Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Cinnamon alternativer Desktop

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 14:39    Cinnamon alternativer Desktop Antworten mit ZitatNach oben

Heute ist die Version 1.2 von Cinnamon erschienen.
Schaut wirklich gut aus...
Hab auf Linux-Mint 12 einen kleinen Screenast gemacht...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 19:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...habe mich jetzt einen halben Tag damit beschäftigt...
Cool ist wirklich eine gute Alternative zu Unity und !!! sehr Gome2 ähnlich... gefällt mir persönlich sehr gut.

Install Cinnamon in Ubuntu via PPA
ACHTUNG! Funktioniert nur in den Versionen 11.10/12.04 von Ubuntu...
In LinuxMint 12 ist es in der Paketverwaltung schon enthalten.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 24.01.2012, 23:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich kann es mir nicht verkneifen:

Ich habe mich ab 11.04 eigentlich ein wenig ausgeschalten.
D.h. mein System läuft weiterhin auf 10.10.
Jedoch beobachte ich das Geschehen seit 11.04 weiterhin.

Es gibt mir jedoch zu denken, dass sich doch einige mit dem Unitiy nicht anfreunden können. Nun versuchen manche mit Mint oder mit Cinnamon wieder auf Gnome2-ähnliche Desktops zurück zu kommen.

Da frage ich mich:
Warum updaten auf 11er bzw. 12er Ubuntu, wenn ich mit dem alten Desktop glücklicher bin?
Sagt es denn nicht schon alles, wenn es in der Zwischenzeit so viele Alternativen zu Unity "auf dem Markt" gibt?
Ist da nicht etwas verkehrt gelaufen?

Ich muß zugeben, das Mint bzw. Cinnamon wirklich Alternativen sind, die mich zu einem Update bewegen könnten.
Anderseits: Never change a running system!
...und meines rennt, ...und rennt, ...und rennt, ...und rennt, ...und rennt Very Happy


Zuletzt bearbeitet von NeverAgain am 25.01.2012, 16:52, insgesamt einmal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit


Zuletzt bearbeitet von NeverAgain am 25.01.2012, 16:52, insgesamt einmal bearbeitet
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 10:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Sorry, aber die Diskussion über updaten oder nicht ist müßig...
Zitat:
D.h. mein System läuft weiterhin auf 10.10.
...und was machst du ab 12.04, da läuft nämlich der Support aus.
Es hat also Sinn, sich jetzt auch Alternativen und Möglichkeiten anzusehen. Auch, so denke ich, gibt es User, die nicht auf einer "alten" Version sitzen bleiben wollen.
Auch ich arbeite auf 10.04 und bin vollends zufrieden, aber auch ich muss mir überlegen, wann und auf was steige ich um, wenn die Unterstützung ausläuft (13.04)... werde sicher nicht so lange warten.


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Marion:
Du hast Recht: Die Diskussion über updaten oder nicht ist müßig!
Ich bin ganz bei Dir, dass man/frau sich nach Alternativen umsehen muss.
...und ich auch!

Nur leider sieht man/frau wo die Reise hin geht:
..zu klicke-de-klick-Touch-Screen-Umgebung.
Selbst Windows 8 springt auf diesen Zug.

Nur sitze ich nicht vor einem Touch-Screen, sondern habe einen ganz normalen Desktop. ...und dies wird wahrscheinlich eine gewisse Zeit auch noch so bleiben.
Außerdem hat es mir bei Gnome2 sehr gut gefallen, dass man/frau seine eigene Desktop-Umgebung sehr frei und kreativ im Gegensatz zu Windows gestalten konnte, was mich unter anderen zu dem Wechsel zu Ubuntu mitbewegte.
Mit den neuen Umgebungen läuft es scheinbar nicht mehr so gut und dies ärgert mich schon ein wenig, weil ein Teil des "freien Gedanken" von Linux dem Druck des "en-vogue-sein" geopfert wurde.
...aber dies, so ich denke, ist wahrscheinlich eher eine philosophische Betrachtung, welcher hier nicht her gehört.

Ich beobachte mit Argus-Augen, was hier und in anderen Foren die Mutigen unter Euch für Erfahrungen mit den neuen Umgebungen und deren Alternativen machen, da ich weiß, dass der Support für meine Version bald ausläuft und ich wohl oder übel auch gezwungen bin, mir eine Alternative zu suchen.
Ich frage mich auch: Ist denn dieser häufige Version-Wechsel und die damit kurze Support-Zeit überhaupt produktiv?
Wie lange war z.B. Windows XP auf dem Markt und es hatte keiner ein Problem damit.
...ganz im Gegenteil; es hat sich in Laufe der Zeit, verglichen was vorher auf dem Markt war und was gleich anschließend kam, zu einen recht stabilen Betriebssystem entwickelt.

