Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Programme für Datensicherung (Ubuntu & dessen Derivate)

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Beginner




Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 387
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.08.2013, 11:25    Programme für Datensicherung (Ubuntu & dessen Derivate) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

bisher bestand mein "Datensicherungskonzept" daraus, dass ich nach meiner "inneren" Sanduhr eine entsprechend große externe Festplatte angebunden habe, worauf ich dann meine Daten mittels Strg+C und Strg+V kopiert habe.

Dem möchte ich aber nun ein etwas verlässlicheres System einführen. ich weiß, dass mit dem von mir verwendeten 12.04 ja schon ein tolles Programm "onBoard" befindet: deja dup. Vorteil der automatischen Sicherung (sofern aktiviert und Zeitplan verwaltet) ist, dass hier differenziell gesichert wird, was beim manuellen "Jetzt" sichern ja leider nicht zur Auswahl steht - leider!

Was passiert den eigentlich unter Deja Dup, wenn der Zeitpunkt für eine weitere Sicherung eintritt, aber die externe Festplatte gerade nicht verfügbar ist, weil bspw. die externe Stromquelle nicht eingeschaltet ist. Hängts da DejaDup dann komplett aus und in Zukunft (Bei der nächsten Sicherungsmöglichkeit) ist dann alles quasi Datenmüll und die Sicherung nicht mehr zu gebrauchen?

Ich frage deshalb, weil bei mir und meinem Datenvolumen eine wöchentliche Sicherung sicherlich übertrieben wäre. D.h. ich muss diese externe Festplatte (auf der wirklich nur Sicherungskopien drauf kommen sollen) nicht ständig aktiv betreiben (d.h. eingeschaltet haben --> Strom).
Und dann kann es natürlich passieren, dass die externe Festplatte nicht verfügbar ist weil Strom aus und ich auch nicht daran gedacht habe, dass nun Sicherungstag ist.

Deshalb auch meine Frage was passiert wenn mal DejaDup sichern möchte aber das Ziel nicht verfügbar ist.

hier http://wiki.ubuntuusers.de/D%C3%A9j%C3%A0_Dup wird das mit der Verfügbarkeit nämlich so explizit betont und erwähnt

Zitat:
Soll eine externe USB-Festplatte zur Sicherung genutzt werden, muss diese vor der Konfiguration angeschlossen werden. Und bei einer automatisierten Sicherung auch später immer angeschaltet am PC verbleiben


Verwendet ihr andere Programme?

In Internet gesucht bzw. nachgelesen (recherchieren ist da vielleicht der Falsche Begriff wenn es sich um Google und ähnliches handelt) habe ich bspw.:
- air-imager
- Back in Time
- flyBack
- pyBackPack
- sbackup

bzw. CloneZilla ...

Was würdet Ihr von Eurer Warte aus empfehlen?
Bzw. eben: was passiert in DejaDup wenn mal die externe USB Festplatte nicht da ist, wenn DejaDup sichern will.

Danke im Voraus
angenehmen Samstag
lg


Desktop: LXDE Lubuntu and anderer

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
Desktop-Rechner
- DELL Inspiron 570MT, AMD Athlon II X4 630 (2,8GHz, 2MB), 8GB RAM, ATI Radeon HD5450, DeLL 20" Monitor IN2010N
- OS: Ubuntu Mate 16.04. (64Bit)

Notebook:
- Chiligreen Platin SE Notebook
- Dual Boot (LUbuntu14.04 (32Bit) + Windows 7)

Benutzer:
Windows geschädigter Linux-Neuling
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050158595 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.3191s (PHP: 29% - SQL: 71%) | SQL queries: 25 | GZIP enabled | Debug off ]