Ubuntu-Austria Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Bildschirmauflösung 7.10

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: 19.12.2007, 21:10    Bildschirmauflösung 7.10 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo.Ich habe mir einen 22`acer al 2216 w schenken lassen.Das geraet ist am dvi port angeschlossen.Der tft schirm wurde am anfang mit der alten aufloesung von 1280x1024 betrieben.Er lief da auch gut.Als ich ihn auf die natuerliche aufloesung 1680x1050@60 hz einstellte gab es probleme.Der firefox lief schwer und fror oft fest und spaetestens nach dem dritten systemstart schaltete sich das videosignal in der mitte des hochfahrens ab ab.Um ubunte wieder starten zu koennen musste ich erst mal win xp oder debian,welches auf 1280x1024eingestelt war,hochfahren.Hat jemand eine erklaerung fuer das verhalten.

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 19.12.2007, 21:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ubuntu 7.10;gnome 2.20.1;kernel 2.6.20-16 generic;grafik treiber fglrx;grkarte radeon9800;503MB ram;amd sempron 3000+

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 19.12.2007, 21:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich würde mal sagen, dass die ATI-Karte das Problem darstellt. Ich weiß, dass es hier im Forum andere Meinung gibt, aber ich finde das Tool von Alberto Milone sehr gut. Auch ich habe so einen Problem-PC mit einer ATI-Karte ohne Probleme zum Laufen gebracht wink

lgr
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2007, 11:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Beitrag in Grafik verschoben, Thema angepasst.

Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 20.12.2007, 11:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe envy installiert aber er gibt die meldung aus -pech gehabt es wurden keine zum aktuellen header passenden headers gefunden es wurden keine weiteren kernelverzeichnisse angegeben.Ich habe mir auch den neuesten ati 7.11treiber heruntergeladen und versucht zu installieren.Nach dem ich die treiberdatei doppelt angeklickt habe erschien ein menuefenster mit mehreren buttons.Ich entschied mich fuer -im terminal ausfuehren-.Nach dem durchlauf einiger textseiten kam der butten "you nee to run this programm as super user".Nach dem anklicken des ok button verschwand das terminal und nichts tat sich.Zur zeit ist der fglrx treiber installiert.

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 20.12.2007, 16:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

um die treiberdatei als super user zu starten musst du im terminal folgendes eingeben
Zitat:
sudo ./TREIBERDATEI


Falls das jetzt nicht funktioniert, liegt es vielleicht an den Dateiberechtigungen. Diese kannst du mit setzen!
Zitat:
chmod 755 TREIBERDATEI


TREIBERDATEI musst du natürlich mit dem korrekten Dateinamen ersetzen

lgr
Bernd


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 22.12.2007, 17:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo.Ich bin soweit dass das installationsfenster von ati erscheint.Ich habe hier die auswahl zwischen gdpl driver,kernel module und catalyst oberflaeche.Ich habe kernelmodule abgewaehlt weil ich nicht wusste ob das gut ist wegen der prpietaritaet oder kann man auch kernelmodule aus waehlen?

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 23.12.2007, 19:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So es ist geschafft: Trotz aller versuche das system hinzukriegen habe ich doch die alte erfahrung gemacht neuinstallieren.Nach der neuinstallation wurde mir ein hardware update(3 d beschleunigung)angeboten welches ich ausgefuehrt habe. Alles laeuft stabil und prima-bis auf eins. Mit dem befehl cd kann ich in alle verzeichnisse gehen bis auf SELBSTerstellte ordner im homeverzeichnis. Weiss da jemand warum?

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.12.2007, 22:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gehört zwar nicht hier her, aber...

mit cd /... kannst du von überall in alle Verzeichnisse wechseln... zb: /home/name/order/ oder /etc/init.d/
du musst immer den kompletten Pfad angeben, von Rootverzeichnis / weg.
Wenn du in deinem Homverzeichnis bist wechselst du in einen Unterordener mit: cd ordner oder cd ordner/ordner ohne / vor dem ersten Ordnername, sonst musst du wieder den ganzen Pfad angeben...
Groß- und Kleinschreibung ist dabei genau zu beachten!

Weitere Fragen bitte in einem neuen Thema im passenden Forum erstellen!

