Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Windows(7) nicht erkannt, Bootmenü defekt

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Tyler




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 08.01.2014
Beiträge: 4
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.01.2014, 21:38    Windows(7) nicht erkannt, Bootmenü defekt Antworten mit ZitatNach oben

Hallo liebe Community,

ich habe noch recht wenig Erfahrung mit Ubuntu,
aber ich hatte es scho einige Male installiert.

Jetzt habe ich jedoch einen neues Notebook(Fujitsu Siemens)
mit einer Kombination aus HDD und SSD.

Bei meiner ersten Installation hat er Windows nicht wie
gewohnt erkannt, worauf ich mir gedacht habe - gut dann installierst du
es eben selbst. Ich hab dann auf der offiziellen HP von Ubuntu und hier
ein bisschen gelesen, die benötigten Partitionen erstellt und zugeteilt(boot,swap,...) und das ganze installiert. Leider konnte ich danach Windows nicht mehr starten, und auch Linux nur vom Stick als Live-Version.

Ich war also der Meinung dass ich den Bootloader irgendwie kaputt gemacht haben. Also installierte ich Windows auf die SSD(dann ist ja der Bootloader auch dort) und versuchte wieder Ubuntu zu installieren. Bei der Windows Installation habe ich beide Festplatten vollständig formatiert, und alle Partitionen gelöscht. Allerdings wurde auch bei dieser Installation wieder kein Windows gefunden. Also stellte ich wieder alles selbst ein, und den Bootloader auf die SSD. Doch nach der Installation wieder dasselbe Ergebnis. Ich hab dann noch hier und da gesucht, die Ubuntu - Version gewechselt, aber nichts funktionierte und so gab ich irgendwann auf. Und installierten eben nur mehr Windows(7) und dachte ok dann eben nicht.

Allerdings brauche ich Ubuntu für C-Programmierung(Valgrind) also muss eine Lösung her.

Kann mir da vielleicht irgendjemand weiterhelfen?

lg Martin


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
stutz




Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Gars


austria.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 10:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Irgendetwas scheint dem Grub nicht zu bekommen. (Bios Einstellung oder die SSD)

Lass mal Win 7 installiert und schau mit "Super Grub Disk" in den Rechner, vielleicht findet das Win 7.


Desktop: KDE and XFCE Xubuntu

Version: Andere

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tyler




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 08.01.2014
Beiträge: 4
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 10:43    Danke Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde das machen und dann mein Ergebnis posten.

lg martin


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
TomTobin




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Würzburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2014, 19:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Martin,

es wäre auch hilfreich zu Wissen wie die Installation beider Systeme vorgenommen wurde. Z.B.:

war ein vorinstalliertes Windows (Secureboot?) vorhanden oder wurde Windows 7 (immer) manuell installiert. Wie ist die SSD eingerichtet? GPT oder MBR Partitionstabelle? Ist die Kombination SSD u. HDD auch wirklich getrennt oder wird die SSD als Cache für die HDD mit verwendet?

Die Antworten auf diese Fragen könnten evtl. Aufschluss geben warum Grub dein Windows nicht findet. Außerdem wäre die genaue Ubuntu Version hilfreich.

Gruß

Tom


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04 and 14.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tyler




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 08.01.2014
Beiträge: 4
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 11:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich habe das jetzt mit der Super Grub Disk ausprobiert, und dieser erkennt sehr wohl Windows - schreibt allerdings Vista Bootmanager.

Mir ist auch aufgefallen das beim Bootmenü(F12) ein Ubuntu Eintrag existiert, der führt allerdings nur zu einer Fehlermeldun und wird auch von der Super Grub Disk nicht erkannt.

@TomTobin: Als ich mir das Notebook gekauft hatte, war da Win8 oben. Da ich davon wenig begeistert war, hab ich Win7 eben selbst installiert. Ich überlasse die gesammte Systempartion der Windowsinstallation, indem ich alle Partitionen lösche, und eben die unformatierte SSD dann auswähle. Das Betriebssystem partitioneiert dann wie es braucht. Und ich partitioniere erst hinterher nach. Ich hatte auch schon mehrmals einen GPT Fehler bei der Installation von Win7. Ich habe keine RAID Systeme, was die Festplatten betrifft. Und ich habe vor die Ubuntu Version 12.4.3 zu verwenden. Hab es aber auch schon mit der Ubuntu 13.10 Version probiert. Jedoch keine Veränderung.

Ich hoffe die Informationen können irgendwie weiterhelfen.

lg martin


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 11:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Besser wäre, bei der Installation von W7 mal den Platz auf der SSD zu beschränken...
Wie groß ist die SSD, würde W7 mal nur den halben Platz geben, und dann Ubuntu auf den noch freien Bereich installieren.

Noch zur Info: Bei der Installation wird der MBR auf der ersten HD geschrieben, von Win, dann bei der Install von Ubuntu, wird dieser überschrieben und weist dann auf die Linuxpartition auf den Bootmanager (Grub), von dort wird dann auf W7 zurückgegriffen.
Grub sucht nach allen Betriebssystemen auf den Rechner und trägt diese dann in das Bootmenü ein...
Bei dir sieht es so aus, als ob sich WIN versteckt und daher nicht richtig eingetragen wird. Du brauchst auch für Linux keine Bootpartition, es reicht völlig, das Dateisystem automatisch beim Installieren erstellen lassen.
Notwendig ist im Prinzip nur eine Linux- und Swap-Partition und diese können auch ohne Probleme in einer Erweiterten liegen...

