Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Huawei E220, sudo modprobe usbserial

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 10:31    Huawei E220, sudo modprobe usbserial Antworten mit ZitatNach oben

hallo liebe leute,

dank eures Forums hab ichs endlich geschafft mein Huawei E220 mobiles Breitband in die Gänge zu bringen

jetzt hab ich aber noch folgendes Problem:

Breitbandverbindung Huawei laesst sich nur aufbauen, wenn ich den Befehl "sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003" ins Terminal eingebe

jetzt haette ich gerne eine Loesung, dass das ganze beim Hochfahren automatisch passiert, dass ich also die Befehlszeile nicht bei jedem Hochfahren eingeben muss

bin leider ubuntu UND linux-Neuling

aus dem Netz hab ich folgende Loesung ausprobiert, die aber nicht funktioniert:

eine neue Datei Huawei.config angelegt in /etc/modprobe.d/ mit dem Befehl "install modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003"...und dann diese Datei aufrufen lassen in der Datei /etc/modules


ist sicher nur eine Kleinigkeit, aber vielleicht kann mir jemand helfen?

lg tom

(lucid 10.04, gnome)


Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 10:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...hast du das gemacht??
http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3535

UMTS-Modem Installation

...ist bei 10.04 notwendig um genau das nicht machen zu müssen!


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 11:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

also das usb-modeswitch hab ich schon frueher aus der paketverwaltung runtergeladen....war das ein fehler?....modem funktioniert ja, aber halt erst nach haendischer eingabe des "sudo modprobe usbserial....."

Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 11:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...siehe hier > Firmwareupdate: http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?p=14794#14794

bzw. Suchen....

PS: Habe noch kein E220 gesehen, dass nicht "normal" funktioniert....
usb-modeswitch macht ja genau das... wobei ich auch weiß, dass das bei einem E220 gar nicht notwendig ist...

was sagt denn
lsusb

bei eingestecktem Modem?


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 11:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nachtrag:

Modem E220/Ubuntu 10.04/Firmware Update:

Bus 003 Device 006: ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem


...gleich nach dem einstecken.

EDIT: Eine Firmware kannst du hier downloaden

ACHTUNG! Nur mit Windose und auf eigene Gefahr!


Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 30.01.2011, 13:09, insgesamt 2-mal bearbeitet


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com



Zuletzt bearbeitet von Webbutterfly am 30.01.2011, 13:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
kappa




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 26.10.2009
Beiträge: 1466
Wohnort: Wien 10


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 12:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Firmware Update ist wohl der richtige Schritt.

Du kannst zwar deinen selbst vorgeschlagenen Weg mit modprobe gehen,
aber sei gewarnt:

Wenn Du Werte wie ProdID hart einträgst, dann wird modprobe sie als Fixwerte (=mandatory) verwenden.
Du bist also weniger flexibel, ansonsten korrekt von Dir beschrieben.
(Naja, /etc/modules hält Module und nicht Filenamen ...)


Desktop: Gnome 2.X

Version: 10.04

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit

_________________
Firma: Lenovo T410 10.04 32bit (Intel IGP 1440x900, Intel SSD)
Privat: Lenovo T500 10.04 32bit (Intel IGP 1680x1050, Seagate FDE)
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 12:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nee, nix modprobe...
wenn es nicht anders geht , dann eine Datei in
/etc/udev/rules.d/
erstellen...
...finde in Moment nicht, wie die aussehen soll Wink


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 12:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ webbutterfly

-lsusb: ja so sieht das aus: Bus 003 Device 003: ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem

und zwar sowohl beimHochfahren ohne "sudo modprobe usbserial ......", wo ich aber nicht die Moeglichkeit habe das Mobile Breitband zu aktivieren oben rechts im NWM....als auch nach dem "sudo modprobe usbserial..." wo aber die huwaiverbindung im NWM oben rechts angezeigt wird und die Verbindung funktioniert


