Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Der 25-Dollar-Computer (19 Euro) kommt mit Linux als OS

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Anonymous
Gast










BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 08:59    Der 25-Dollar-Computer (19 Euro) kommt mit Linux als OS Antworten mit ZitatNach oben

Die Universität Cambridge hat einen Rechner hersgestellt der 25 Dollar ( umgerechnet 19 Euro) kostet.

Zitat:
Nicht größer als eine Kreditkarte, ist der Raspberry Pi mit einem 700Mhz Arm Prozessor ausgestattet und bietet einen Flash Speicher von 256 MB. Als Betriebssystem soll das offene Linux zum Einsatz kommen. Die endgültige Software steht noch nicht konkret fest.


Alles weitere auf

http://derstandard.at/1319183550025/Raspberry-Pi-Der-25-Dollar-Computer---Eine-kleine-Revolution


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Anonymous
Gast










BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 09:08    Cotton Candy: Dual-Core Android-Computer am USB-Stick Antworten mit ZitatNach oben

Noch eine Variante eines Rechner für die Hosentasche.

Zitat:
Stick soll 2012 um unter 200 US-Dollar auf den Markt kommen

FXI Technologies hat einen mit Android 2.3 betriebenen Computer entwickelt, der in einem USB-Stick Platz findet. So lässt sich mit "Cotton Candy" Android als virtuelle Umgebung um einem PC oder Notebook nutzen, aber auch der direkte Anschluss an einen Monitor ist möglich.


http://derstandard.at/1319183294138/Vorgestellt-Cotton-Candy-Dual-Core-Android-Computer-am-USB-Stick

http://www.fxitech.com/products/

http://www.youtube.com/watch?v=0PiJeiaMq3E


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 20:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiß, ich kling da immer recht skeptisch,
aber so bin ich nun mal, wenn ich solche Artikel im WebStandard lese.

Die Elektronikbranche will uns schon oft alles mögliche andrehen.

Das 25 Dollar Barebone find ich recht nett und billig, doch wie schon Leser dazu meinten: Wo ist da die Revolution?

Und Kinder werden daran sicher keinen Gefallen finden, maximal EDV-affine HTL-Schüler und SW-Entwickler für ARM-Plattform, welche dann aber sowieso stolze Besitzer eines Notebooks sind. Ich würd dann lieber eine VM (zB Android, Linux) anreißen bzw. vom Notebook aufs Entwickler-Smartphone einloggen.

Ach ja, der 200 USD Stick:
Da kauf ich mir lieber einen Android Server mit Desktop mit eingebauter unterbrechungsfreier Stromversorgung, eingebauten Monitor und Eingabegerät inkl WLAN für Anbindung in Computernetzwerke.
... nennt sich Smartphone! :)

Nix für ungut, interessant fand ich diese WebStandard-Meldungen schon, aber lieber würde ich da einen Plug Computer (Ubuntu auf ARM) kaufen.
zB SheevaPlug, http://en.wikipedia.org/wiki/SheevaPlug
GuruPlug, im Bild direkt auf einer Steckdosenleiste, http://en.wikipedia.org/wiki/GuruPlug


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050174334 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.105s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug off ]