Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Interessantes Routerphänomen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
skatergeri




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 29
Wohnort: wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2017, 21:29    Interessantes Routerphänomen Antworten mit ZitatNach oben

Hello,
ich habe folgendes Problem:
Seit einigen Wochen funktioniert das I-Net nicht mehr auf Anhieb.
Dh wenn ich meinem Tele2-Router einschalte und Xubuntu starte, gelingt KEINE Verbindung
Wenn ich aber den Tele2-Router einschalte und Windows 7 starte, habe ich I-Net.

Wenn ich den Tele2-Router einschalte, Win7 starte & beende und dann Xubuntu starte, habe ich ebenfalls I-Net.

Moment:

Ich habe derzeit auch einen A1-Router (zum Testen).
Wenn ich den A1-Router einschalte und Xubuntu starte, so habe ich I-Net auf Anhieb.

Der Ethernet-Stecker bleibt auf meinem PC eingesteckt, ich stecke nur das Kabel vom Tele2-Router auf den A1-Router.

Hat jemand eine Idee?
Welche Daten sind wichtig?

Hier der Tele2-Router (kein I-Net)
geri@Nusstorte:~$ ifconfig
eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
inet 192.168.1.4 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.1.255
inet6 fe80::5dd8:be6b:634d:c37f prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
ether 00:24:21:e4:53:f2 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 340 bytes 91789 (91.7 KB)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 320 bytes 30280 (30.2 KB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

Und hier der Tele2-Router (mit I-Net, nachdem ich Win7 gestartet&beendet habe)
geri@Nusstorte:~$ ifconfig -a
eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
inet 192.168.1.4 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.1.255
inet6 fe80::5dd8:be6b:634d:c37f prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
ether 00:24:21:e4:53:f2 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 5217 bytes 3516106 (3.5 MB)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 5055 bytes 713374 (713.3 KB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0



Hier der A1-Router (I-Net, sonst könnte ich euch nicht schreiben...)
geri@Nusstorte:~$ ifconfig -a
eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
inet 10.0.0.3 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.0.255
inet6 fe80::5dd8:be6b:634d:c37f prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
ether 00:24:21:e4:53:f2 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 7780 bytes 4821373 (4.8 MB)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 7507 bytes 972330 (972.3 KB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0


Desktop: XFCE Xubuntu

Version: 16.04

Hardware: Workstation

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 28.01.2017, 13:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Nu, die Informationen, die du gepostet hast, sind alle OK, bzw. lässt sich daraus
nichts herauslesen....
Aber es gibt ein DHCP-Problem, dass unter Ubuntu 16.04 auftritt.
Zuerst probiere mal mit Ping...
ping google.at

sollte, wenn nicht korrekte I-Verbindung, nichts kommen
ping 212.247.8.25

kommt da eine Ausgabe wie diese?
ping 212.247.8.25
PING 212.247.8.25 (212.247.8.25) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 212.247.8.25: icmp_seq=1 ttl=57 time=100 ms
64 bytes from 212.247.8.25: icmp_seq=2 ttl=57 time=22.7 ms
64 bytes from 212.247.8.25: icmp_seq=3 ttl=57 time=35.2 ms
^C
--- 212.247.8.25 ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2003ms
rtt min/avg/max/mdev = 22.772/52.946/100.771/34.202 ms

abgebrochen wird die Ausgabe mit STRG+C

Du kannst auch noch den Befehl "route" verwenden...
Ist nicht von haus aus installiert
sudo apt install route

mehr Info gibts unter
man route


Eine Problemlösung gibt es hier, weiß aber nicht ob das auf dich zutrifft:
https://askubuntu.com/questions/803526/ubuntu-16-04-desktop-dns-configured-over-dhcp-resolves-only-sporadically


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
skatergeri




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 29
Wohnort: wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 29.01.2017, 15:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Webbutterfly!

super, auf Dich ist verlass!

ping google.at hat nur die Fehlermeldung "Keine Datei ,... gefunden" ausgegeben.

Ich habe Deinen Link ausprobiert. Dies scheint wirklich die Ursache meines Fehlers zu sein, die Beschreibung passt ja auf mein Problem. Nachdem ich den vi (§"$§%) soweit gebracht habe, aus /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf die Zeile dns=dnsmasq auszukommentieren, klappt der Verbingungsaufbau auch aus Ubuntu heraus.

Mal sehen, ob es so bleibt.

Vielen vielen Dank,
SkaterGeri


Desktop: XFCE Xubuntu

Version: 16.04

Hardware: Workstation

Architektur: 64Bit
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050156952 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1206s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 36 | GZIP enabled | Debug off ]