Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ist Ubuntu Spyware

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
duesentriebchen




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 7
Wohnort: im Inntal


austria.gif

BeitragVerfasst am: 01.01.2013, 15:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Gemeinde Very Happy

Ich finde diese Diskussion und die Tatsache daß nun auch freie Software von diesen Undingen betroffen ist anregend.

Unlautere Praktiken liegen immer im Auge des Betrachters und dessen Motivation. Ich finde Stallmans Aussagen treffend und richtig, gleichzeitig aber auch die Entwicklung von Canonical in Betracht zu ziehen.
Hier nimmt einer eine Menge Kohle in die Hand um ein Quelloffenes OS zu fertigen und auch zu vermarkten. Wie meine Vorredner schon aufgezeigt haben, gäbe es ohne Canonical und Ubuntu andere Forks nicht...

Wer ein Android basiertes Smartphone besitzt, erinnere sich an den GooglePlayStore. Freier Download mit Werbung, "Pro"-Variante um einen Obulus ohne Werbung. Ob das nun der Lizenz für freie Software zu Gute kommt... Meiner Meinung nach nicht.

Wem die Tatsache der "Verfolgung" durch kommerzielle Anbieter nicht gefällt, der wechsle auf ein anderes OS wie zumBleistift Debian.

Apropos Verfolgung und Bubbling.
Google vs. DuckDuckgo
Webcrawler, Cookies, Weitergabe von Daten an Dritte, Vorratsdatenspeicherung, Facebook, Zensur des Internets durch die US-Regierung -> Siehe InternetDefenseLeague...

Wir könnten hier stundenlang über dieses Topic angeregt diskutieren, aber wir werden der mittelbaren und unmittelbaren Verfolgung nicht aus dem Wege gehen können, es sei denn man benutzt kein einziges elektronisches Gerät welches Zugriff zum I-net hat.

Hier sei angemerkt, daß auch dieses Forum von Werbung lebt, daß bereits Kaffeautomaten ihre Daten versenden und GeorgeClooneyKaffe auf Grund der Kaufgewohnheiten weiss wann dein Kaffe zur Neige geht und dein Drucker sich die Patronen selbst bestellt Idea
Viele mögen das, da sie die Verantwortung abgeben können wie Webbutterfly im Ansatz schon formuliert hat.

Die Auswahl ist doch groß genug Leute. So gern ich Ubuntu benutze, ob mit oder ohne Desktop Rolling Eyes

Ein Buch sei noch zu erwähnen:
Digitale Demenz von Manfred Spitzer
Was hier global mit Usern betrieben wird, ist GEWALTIGST im Vergleich zu Canonical!!!

Eines noch zur Erinnerung: Linux Distros als Desktopanwendung für den Enduser sind am Weltmarkt in der absolouten Minderheit, unter 2%, sofern man den neuen Statistiken Glauben schenken mag.


Mein Fazit: Wer für die Freiheit kämpft wird immerwärend hart und in Unterzahl kämpfen.

In diesem Sinne schöne Grüße,
Duese.


Desktop: Gnome-Shell 3.X and KDE

Version: 10.04 and 12.04

Hardware: Workstation, Notebook and Server

Architektur: 32Bit

_________________
„Alles, was nicht als Mittel zu einem Zweck und letztlich als Mittel zum Glück begehrt wird, ist selbst ein Teil des Glücks und wird erst dann um seiner selbst willen begehrt, wenn es dazu geworden ist.“

John Stuart Mill (1806-73), brit. Philosoph.

http://www.elrippoisland.net
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050159681 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0699s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 25 | GZIP enabled | Debug off ]