-Firmwareupdate hab ich noch nicht gemacht, weil mir die Windose fehlt (aber werds mal in der Nachbarschaft versuchen), und weil das E220 nach dem "sudo modprobe usbserial....." ja anspringt

braeucht halt jetzt ne Moeglichket, dass das "sudo modprobe usbserial..." irgendwie automatisiert wird, weil meine Familienmitglieder nicht mal ein Terminal oeffnen wollen

-mit der udev-datei hab ich schon irgendwo mal gelesen...find ich sicher nochmal und probiers aus. Rolling Eyes


Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 13:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aber das passt ja!
Zitat:
ID 12d1:1003

Das Modem ist richtig erkannt! Da brauchst du kein
Zitat:
modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003
... weil ja schon vorhanden, macht ja nichts anderes, als diese ID und Vendor zu switchen...
Es muss also an etwas anderem liegen...

Ich stelle immer wieder fest, dass in letzter Zeit einige Modems einige Minuten brauchen bis sie aktiv/erkannt sind...

PS: Habe gerade ein E220 bei mir, 10.04, angesteckt.. flutsch und es ist alles da Image066
Sorry, da hat es ein anderes Problem.. hast du den PIN deaktiviert... ist sehr hilfreich!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es deine Eingabe notwendig hat... da ich schon so einige Modems zwischen den Fingern gehabt habe... bei einem E220 wars schon mal die Firmware.
In 10.10 hatte ich noch keines, dass nicht "out of the box" gegangen ist, betrifft aber auch 10.04 nach der Installation von usb-modeswitch...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 13:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ne an der Aktivierungszeit liegt es nicht....hab das alles schon ausprobiert

tatsaechlich flutscht es erst nach dem "modprobe usbserial....."

im messages-protokoll gibt sich das folgendermassen:

Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   16.949623] Initializing USB Mass Storage driver...
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   16.962620] scsi4 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   16.968135] usbcore: registered new interface driver usb-storage
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   16.968138] USB Mass Storage support registered.
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.016117] usb 3-1: USB disconnect, address 2
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.402077] Registered led device: ath9k-phy0::radio
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.402092] Registered led device: ath9k-phy0::assoc
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.402105] Registered led device: ath9k-phy0::tx
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.402118] Registered led device: ath9k-phy0::rx
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.402128] phy0: Atheros AR9280 MAC/BB Rev:2 AR5133 RF Rev:d0: mem=0xf8280000, irq=19
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.416226] Synaptics Touchpad, model: 1, fw: 7.2, id: 0x1c0b1, caps: 0xd04731/0xa44000
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.463775] input: SynPS/2 Synaptics TouchPad as /devices/platform/i8042/serio2/input/input6
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.687784] type=1505 audit(1296386071.813:8):  operation="profile_load" pid=760 name="/usr/share/gdm/guest-session/Xsession"
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.690120] type=1505 audit(1296386071.817:9):  operation="profile_replace" pid=761 name="/sbin/dhclient3"
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.690781] type=1505 audit(1296386071.817:10):  operation="profile_replace" pid=761 name="/usr/lib/NetworkManager/nm-dhcp-client.action"
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.691145] type=1505 audit(1296386071.817:11):  operation="profile_replace" pid=761 name="/usr/lib/connman/scripts/dhclient-script"
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.732387] fb0: inteldrmfb frame buffer device
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.732389] registered panic notifier
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.740648] acpi device:01: registered as cooling_device1
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.740902] input: Video Bus as /devices/LNXSYSTM:00/LNXSYBUS:00/PNP0A08:00/LNXVIDEO:00/input/input7
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.740953] ACPI: Video Device [GFX0] (multi-head: yes  rom: no  post: no)
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.740982] [drm] Initialized i915 1.6.0 20080730 for 0000:00:02.0 on minor 0
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.742571] vga16fb: mapped to 0xc00a0000
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.742574] vga16fb: not registering due to another framebuffer present
Jan 30 12:14:31 topfpflanze kernel: [   17.743174] HDA Intel 0000:00:1b.0: PCI INT A -> GSI 22 (level, low) -> IRQ 22
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   17.867888] usb 3-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 3
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   17.886881] input: HDA Intel Mic as /devices/pci0000:00/0000:00:1b.0/sound/card0/input8
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   17.887094] input: HDA Intel Mic as /devices/pci0000:00/0000:00:1b.0/sound/card0/input9
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   17.887269] input: HDA Intel Headphone as /devices/pci0000:00/0000:00:1b.0/sound/card0/input10
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   17.944825] Console: switching to colour frame buffer device 170x48
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   18.087357] ADDRCONF(NETDEV_UP): wlan0: link is not ready
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   18.094292] ADDRCONF(NETDEV_UP): eth0: link is not ready
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   18.179631] usb 3-1: configuration #1 chosen from 1 choice
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   18.216357] scsi7 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Jan 30 12:14:32 topfpflanze kernel: [   18.380164] ppdev: user-space parallel port driver
Jan 30 12:14:37 topfpflanze kernel: [   23.224081] scsi 7:0:0:0: CD-ROM            HUAWEI   Mass Storage     2.31 PQ: 0 ANSI: 2
Jan 30 12:14:37 topfpflanze kernel: [   23.250108] sr1: scsi-1 drive
Jan 30 12:14:37 topfpflanze kernel: [   23.250290] sr 7:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 5
Jan 30 12:14:46 topfpflanze kernel: [   31.921106] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:46 topfpflanze kernel: [   31.921110] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   33.936103] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   33.936106] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.078100] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.078103] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.186125] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.186128] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.214113] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.214116] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.242098] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.242101] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.280099] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.280102] sr: Add. Sense: No additional sense information
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.342107] sr: Sense Key : Hardware Error [current]
Jan 30 12:14:48 topfpflanze kernel: [   34.342110] sr: Add. Sense: No additional sense information
[color=#FF0000]Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.124388] usbcore: registered new interface driver usbserial
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.124996] USB Serial support registered for generic
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.125591] usbserial_generic 3-1:1.0: generic converter detected
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.126831] usb 3-1: generic converter now attached to ttyUSB0
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.126846] usbserial_generic 3-1:1.1: generic converter detected
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.128551] usb 3-1: generic converter now attached to ttyUSB1
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.128584] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
Jan 30 12:18:18 topfpflanze kernel: [  244.128586] usbserial: USB Serial Driver core
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: Plugin /usr/lib/pppd/2.4.4/nm-pppd-plugin.so loaded.
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: pppd 2.4.5 started by root, uid 0
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: Using interface ppp0
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: Connect: ppp0 <--> /dev/ttyUSB0
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: CHAP authentication succeeded
Jan 30 12:19:04 topfpflanze pppd[1638]: CHAP authentication succeeded
Jan 30 12:19:04 topfpflanze kernel: [  290.300089] PPP BSD Compression module registered
Jan 30 12:19:04 topfpflanze kernel: [  290.358886] PPP Deflate Compression module registered
Jan 30 12:19:11 topfpflanze pppd[1638]: Could not determine remote IP address: defaulting to 10.64.64.64
Jan 30 12:19:11 topfpflanze pppd[1638]: local  IP address 46.124.46.117
Jan 30 12:19:11 topfpflanze pppd[1638]: remote IP address 10.64.64.64
Jan 30 12:19:11 topfpflanze pppd[1638]: primary   DNS address 213.162.69.169
Jan 30 12:19:11 topfpflanze pppd[1638]: secondary DNS address 213.162.65.1
Jan 30 12:19:55 topfpflanze pulseaudio[1199]: ratelimit.c: 3 events suppressed[/color]



alles ab 12:18 uhr passiert NACH dem "modprobe usbserial..."

interessant: vor 12:18 die sache mit dem hardware-fehler...also doch firmware!!!???


Zuletzt bearbeitet von indoo am 30.01.2011, 14:03, insgesamt 4-mal bearbeitet


Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit


Zuletzt bearbeitet von indoo am 30.01.2011, 14:03, insgesamt 4-mal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 13:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

BITTE! Ausgaben des Terminals oder sonstige Terminal aus- eingaben immer in [ code] [code] setzen!