PS: Und nimm 12.04.3 LTS, die Zwischenversionen sind nicht sehr stabil...


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Tyler




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 08.01.2014
Beiträge: 4
Wohnort: Graz


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 13:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Aber bei der manuellen Installation von egal welcher Ubuntu-Version
gibt es ein Feld am Ende des in die Installation integrierten Partitionsmanager, und da kann nur ausgewählt werden, wo der Bootmanager hin soll. SSD oder eben HDD. Wie kann ich denn bewerkstelligen dass nichts eingetragen wird?

Ich habe Probleme mit der Windows - Installation, wenn ich während der
Installation die SSD partitioniere, da dann die GPT - Fehlermeldung kommt.
Ich habe jetzt mal im Nachhinein unter Win7 die C Partition beschränkt.
Und sowohl unformatiert als auch formatioert(Fat32 ? NTFS) wird Windows nicht erkannt und mir bleibt wieder nur die manuelle Installation über, über die ich mich langsam nicht mehr drüber traue. Denn wenn ich das richtig sehe, ist die ganze Arbeit umsonst, sobald man den Bootmanager zerschossen hat, und man kann wieder mit der Installation von Win7 ganz von vorne beginnen. Oder?(Oder kann ich da mit Super Grub noch was retten?)

lg martin


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 14:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Nu, für die Windose gebe ich hier nicht wirklich Tipps Wink
Aber du brauchst nicht neu installieren, sondern nur den MBR (Master Boot Record) durch Win neu schreiben lassen...
Dazu findest du sicher Anleitungen im I-Net.
(außerdem geht das mit der Super-Grub-CD auch)

Fehlermeldungen beim Installieren sind sicher ein Hinweis, dass etwas nicht stimmt... unter Win leider nicht sehr aussagekräftig Rolling Eyes
Ich vertrete persönlich die Meinung, man sollte sich entscheiden... entweder oder... Ein Dualboot macht halt meistens Probleme... Wink


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
TomTobin




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Würzburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 18:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Martin,

Wichtig:
Zitat:
da dann die GPT - Fehlermeldung kommt.
Welche ist das genau?

Zu Deinem Problem: Wenn Du eine mit GPT-Partitionstabelle eingerichtete HDD hast (von der Du bootest), dann findet der Bootloader von Ubuntu 12.04.3 kein Windows. In diesem Fall bootest Du nämlich per UEFI und Grub kann da (noch) kein Windows aufspüren.

Du hast folgende Möglichkeiten: Entweder Du stellst das im (UEFI)BIOS um. Da sollte es eine CSM (o.ä.) Einstellung geben womit dann soz. per herkömmlichen BIOS gebootet wird. Dann must Du aber auch alles neu installieren UND zwingend die Partitionstabelle von GPT auf MSDOS ändern (Verlust aller Daten!!!). Der Nachteil: Im herkömmlichen BIOS bootet der PC nicht ganz so schnell.

oder

sofern ich mit meiner Vermutung richtig liege: Du trägst das fehlende Windows manuell in Grub nach. Das geht aber nur wenn der oben von Dir erwähnte GPT-Fehler nicht dazwischen funkt. Du müsstest auf deiner SSD eine kleine EFI-Bootpartition haben in der sich Windows eingetragen hat. Der Pfad dazu sollte ungefähr so lauten:
(boot)efi/EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi
EFI-Partition und der Pfad sollten bei einem laufenden Ubuntu zu sehen sein. Üblicherweise wäre diese FAT32 formatiert.

Folgendes solltest Du auch wissen: Windows 7 (32 Bit) lässt sich nicht auf GPT-Datenträgern erfolgreich installieren, dass geht nur mit 64 Bit. Bei Windows 7 (64 Bit) musst Du bei GPT-Datenträgern u.U. die EFI-Bootpartition selbst anlegen oder angeben wenn diese schon vorhanden ist. Daher wäre es wichtig zu wissen welchen GPT-Fehler du hattest.

Das Thema ist leider nicht trivial. Die Zeitschrift c't hat dazu ein (meiner Meinung nach) gutes Sonderheft herausgebracht: "Windows - Das 8.1-Kompendium" (9,90 Euro). Hier werden die "modernen" Boot- und Installationsprobleme (Linux, Win8, Win7) ausführlich behandelt.

Gruß

Tom


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04 and 14.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TomTobin




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Würzburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2014, 19:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

noch ein wichtiger Nachtrag (das Thema UEFI ist einfach grauslig) Evil or Very Mad

Wenn Du alle Systeme auf einen GPT-Datenträger installieren möchtest, dann MUSS das Installsystem natürlich auch im UEFI-Modus gebootet werden. D.h. dein Ubuntu-Stick oder Install-CD muss ein EFI Verzeichnis enthalten. Beim Erstellen eines USB-Sticks kann man da so viel falsch machen das hier eine ordentlich erstellte Installations-CD/DVD sinnvoller ist Wink

Gruß

Tom


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 12.04 and 14.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050153379 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1431s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 70 | GZIP enabled | Debug off ]