Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Dualboot (UEFI) auf zwei SSD

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
kronland




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.07.2010
Beiträge: 109
Wohnort: Finkenstein


austria.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2016, 18:46    Dualboot (UEFI) auf zwei SSD Antworten mit ZitatNach oben

Was ist den eigentlich bei Dualboot auf zwei SSD-Festplatten zu beachten? Auf die eine SSD soll Ubuntu 16.04 LTS (UEFI) und auf die andere Windows 7 (UEFI). Eine HDD für Daten ist auch noch im Rechner (1 TB). Soll man zuerst Windows auf die eine SSD installieren und dann Ubuntu auf die andere? Windows legt ja eine UEFI-Partition an. Wird die dann von Ubuntu autom. genutzt?

Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stutz




Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Gars


austria.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2016, 09:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielleicht hilft dir dies weiter.

https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot/

https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Bootmanagement/


Desktop: KDE and XFCE Xubuntu

Version: Andere

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kronland




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.07.2010
Beiträge: 109
Wohnort: Finkenstein


austria.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 18:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für die Links. Nach etwas googeln hab ich hier die Antwort auf meine Frage gefunden:

https://forum.ubuntuusers.de/topic/dual-boot-auf-2-getrennten-platten-zweite-efi-/

Zusammenfassung: Man soll möglichst nur eine UEFI-Partition verwenden. Zuerst Windows (UEFI) auf SSD 1 installieren. Dabei legt Windows automatisch eine UEFI-Partition an. Die SSD 2 für Ubuntu UEFI so partitionieren (z .B. mit gparted), dass eine Partition mit ca. 250 MiB frei bleibt. Am besten mit FAT 32 formatieren. Sind beide SSD eingebaut, dann nutzt Ubuntu (UEFI) die UEFI-Partition von Windows. Ist die SSD 1 mit Windows defekt oder ausgebaut etc., dann kann man die 250 MiB freigelassenen Partition auf der SSD 2 nachträglich für UEFI nutzen.

Eine Frage hat sich noch ergeben: Wie würde man denn das nachträglich umsetzen?


Desktop: Unity Gnome 3.X and LXDE Lubuntu

Version: 16.04

Hardware: Workstation and Notebook

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050158419 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1097s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug off ]