PS:...kleines Video


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 18:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

so danke nochmal

ich glaub ich habs geschafft...waren doch noch ein paar Anregungen dabei, die mich weitergebracht haben

zum video: hmmmm ganz unkompliziert ist es dann anscheinend doch nicht Rolling Eyes

zumindest bestaetigt auch diese ubuntuwikiseite, dass modeswitch nicht immer so will.....

http://wiki.ubuntuusers.de/usb_modeswitch

jedenfalls hat mir folgende stelle daraus jetzt wirklich geholfen

Zitat:
Manche von USB_ModeSwitch unterstützte Geräte werden nicht umgeschaltet, weil sie nicht so initialisiert sind wie es USB_ModeSwitch erwartet. Hier fehlt meist die udev-Regel, die zusätzlich oder statt USB_ModeSwitch das Programm modem-modeswitch aus dem Paket udev verwendet. Dies kann bis Ubuntu Lucid Lynx 10.04 relativ einfach korrigiert werden. Mittels des Befehls

lsusb


sucht man bei eingestecktem Stick dessen sog. Vendor- und Product-IDs heraus, beispielsweise beim Huawei E160 (z.B. von O2, Tchibo und FONIC vertrieben):

ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem

Hier ist die Vendor-ID 12d1 und die Product-ID 1003. Für diese trägt man dann eine Regel in die Datei /lib/udev/rules.d/61-option-modem-modeswitch.rules ein. Hierzu öffnet man sie in einem Editor [5] mit Root-Rechten [6] und fügt am Ende der Liste ähnlicher Regeln folgende Zeile ein (12d1 und 1003 durch die oben ermittelten IDs ersetzen):

ATTRS{idVendor}=="12d1", ATTRS{idProduct}=="1003", RUN+="modem-modeswitch -v 0x%s{idVendor} -p 0x%s{idProduct} -t option-zerocd"



hab also die udev-regel eingetragen und tatsaechlich flutscht es jetzt Very Happy

-ohne firmwareupdate
-ohne ubuntuupdate

aber letzteres werd ich jetzt gleich noch machen: 10.10 is coming Very Happy


falls wer noch einen tip hat fuer eine schoene oberflaeche fuer die "surfkontrolle" , sprich: downloadmenge, und v.a. aktuelle downloadgeschwindigkeit, uploadgeschwindigkeit...da waere ich sehr dankbar...hab im moment nur vnstat drauf und das ist halt etwas puristisch aeh unkomfortabel...is aber eher offtopic Embarassed


Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2011, 18:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

NTM - Network Traffic Monitor:
http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3478


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
indoo




Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 30.01.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Wien, 1140, Hawei


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 11:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

so, danke fuer die surfcontrol, genau sowas hab ich gesucht, ihr wisst ja: 6 GB kosten z.B. bei meinem alten willi 12 euro......10 GB 1012 Euro...ein Wucher der mal bekämpft gehört

zurück zum Modem-Problem, mehr als feedback gedacht.

ich habe mittlerweile von 10.04 auf 10.10 upgegradet, alles bestens, nur selbes Problem mit dem Huawei E220....der NWM gibt mir erst eine Verbindungsmöglichkeit nach dem laden der usbserial. also

sudo modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1003


bei 10.04 hatte ich die Automatisierung geloest durch einen udev-eintrag in die Datei /lib/udev/rules.d/61-option-modem-modeswitch.rules

bei 10.10 existiert die Datei nicht mehr und ich suche wieder nach einer Alternative fuer die Automatisierung...feedback erwuenscht !!!! Embarassed

jedenfalls ist mir beim vergleich (ueber message-protokolle) von HUAWEI E220 mit einem ZTE MF 180 (letzteres Funktioniert "out of box") aufgefallen, dass bei letzterem modeswitch aktiviert wird, bei dem HUAWEI dagegen nicht

GRUND: das HUAWEI E220 wird direkt im Kernel geswitched (lt. sehr guter seite des modeswitch entwickler: http://www.draisberghof.de/usb_modeswitch/)


Desktop: Gnome

Version: 10.10

Hardware: Notebook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156745 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.145s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]