Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 DVB-T Stick Pinnacle e340

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
markus923




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 29
Wohnort: kleinsemmering


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 20:33    DVB-T Stick Pinnacle e340 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute
Ich hab eine Frage,hab meinen DVB-T Stick (Pinnacle e340)endlich zum laufen gebracht
aber jedesmal wenn ein neues Kernel Update kommt funktioniert es nicht ,
hab heute 2.6.32-31 runtergeladen ,geht auch nicht nur mit dem 2.6.32-22 funkt es.Muss ich irgendwas eintragen das er bei einen neuen Kernel
Update erkannt wird ??? Hab die Ultimate Edition 2.6


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 12.04

Hardware: Netbook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 20:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...wie hast du ihn denn zum laufen gebracht?

Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
markus923




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 29
Wohnort: kleinsemmering


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 20:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hy
Mit einen how tow von www.ubuntuusers.de
http://forum.ubuntuusers.de/topic/ubuntu-9-10-anleitung-fuer-pinnacle-pctv-hybr/?highlight=dvb+t+340se#post-2677800


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 12.04

Hardware: Netbook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 20:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wink ...du musst, wenn ein neuer Kernel kommt, die Treiber jedes mal neu kompilieren...
...also ein

sudo make menuconfig
make
sudo make install

im passenden Ordner.... wie in der Anleitung beschrieben!
(Dateien brauchst du nicht neu downloaden)
Wenn du einen neuen Kernel bekommst, müssen die Dateien auch wieder zu diesem passend erstellt werden... Das ist der Nachteil von solchen Treibern.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
markus923




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 29
Wohnort: kleinsemmering


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

OK werd mich an die Arbeit machen
danke dir


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 12.04

Hardware: Netbook

Architektur: 32Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger    
Spoon_Y




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Wien und Burgenland


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 18:52    Hat jemand den Pinnacle 340e DVB-T Stick unter 14.04 laufen? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute!


Ich belebe hier einmal wieder einen alten Thread. Ich habe meinen PINNACLE 340e DVB-T Stick wieder ausgegraben, und versuche ihn nun unter 14.04 - 64 bit Version - zum Laufen zu bringen. Es hat sich in der Zwischenzeit ja einiges am Sektor Kerneltreiber getan, daher ist inzwischen das Kompilieren von v4l (angeblich) ja nicht mehr notwendig.



Ich habe also gemäß wiki schön brav die Pakete linux-firmware und linux-firmware-nonfree installiert, dann noch die dvb-apps und w_scan und dann noch das Firmwarefile xc4000-1.4.fw im Inet gefunden, downgeloaded und wie vorgesehen als /lib/firmware/dvb-fe-xc4000-1.4.fw abgespeichert. Danach "Root macht's wieder gut" setzte noch die Rechte auf -rw-r--r-- damit's alle lesen können. Ahja, und ich selber hab' mich in die Gruppe "video" auch noch aufgenommen (man gönnt sich ja sonst nix!)



So, jetzt den Stick einstecken - und........Ahhhh...die Erleuchtung.
Der Stick wird erkannt, die grüne LED leuchtet, und er wird zum Device "registering adapter 0 frontend 0 (DiBcom 7000PC)"... Ssuper Smile



Und warum schreibe ich jetzt drüber?

Weil genau jetzt der Jammer anfängt....
w_scan -f t -c AT -L > ~/.local/share/vlc/channels.conf findet nähmlich keine Kanäle:

w_scan version 20130331 (compiled for DVB API 5.10)
using settings for AUSTRIA
DVB aerial
DVB-T Europe
scan type TERRESTRIAL, channellist 4
output format vlc xspf playlist
output charset 'UTF-8'
Info: using DVB adapter auto detection.
   /dev/dvb/adapter0/frontend0 -> TERRESTRIAL "DiBcom 7000PC": good :-)
Using TERRESTRIAL frontend (adapter /dev/dvb/adapter0/frontend0)
-_-_-_-_ Getting frontend capabilities-_-_-_-_
Using DVB API 5.a
frontend 'DiBcom 7000PC' supports
INVERSION_AUTO
QAM_AUTO
TRANSMISSION_MODE_AUTO
GUARD_INTERVAL_AUTO
HIERARCHY_AUTO
FEC_AUTO
FREQ (44.25MHz ... 867.25MHz)
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_
Scanning 7MHz frequencies
...dann scannt er etwa 3 Minuten durch die Liste und endet mit:
850000: (time: 02:53)
858000: (time: 02:57)

ERROR: Sorry - i couldn't get any working frequency/transponder
 Nothing to scan!!


Hmmm... Mad



OK. kann ja sein, dass DVB-T bei mir hier (ich bin im Landhaus) nicht funktioniert? Ja genau, denn laut Webkarte der ORS gibt es genau bei mir eine Empfangslücke, war eh klar! Mad Also, den Laptop gepackt und damit wohin gefahren, wo es laut Karte auf jeden Fall gehen muss....aber dort auch NIX, NADA! Zwei unterschiedliche Standorte ausprobiert, NIX. Als root ausprobiert - auch NIX! ("Macht's doch nicht wieder gut")


Etwas macht mich aber stutzig. Da ist so eine Zeile in der syslog, mitten unter den anderen Zeilen vom Einstecken des Sticks, die kommt mir komisch vor:

Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.558104] usb 2-5: new high-speed USB device number 14 using xhci_hcd
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.575482] usb 2-5: New USB device found, idVendor=2304, idProduct=023d
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.575496] usb 2-5: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.575519] usb 2-5: Product: PCTV 340e
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.575526] usb 2-5: Manufacturer: YUANRD
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.575532] usb 2-5: SerialNumber: 0C009995F1
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.576374] dvb-usb: found a 'Pinnacle PCTV 340e HD Pro USB Stick' in cold state, will try to load a firmware
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.576458] dvb-usb: downloading firmware from file 'dvb-usb-dib0700-1.20.fw'
Sep 16 15:58:27 localhost kernel: [ 1085.642293] dib0700: firmware started successfully.
Sep 16 15:58:28 localhost kernel: [ 1086.145899] dvb-usb: found a 'Pinnacle PCTV 340e HD Pro USB Stick' in warm state.
Sep 16 15:58:28 localhost kernel: [ 1086.146013] dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
Sep 16 15:58:28 localhost kernel: [ 1086.146093] DVB: registering new adapter (Pinnacle PCTV 340e HD Pro USB Stick)
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.971164] usb 2-5: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (DiBcom 7000PC)...
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.971390] xc4000 10-0061: creating new instance
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.976712] xc4000: Successfully identified at address 0x61
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.976720] xc4000: Firmware has not been loaded previously
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.976900] Registered IR keymap rc-dib0700-rc5
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.977121] input: IR-receiver inside an USB DVB receiver as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-5/rc/rc1/input20
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.977338] rc1: IR-receiver inside an USB DVB receiver as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-5/rc/rc1
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.977474] dvb-usb: schedule remote query interval to 50 msecs.
Sep 16 15:58:29 localhost kernel: [ 1086.977485] dvb-usb: Pinnacle PCTV 340e HD Pro USB Stick successfully initialized and connected.
Sep 16 15:58:29 localhost mtp-probe: checking bus 2, device 14: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-5"
Sep 16 15:58:29 localhost mtp-probe: bus: 2, device: 14 was not an MTP device

Obwohl er anscheind die Firmware gestartet hat, sagt er dann " [ 1086.976720] xc4000: Firmware has not been loaded previously" Blink Villeicht stimmt mit dieser Firmware doch etwas nicht....



Daher meine Frage:
Hat jemand von Euch diesen Stick unter 14.04 succesfully laufen?
Es geht am Internet das Gerücht um, das er seit Kernel-Version 3.8 nicht mehr funktioniert.


Spoon_Y


Desktop: Gnome-Shell 3.X and XFCE Xubuntu

Version: 16.04 and Andere

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
.-.-. ...-.-
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 19:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Soweit ich es noch weiß, funktioniert der Sendersuchlauf unter Linux nicht...
Versuche mal die cannels.conf mit der im Anhang zu ersetzen.
!entpacken!


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Spoon_Y




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Wien und Burgenland


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 19:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja sag einmal, was ist denn DAS wieder für eine K.CKE? Twisted Evil

Jedenfalls danke für das File, ich probier's mal gleich aus.
Obwohl ich hier im burgenländischen Funkloch sitze - aber echt. Genau in unsere Siedlung gehts nur mit Dachantenne, sagt die Karte.
Aber morgen komme ich eh nach Wien rein, da sollte das Problem ja beseitigt sein

Melde mich dann!

LG


Desktop: Gnome-Shell 3.X and XFCE Xubuntu

Version: 16.04 and Andere

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
.-.-. ...-.-
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Spoon_Y




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Wien und Burgenland


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 19:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also, irgendwas geht schon, aber net wirklich guat Evil or Very Mad

Ich schau mit VLC - das ist mein Player für alles.
Wenn ich die Kanäle aus Deiner Kanalliste aufrufe dann passiert folgendes:

Die Kanalliste dürfte für meinen Standort hier nicht passen, denn bei einigen Kanälen passiert gar nix.
Die Konsole gibt dazu "[0x7f44f0c08778] main stream error: cannot pre fill buffer" aus.

Aber, bei zwei der Kanälen scheint ein Signal zu sein, denn da geht ein VLC-Subframe auf, mit einer TV-Kanalbezeichung - die aber anders ist, zB PULS 4 am ORF2 genannten Kanal - aber der Frame bleibt leer. Vielleicht doch zu schwach das Signal.

Ich probiers morgen in Wien aus.

LG, Spoon_Y


Desktop: Gnome-Shell 3.X and XFCE Xubuntu

Version: 16.04 and Andere

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
.-.-. ...-.-
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6918
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 20:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Hmm... ich glaube, dass gerade der VLC dazu nicht wirklich geeignet ist...
Schau dir mal diese Seit an: http://wiki.ubuntuusers.de/TV

Hatte mal auch so einen Stick am laufen, weiß aber nicht mehr genau weches Programm ich verwendet habe.... VLC war es sicher nicht, eher Me TV

schau dir auch das an: w scan


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
algenmann




Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 483
Wohnort: Gerasdorf


austria.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2014, 20:36    Kaffeine Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!
Ich verwende Kaffeine. Das Programm hat ein integriertes Kanalscannerprogramm. Funktioniert bei mir mit dem terratec cinergy t² und einem Chili USB TV Stick DVBE12 von "Hofer". Der Hoferstick aber erst nach dieser Anleitung:
http://blog.lospalmos.net/?p=14

L.G. Helmut


Desktop: Linux-Mint

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Spoon_Y




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Wien und Burgenland


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2015, 23:45    Pinnacle 340e HDTV-Stick unter Ubuntu14.04.2 [gelöst] Antworten mit ZitatNach oben

Hi Leute!

Problem gelöst. Unter dem neuen Kernel 3.16.x läuft der Stick einwandfrei!

Alles wird gut.......... Laughing


Spoon_Y


Desktop: Gnome-Shell 3.X and XFCE Xubuntu

Version: 16.04 and Andere

Hardware: Notebook and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
.-.-. ...-.-
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050150572 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1602s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 80 | GZIP enabled | Debug off ]