Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 DVT-B Abschaltung bis Ende 2016

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
raphael68





Alter: 50
Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 56
Wohnort: Wien


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 11:13    DVT-B Abschaltung bis Ende 2016 Antworten mit ZitatNach oben

Hi alle!

Mein TV-Konsum beschränkt sich auf DVB-T mit Hauppauge-USB mit Antenne dran sowie MeTV. Funktioniert seit langem klaglos.

Shocked Nun plant man ja hierzulande, bis 2016 DVB-T abzuschalten, statt dessen wird einem das SimpliTV-Zeugs angeboten. Brauch' ich nicht, möcht' ich nicht...

Bin technisch hier völliger Laie, aber frage trotzdem: Sieht dann die Zukunft so aus, dass es bald USB-Sticks (wie meinen Hauppauge mit Antenne dran) für DVB-T2 gibt oder ist das völlig illusorisch?

Möchte ja eh' nicht so viel schauen, aber die paar Programme, die bisher gehen, hätte ich auch weiterhin gerne (ORF III, 3 Sat, Servus..)

Danke im Vorraus

LG Raphael


Desktop: Unity Gnome 3.X

Version: 13.10

Hardware: Notebook, Netbook and andere
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wrohr




Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 17.05.2007
Beiträge: 199
Wohnort: bei mir


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 16:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was TV betrifft bin ich leider Laie und "Verweigerer".
Aber für dich könnte das Programm MediathekView interessant sein. Findest du in den Repos von Ubuntu (vorher flvstreamer, avconv und VLC Player installieren)
Damit hast du ohne jeder zusätzliche Hardware Zugriff auf die Streamin Plattform zahlreicher Sender, darunter auch ORF, ARD, ZDF,3SAT, ARTE, etc.

die aktuelle Version hat die Nummer 9, zu finden hier:
http://sourceforge.net/projects/zdfmediathk/

grüsse
wrohr


Desktop: KDE

Version: 10.04

Hardware: Workstation and Server

Architektur: 32Bit and 64Bit

_________________
wer nach diesem posting noch immer nicht genug hat, der kann auf www.wrohr.eu mehr davon finden.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
stutz




Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Gars


austria.gif

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 20:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bezüglich ORF und DVB-T kann man sich nur Wundern.
Diese Technologie war schon veraltert, als sie eingeführt worden ist in Österreich. Alle haben gesagt; wir können diese netten Kasten fürs empfangen nach ein paar Jahren wegschmeißen.
Aber das ist hier nicht das Thema

MediathekView ist ein super Programm und leicht zu bedienen, aber die TV-Stationen können nur EIGENPRODUKTIONEN auf diese Weise verfügbar machen. (Und freiwillig auch nur eine gewisse Zeit. 1 Woche.)

Für Serien und eingekaufte Dokumentationen brauchst du eine andere Lösung.
http://www.onlinetvrecorder.com
Prinzip: Sendung aufnehmen und nachher ansehen. Mit Werbung und allem drum und dran.

War recht nett, und könnte auch ohne zu bezahlen sinnvoll genutzt werden. Ich habe aufgehört es zu verwenden, weil nur noch mp4 (H264) zur Verfügung steht. Geeignet fürs Handy und brauchbar für PC. Weiters lassen sich Sendungen mit Codex H264 nicht leicht im Linux schneiden.


http://schoener-fernsehen.com/
Prinzip: Normales Fernsehen am PC.
 Nur getestet. Es dauert bis der Stream steht und ruckelt manchmal bei mir. Vermutlich weil ich ein einzelner winziger Ast am Streaming Baum bin, wegen meiner geographischen Lage aber in einem Ballungszentrum könnte es besser sein.


Desktop: KDE and XFCE Xubuntu

Version: Andere

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050160787 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.111s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug off ]