot get information for serial port.
--> Initializing modem.
--> Sending: ATX3
ATX3
OK
--> Sending: at+cgdcont=1,"IP","web.one.at"
at+cgdcont=1,"IP","web.one.at"
OK
--> Modem initialized.
--> Sending: ATM0L0DT*99#
--> Waiting for carrier.
ATM0L0DT*99#
CONNECT HSDPA 1.8
--> Carrier detected.  Starting PPP immediately.
--> Unable to run /usr/sbin/pppd.
--> Check permissions, or specify a "PPPD Path" option in wvdial.conf.


Nachdem ich die "/usr/sbin/pppd" für mich ausführbar gemacht habe, hängt er bei der nächsten Berechtigung:


GNOME PPP: STDERR: --> Ignoring malformed input line: ";Do NOT edit this file by hand!"
GNOME PPP: STDERR: --> WvDial: Internet dialer version 1.60
GNOME PPP: STDERR: --> Cannot get information for serial port.
GNOME PPP: STDERR: --> Initializing modem.
GNOME PPP: STDERR: --> Sending: ATX3
GNOME PPP: STDERR: ATX3
GNOME PPP: STDERR: OK
GNOME PPP: STDERR: --> Sending: at+cgdcont=1,"IP","web.one.at"
GNOME PPP: STDERR: at+cgdcont=1,"IP","web.one.at"
GNOME PPP: STDERR: OK
GNOME PPP: STDERR: --> Modem initialized.
GNOME PPP: STDERR: --> Sending: ATM0L0DT*99#
GNOME PPP: STDERR: --> Waiting for carrier.
GNOME PPP: STDERR: ATM0L0DT*99#
GNOME PPP: STDERR: CONNECT HSDPA 1.8
GNOME PPP: STDERR: --> Carrier detected.  Starting PPP immediately.
GNOME PPP: STDERR: --> Starting pppd at Mon Nov  3 08:46:31 2008
GNOME PPP: STDERR: --> Warning: Could not modify /etc/ppp/pap-secrets: Permission denied
GNOME PPP: STDERR: --> --> PAP (Password Authentication Protocol) may be flaky.
GNOME PPP: STDERR: --> Warning: Could not modify /etc/ppp/chap-secrets: Permission denied
GNOME PPP: STDERR: --> --> CHAP (Challenge Handshake) may be flaky.
GNOME PPP: STDERR: --> Pid of pppd: 7383
GNOME PPP: STDERR: --> Disconnecting at Mon Nov  3 08:46:31 2008
GNOME PPP: STDERR: --> The PPP daemon has died: pppd options error (exit code = 2)
GNOME PPP: STDERR: --> man pppd explains pppd error codes in more detail.
GNOME PPP: STDERR: --> I guess that's it for now, exiting
GNOME PPP: STDERR: --> The PPP daemon has died. (exit code = 2)


Bevor ich die Dateien jetzt nun alle ändere, gibt es bei 8.10 irgendwelche bekannten Änderungen?
Muss ich mich irgend einer Gruppe hinzufügen?


Danke


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 03.11.2008, 11:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Mit 8.10 kannst du das Ganze über den Networkmanager machen...
Gnome PPP... oder andere Einwahlprogramme sind nicht notwendig.
Was für ein Modem hast du?
Es sollte beim anstecken erkannt werden bzw. stecke es vor dem Booten an.

Marion

PS: Vielleicht auch hier lesen....


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050173478 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.213s (PHP: 46% - SQL: 54%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]