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 19.01.2008, 19:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe inzwischen mein 22" display gegen ein 19"display ausgetauscht(1440x900).Auch hier wieder dieselben probleme.Wenn ich die 1440x900 aufloesung einstellte erschien ein fenster das garnicht komplett auf den bildschirm passte.Auch wurde noch in der xorg.conf datei der alte 22" bildschirm angezeigt.Nach einigen experimenten mit envy und den neuen ati treibern funktionierte das display ueberhaupt nicht mehr so dass ich ubuntu neu installieren musste.Jetzt erkennt er den neuen 19"bildschirm korekt und auch die 1440x900 aufloesung funktioniert richtig.Das problem jetzt ist wenn ich ubuntu neu starte laeuft der fortschrittsbalken durch und kurz vor dem anmeldefenster wird das display blau und gibt die meldung dass kein signal erhaeltlich sei.Jetzt muss ich debian oder suse bzw.windows starten und bis zum anmeldefenster hochfahren dann auf neu starten klicken und erst jetzt faehrt der bildschirm unter ubuntu komplett hoch.Uebrigens bei suse 9.3 wird die korrekte bildschirm aufloesung von 1440x900 erkannt, kann aber nur eine niedrigere aufloesung einstellen.Wer hat eine erklaerung fuer das soderbare verhalten?

Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 20:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Guten Abend alle miteinander!!

Ich habe ein riesen Problem und zwar im warsten Sinn des Wortes.
Mein Bildschirm bzw die Auflösund ist riesig.(640x480) Ich komm mir fast vor wie bei den Schlümpfen wo der Wald so riesigerscheint.

Ich habe einen ACER 1694 WLMI, 15,4" WXGA CrytslBrite TFT LCD, ATI Mobility Radeon X700 PCI Express With 256 MB VRam. (in der xorg.conf ist er auch erkannt worden) Am Anfang hat die Auflösung einwandfrei funktioniert.

Ich habs probiert mit System-Systemverwaltung-Bildschirme und Grafik. Da kann ich aber nichts umstellen. Umstellen schon aber wenn ich auf testen gehe, dann habe ich einen Bildschirm mit den Muster eines Schachbrettes. Danach kommt die Meldung dass der Test nicht durchgeführt werden konnte. Im Ordner etc/X11 hab ich mehrere xorg.conf Datein. Kann dass der Grund sein, warum meine Auflösung nicht mehr so funktioniert?? Kann ich alle xorg.conf einfach löschen?? (bis auf die erste)
Hab ihr ein paar Tips für mich?? Bitte!!
Ich will wieder raus aus Schlupfhausen.
Mfg Barbara


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Gast











BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 20:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hast du schon
sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg
probiert?
L.G. Helmut


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Webbutterfly
Administrator



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 6917
Wohnort: Wien 23


austria.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2008, 20:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello

Lösche bitte keine xorg.conf, im gegenteil, du kannst zB. die älteste mal wieder auf xorg.conf umbenennen.... vorher die Original aber sichern.
Dann drück STRG+ALT+BACKSPACE, damit wird der Grafikserver mit der geänderten xorg.conf neu gestartet.

Marion


Desktop: Gnome-Shell 3.X

Version: 14.04 and 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit

_________________

European Open Source Center
www.webbutterfly.com

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Gast











BeitragVerfasst am: 10.04.2008, 12:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallöchen!!

Sorry dass ich mich erst jetzt melde. Hab leider nicht immer Internetanschluss.

Mein Probelm mit der Grafik ist gelöst. Hab einen Trojaner (Habe ich im Forum Sicherheit nachgefragt) auf meiner Windowspartition gehabt. Denn habe ich eleminiert und danach wollte ich mich mit meinem Grafikproblem auseinandersetzen aber da hat es nichts mehr zum auseinandersetzen gegeben. Die Grafik lief wieder einwandfrei. Ich habe aber nichts gemacht. Seltsam aber war.
Hat vermutlich mit dem Trojaner was zu tun gehabt. Keine Ahnung was es sonst gewesen sein sollte.
Naja wie auch immer. Es funktioniert wieder. Und das zählt.
Schönen Tag noch allen.

Mfg Barbara


Desktop: anderer

Version: 16.04

Hardware: Notebook

Architektur: 64Bit
Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

1008050212495 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1352s (PHP: 61% - SQL: 39%) | SQL queries: 91 | GZIP enabled | Debug off ]