Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 UEFI: Linux kann aktuelle Thinkpads beschädigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
supertux64




Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 21.04.2009
Beiträge: 244
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.02.2014, 18:27    UEFI: Linux kann aktuelle Thinkpads beschädigen Antworten mit ZitatNach oben

An sich bin ich ja ein Lenovo Fan, aber ....

Wer sich ein Notebook der Firma Lenovo zulegen möchte, sollte doch auch aufpassen, vgl:

http://www.heise.de/open/artikel/UEFI-Linux-kann-aktuelle-Thinkpads-beschaedigen-2105920.html

Wie Empfohlen: UEFI abschalten und es wird alles gut.

Meine persönlichen Erfahrungen:
Ich habe ein T500, das seit Jahren wie ein "Glöckerl" seinen Dienst versieht.

Ein neues T440s habe ich auch noch. Das hat aber seine Macken. Manchmal startet es nicht mehr - einfach so ohne ersichtlichen Grund.
Dann muss man beide Akkus (Ja da sind zwei Stück drinnen) ausbauen und etwas warten. Nach dem Einbau läuft es wieder.
Jetzt habe ich, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, auch UEFI komplett deaktiviert - mal sehen, was das bringt.

(Einen mysteriösen kleinen Taster habe ich auch entdeckt. Vielleicht kann man sich dann den Ausbau sparen.)

LG
Paul


Desktop: KDE and Linux-Mint

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050160679 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0714s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 25 | GZIP enabled | Debug off ]