Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Stadt München und Linux (nur so als Info)

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 22.04.2010, 20:03    Stadt München und Linux (nur so als Info) Antworten mit ZitatNach oben

Ein interessante Entwicklung :

http://www.muenchen.de/limux

...mal schauen, ob in anderen Städten auch darüber nachgedacht wird.


LG
Mario


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 23.05.2010, 14:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Nur weil ich Deinen Post gerade entdecke:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wienux

In der Hauptbücherei ist das noch immer auf den PCs installiert...


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 23.05.2010, 23:06    R.I.P. Antworten mit ZitatNach oben

Wienux ist tot. Mit dem letzten Wechsel an der Spitze der MA 14 ist Wienux de facto "Geschichte".
Oder anders: Auf absehbare Zeit gibt es keine Bestrebungen Linux auf den Desktop der Wiener Stadtverwaltung zu bringen.
Banned


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 24.05.2010, 00:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja leider, aber auch wenn es tot ist, gehört es erwähnt.
Vielleicht schaffen wir es ja es durch andauerndes Zursprachebringen es wiederzubeleben ...

Weight Lift

Ist zwar nicht das Linux einer bestimmten Stadt, aber da es vom türkischen Wissenschaftsministerium entwickelt wird könnte man es hier vl. auch erwähnen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pardus


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 30.06.2010, 19:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Um den Thread mal aufzuwärmen: Hier gibt es im Online-Standard nen Artikel, der wohl Blümchen Blaus Kommentar bestätigt. Sad

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
NeverAgain
Gast










BeitragVerfasst am: 22.01.2013, 21:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...die Studie ist wohl lächerlich Laughing
http://derstandard.at/1358304277112/Software-Streit-in-Muenchen-Linux-nun-doch-zu-teuer

...und die Leserkommentare! Köstlich! Laughing Laughing

Hoffentlich lässt sich der OB Ude nicht ins Bockshorn jagen...

Aber es gibt einen speziellen Grund, warum Stadt München Linux hat:
die Stadt München hätte Microsoft Deutschland wegen den Steuereinnahmen gerne in München gehabt. Die haben aber Ihren Sitz vor den Toren von München (Unterschleißheim (mit wunderbaren S-Bahnanschluß)). Das bedeutet die Stadt München verdient nix. Daraufhin hat der OB Ude Linux eingeführt, damit Microsft nicht an München verdient. Laughing


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.01.2013, 20:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Golem.de: München weist Microsofts Kritik zurück

DerStandard.at: Stadt München zerpflückt Microsoft-Studie über Linux-Einsatz


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050173494 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0933s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 56 | GZIP enabled | Debug off ]