Also macht weiter und lasst bitte die Haderer unter uns, zu denen ich mich auch zähle, nicht dumm sterben!
Danke!

LG
Mario


Zuletzt bearbeitet von NeverAgain am 25.01.2012, 16:50, insgesamt 2-mal bearbeitet


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit


Zuletzt bearbeitet von NeverAgain am 25.01.2012, 16:50, insgesamt 2-mal bearbeitet
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nuja, wenn du dir 12.04 LTS nimmst, wird das jetzt am Desktop 5 Jahre unterstützt Very Happy

Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...und in den ersten 2 Jahre ärgere ich mich erst einmal grün und blau Very Happy

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 16:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...jetzt sind wir wieder im richtigen Thema, Cinnamon ist die Alternative und entwickelt sich sehr schnell...
Gibt jetzt schon viele Einstellungsmöglichkeiten... nur der Weg ist halt etwas anders...
"Leben ist tägliche Veränderung" Wink


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 17:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...das schreit nach Alternativen Very Happy

http://derstandard.at/1326503666671/VUI-Ubuntu-1204-HUD-soll-Menues-ersetzen
http://www.youtube.com/watch?v=w_WW-DHqR3c&feature=player_embedded

Wenn ich mir vorstelle, dass ich in einem Zeichenprogramm erst das gezeichnete anklicken muss, die Hand von der Maus zur Tastatur bewegen und noch den richtigen Befehl eingeben muss, dann werde ich in der Vorstellung schon zum Tier! Wink
Der Ansatz war vielleicht nicht schlecht, aber da wurde meines Erachten nicht weiter gedacht...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so schneller durch die Menüs kommt.


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 18:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sorry, das gehört nicht hier her... Evil or Very Mad
Es gibt doch einen eigenen Thread zu Unity
Unity - Der Anfang vom Ende für Ubuntu?


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
haidi




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 604
Wohnort: 1230


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 20:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gibt es schon einen Workaround, Cinnamon 1.2 unter Ubuntu 11.10 zu installieren?

Hannes


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Netbook

Architektur: 64Bit

_________________
MSI Barebone, Ubuntu 14.04
IBM X200 Ubuntu 14.04

Ein Windows-User ist wie ein Alkoholiker:
Ein Alkoholiker muss seine Krankheit selbst einsehen, dann macht der Entzug Sinn.
Ein Windows-User muss einsehen, dass Windows sch###e ist – dann kann man ihm Ubuntu installieren.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 22:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte ein Thema auch immer von Anfang an lesen! Wink
http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?p=25448#25448


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
haidi




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 604
Wohnort: 1230


austria.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2012, 00:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke. Hab ich eh, hab ich aber überlesen.

Hannes


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Netbook

Architektur: 64Bit

_________________
MSI Barebone, Ubuntu 14.04
IBM X200 Ubuntu 14.04

Ein Windows-User ist wie ein Alkoholiker:
Ein Alkoholiker muss seine Krankheit selbst einsehen, dann macht der Entzug Sinn.
Ein Windows-User muss einsehen, dass Windows sch###e ist – dann kann man ihm Ubuntu installieren.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haidi




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 604
Wohnort: 1230


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.02.2012, 15:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich verwende jetzt Cinnamon seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden damit. Vor allem die Tatsache, dass es eine klare Menuestruktur hat und ich mich durchsuchen kann, wenn ich einmal nicht weiß, wie das Programm heißt oder welches Programm ich verwenden soll - Naja, fast immer*).

Probleme haben mir 2 Dinge gemacht:

1) Der Hot-Corner, immer wenn ich mit der Maus nach links-oben ging, kam die Übersicht der geöffneten Fenster - Overview Hot Corner enabled auf Overview Icon visible umgestellt.

2) *) Es gab keinen direkten Zugang zum Softwarecenter, also ein Icon in der System tray abgelegt.

Mit der Version 1.2 findet sich das Softwarecenter als "Softwarecenter" und "Ubuntu-Softwarecenter" im Menuepunkt "Other"

Hannes


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Netbook

Architektur: 64Bit

_________________
MSI Barebone, Ubuntu 14.04
IBM X200 Ubuntu 14.04

Ein Windows-User ist wie ein Alkoholiker:
Ein Alkoholiker muss seine Krankheit selbst einsehen, dann macht der Entzug Sinn.
Ein Windows-User muss einsehen, dass Windows sch###e ist – dann kann man ihm Ubuntu installieren.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050158107 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1047s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 90 | GZIP enabled | Debug off ]